Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Überragende Resonanz: Kaba Partnerforum 2016 bricht erneut Teilnehmerrekord

15.02.2016

Mit 300 Teilnehmern übertraf die diesjährige Kaba Partnertagung in Seeheim-Jugenheim sogar die sehr hohe Teilnehmerzahl aus dem Vorjahr. Im Mittelpunkt der 20. Veranstaltung dieser Art standen Trends und Technologien in der Sicherheitsbranche, innovative Lösungen von Kaba, Produktvorstellungen und die erstmalige Verleihung der Kaba Partner Awards in fünf Kategorien.

Geschäftsführer Michael Hensel berichtete über die sehr gute Geschäftsentwicklung der Kaba GmbH und bezeichnete die erfolgreiche Zusammenarbeit mit den Partnern als Basis des Erfolgs. Riet Cadonau, der CEO der neuen dorma+kaba Gruppe, stellte den neu entstandenen Branchenführer als weiterhin sehr attraktiven Partner vor.

COO Dieter Sichelschmidt, verantwortlich für das Segment Access Solutions der dorma+kaba in Deutschland, Österreich und die Schweiz, erläuterte die Struktur und die Fokusthemen seines Segmentes und gab einen Überblick über die DORMA Produkte. Innovationsvorstand Dr. Andreas Häberli erläuterte den Teilnehmern, was die 4. Industrielle Revolution und die damit verbundene digitale Transformation für die Geschäftsprozesse bedeutet und wie das Unternehmen darauf reagiert.

Welche Produktinnovationen und Lösungen von Kaba 2016 auf den Markt kommen, beschrieb Thomas Herling, Global Business Owner für den Bereich Electronic Access and Data. Wieviel Marketing-Unterstützung das Unternehmen den Partnern mit seinem Kaba Partner Programm anbietet, wurde im Vortrag von Vertriebsleiter Michael Paule und Uwe Eisele, Leiter Business Development, deutlich.

Sie beschrieben eindrücklich Erfolgsfaktoren für weiteres Wachstum. In den zahlreichen Marktplätzen wurde in fachspezifischen Workshops Wissen vermittelt und Informationen präsentiert und mit den Partnern diskutiert.

Ein Highlight des ersten Tages war sicherlich die Verleihung des Kaba Partner Awards 2016. Dieser neue Preis wurde in den fünf Kategorien Newcomer, Loyalty, Growth, Story of the Year und Competence verliehen. Ausgezeichnet wurden mit dem

  • Newcomer Award die Michael Thomas GmbH
  • Loyalty Award die adata Software GmbH
  • Growth Award die H+ W Mechatonik GmbH
  • Story of the Year Award die Meusel & Beck GmbH
  • Competence Award die Bavaria Zeitsysteme GmbH

Gespannt verfolgten die Teilnehmer danach auch den Vortrag "Fit to lead" des Extremsportlers und Buchautors Hubert Schwarz, der über seine unzähligen Radtouren quer durch die Welt erzählte. Der Mentalcoach beschrieb eindrücklich, wie man seine Ziele am besten erreicht. Sehr großes Interesse zeigten die Partner erwartungsgemäß an den produkt- und lösungsbezogenen Marktplätzen, die am Nachmittag des ersten und am Vormittag des zweiten Tages stattfanden.

Hier sowie in der begleitenden Ausstellung konnten sie sich eingehend über einzelne Fachthemen informieren und austauschen. Neben den zahlreichen Fachvorträgen war am Abend in der Centralstation in Darmstadt, dem im 19.Jahrhundert erbauten ehemaligen Elektrizitätswerk, Zeit für Gespräche und gute Unterhaltung. Der bekannte Comedian Maddin Schneider brachte das Auditorium mit seinem "Babbel-Yoga" zum Lachen und animierte mit Übungen für das "Wurzelchakra" zum Mitmachen.

Insgesamt war das Partnerforum 2016 eine sehr gelungene Veranstaltung, die von den Partnern als Informations- und Networkingplattform hoch geschätzt wird.

Ansprechpartner für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit bei Kaba:
Petra Eisenbeis-Trinkle
Tel.: +49 6103 9907-455
Fax: +49 6103 9907-5455
Email: petra.eisenbeis-trinkle@kaba.com

Kaba GmbH
Albertistr. 3
78056 Villingen-Schwenningen

http://www.kaba.de 

Petra Eisenbeis-Trinkle | Kaba GmbH

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Rittal und Innovo Cloud sind auf Supercomputing-Konferenz in Frankfurt vertreten
18.06.2019 | Rittal GmbH & Co. KG

nachricht KI meets Training
18.06.2019 | time4you GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Additive Fertigung zur Herstellung von Triebwerkskomponenten für die Luftfahrt

Globalisierung und Klimawandel sind zwei der großen Herausforderungen für die Luftfahrt. Der »European Flightpath 2050 – Europe’s Vision for Aviation« der Europäischen Kommission für Forschung und Innovation sieht für Europa eine Vorreiterrolle bei der Vereinbarkeit einer angemessenen Mobilität der Fluggäste, Sicherheit und Umweltschutz vor. Dazu müssen sich Design, Fertigung und Systemintegration weiterentwickeln. Einen vielversprechenden Ansatz bietet eine wissenschaftliche Kooperation in Aachen.

Das Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT und der Lehrstuhl für Digital Additive Production DAP der RWTH Aachen entwickeln zurzeit eine...

Im Focus: Die verborgene Struktur des Periodensystems

Die bekannte Darstellung der chemischen Elemente ist nur ein Beispiel, wie sich Objekte ordnen und klassifizieren lassen.

Das Periodensystem der Elemente, das die meisten Chemiebücher abbilden, ist ein Spezialfall. Denn bei dieser tabellarischen Übersicht der chemischen Elemente,...

Im Focus: The hidden structure of the periodic system

The well-known representation of chemical elements is just one example of how objects can be arranged and classified

The periodic table of elements that most chemistry books depict is only one special case. This tabular overview of the chemical elements, which goes back to...

Im Focus: MPSD-Team entdeckt lichtinduzierte Ferroelektrizität in Strontiumtitanat

Mit Licht lassen sich Materialeigenschaften nicht nur messen, sondern auch verändern. Besonders interessant sind dabei Fälle, in denen eine fundamentale Eigenschaft eines Materials verändert werden kann, wie z.B. die Fähigkeit, Strom zu leiten oder Informationen in einem magnetischen Zustand zu speichern. Ein Team um Andrea Cavalleri vom Max-Planck-Institut für Struktur und Dynamik der Materie in Hamburg, hat nun Lichtimpulse aus dem Terahertz-Frequenzspektrum benutzt, um ein nicht-ferroelektrisches Material in ein ferroelektrisches umzuwandeln.

Ferroelektrizität ist ein Zustand, in dem die Atome im Kristallgitter eine bestimmte Richtung "aufzeigen" und dadurch eine makroskopische elektrische...

Im Focus: MPSD team discovers light-induced ferroelectricity in strontium titanate

Light can be used not only to measure materials’ properties, but also to change them. Especially interesting are those cases in which the function of a material can be modified, such as its ability to conduct electricity or to store information in its magnetic state. A team led by Andrea Cavalleri from the Max Planck Institute for the Structure and Dynamics of Matter in Hamburg used terahertz frequency light pulses to transform a non-ferroelectric material into a ferroelectric one.

Ferroelectricity is a state in which the constituent lattice “looks” in one specific direction, forming a macroscopic electrical polarisation. The ability to...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Rittal und Innovo Cloud sind auf Supercomputing-Konferenz in Frankfurt vertreten

18.06.2019 | Veranstaltungen

Teilautonome Roboter für die Dekontamination - den Stand der Forschung bei Live-Vorführungen am 25.6. erleben

18.06.2019 | Veranstaltungen

KI meets Training

18.06.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Saubere Lunge dank Laserprozessabsaugung

18.06.2019 | Maschinenbau

Rittal und Innovo Cloud sind auf Supercomputing-Konferenz in Frankfurt vertreten

18.06.2019 | Veranstaltungsnachrichten

Ionenkanal mit Türsteher: Calcium-Ionen blockieren Kanalöffnung in Abhängigkeit vom pH-Wert

18.06.2019 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics