Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

UBA-Fachkonferenz präsentiert Green-IT-Pionierlösungen auf der CeBIT 2010

11.02.2010
"Green IT" steht am 3. März 2010 im Mittelpunkt der internationalen Fachkonferenz des Umweltbundesamtes (UBA) auf der CeBIT in Hannover. Die Fachkonferenz steht unter dem Motto "Green IT - Future trends in applications".
OECD-Experte Dr. Graham Vickery hält den Einführungsvortrag.

Die UBA Green-IT-Fachkonferenz bietet erneut ein anerkanntes Forum für Entscheider und Fachleute aus IT-Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung. Auf der Grundlage ausgewählter Vorträge können Sie erfolgreiche Pionierlösungen von Green-IT-Anwendungen näher kennenlernen und mehr über die neuen technischen Entwicklungen erfahren.

Mithilfe innovativer IT-Technik und -Infrastruktur können erhebliche Energie- und Material-Effizienzgewinne erzielt werden. Bisher werden die Optimierungsmöglichkeiten und Effizienzpotentiale jedoch zu selten ausgeschöpft. Ziel der diesjährigen Green-IT-Konferenz des UBA ist es, den Wissenstransfer in diesem wichtigen Handlungsfeld zu fördern.

Für den Einführungsvortrag konnte Dr. Graham Vickery, Leiter der OECD Information Economy Group, gewonnen werden. Seine Keynote trägt den Titel: "Towards green ICT strategies: What are governments and industry focusing on?"

Führende Expertinnen und Experten präsentieren im Anschluss Pionierlösungen erfolgreicher Green-IT-Anwendungen. Die UBA-Fachkonferenz ist in zwei Teile aufgebaut: "Green IT - paving the way towards sustainable lifestyles": Die Vorträge aus Wissenschaft und Praxis dieses ersten Konferenzschwerpunktes rücken die Bedeutung von Green IT für den Aufbau und die Implementierung nachhaltiger Lebens- und Arbeitsstile in den Mittelpunkt. Karin Duermeyer (Distinguished Engineer, IBM Global Business Services Germany) wird über intelligente Transportsysteme am Beispiel der Stadt Stockholm referieren und erklären, wie neue Technologien Nachhaltigkeit und Energieeffizienz unterstützen können. Weitere Vorträge kommen von namhaften IT-Anwendern und -Herstellern (Axel Junghans - Heidelberger Druckmaschinen AG, IT-IB; Jürgen Frech - Head of Technical Excellence and Administration, Landis + Gyr GmbH) sowie aus der Wissenschaft (Prof. Birgit Wilkes - Technical University of Applied Sciences of Wildau).

"Green IT beyond energy efficiency": Die Präsentationen dieses zweiten Schwerpunktes fokussieren auf die Bedeutung von Green IT jenseits der reinen Energieeffizienz. Klaus Hieronymi (Chairman of the Environmental Board, Hewlett-Packard Europe, Middle East & Africa) beginnt mit einem Vortrag zu "Raw Material Mining in WEEE (Waste Electrical and Electronic Equipment)". Daran anschließend beleuchtet David Murphy (Global Lead for Sustainability, Siemens AG) die Rolle von IT für die Umsetzung von nachhaltigen urbanen Infrastrukturen. Dr. Christoph Mayer (Bereichsleiter/ Direktor, OFFIS) schließt mit einem Vortrag zu den Erfahrungen und Ansätzen im Projekt E-Energy in der Modellregion Cuxhaven an. Die folgenden Vorträge rücken Effizienz- und Einsparungspotentiale in Rechenzentren in den Mittelpunkt. Dr. Rainer Weidmann (Leiter Engineering Infrastructure, T-Systems) stellt das DataCenter 2020, Testlabor für grüne Rechenzentren, vor. Dr. Ralph Hintemann (Borderstep Institut für Innovation und Nachhaltigkeit) richtet anschließend auf der Basis einer aktuellen Untersuchung für Deutschland seinen Blick auf die Materialeffizienz von Rechenzentren. Abschließend referiert Dr. Ludger Ackermann (Senior Business Consultant, Mansystems Deutschland GmbH) über Ansätze zur ganzheitlichen Optimierung der Ressourcennutzung innerhalb von Rechenzentren sowie den "Europäischen Verhaltenskodex für Energieeffiziente Rechenzentren".

Die Fachkonferenz wird von Dr. Louise H. Stewart (stewart ecological) moderiert.
Detaillierte Informationen zur Veranstaltung erhalten Sie über unseren E-Mail-Newsletter oder den Internetauftritt http://www.uba-green-it.de. Hier können Sie sich auch online für die Veranstaltung registrieren!

Konferenzsprache ist englisch. Der Eintritt ist frei.

Bitte beachten Sie, dass die Zahl der zur Verfügung stehenden Plätze begrenzt ist. Sie werden in der Reihenfolge der Anmeldung vergeben.

Wir freuen uns auf interessante Vorträge, vernetzende Gespräche und einen Erfahrungsaustausch mit Ihnen in Hannover.

Martin Ittershagen | idw
Weitere Informationen:
http://www.uba-green-it.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht 6. Magdeburger Brand- und Explosionsschutztage vom 25. bis 26.3. 2019
21.03.2019 | Hochschule Magdeburg-Stendal

nachricht Größte nationale Tagung 2019 für Nuklearmedizin in Bremen
21.03.2019 | Deutsche Gesellschaft für Nuklearmedizin e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Die Zähmung der Lichtschraube

Wissenschaftler vom DESY und MPSD erzeugen in Festkörpern hohe-Harmonische Lichtpulse mit geregeltem Polarisationszustand, indem sie sich die Kristallsymmetrie und attosekundenschnelle Elektronendynamik zunutze machen. Die neu etablierte Technik könnte faszinierende Anwendungen in der ultraschnellen Petahertz-Elektronik und in spektroskopischen Untersuchungen neuartiger Quantenmaterialien finden.

Der nichtlineare Prozess der Erzeugung hoher Harmonischer (HHG) in Gasen ist einer der Grundsteine der Attosekundenwissenschaft (eine Attosekunde ist ein...

Im Focus: The taming of the light screw

DESY and MPSD scientists create high-order harmonics from solids with controlled polarization states, taking advantage of both crystal symmetry and attosecond electronic dynamics. The newly demonstrated technique might find intriguing applications in petahertz electronics and for spectroscopic studies of novel quantum materials.

The nonlinear process of high-order harmonic generation (HHG) in gases is one of the cornerstones of attosecond science (an attosecond is a billionth of a...

Im Focus: Magnetische Mikroboote

Nano- und Mikrotechnologie sind nicht nur für medizinische Anwendungen wie in der Wirkstofffreisetzung vielversprechende Kandidaten, sondern auch für die Entwicklung kleiner Roboter oder flexibler integrierter Sensoren. Wissenschaftler des Max-Planck-Instituts für Polymerforschung (MPI-P) haben mit einer neu entwickelten Methode magnetische Mikropartikel hergestellt, die den Weg für den Bau von Mikromotoren oder die Zielführung von Medikamenten im menschlichen Körper, wie z.B. zu einem Tumor, ebnen könnten. Die Herstellung solcher Strukturen sowie deren Bewegung kann einfach durch Magnetfelder gesteuert werden und findet daher Anwendung in einer Vielzahl von Bereichen.

Die magnetischen Eigenschaften eines Materials bestimmen, wie dieses Material auf das Vorhandensein eines Magnetfeldes reagiert. Eisenoxid ist der...

Im Focus: Magnetic micro-boats

Nano- and microtechnology are promising candidates not only for medical applications such as drug delivery but also for the creation of little robots or flexible integrated sensors. Scientists from the Max Planck Institute for Polymer Research (MPI-P) have created magnetic microparticles, with a newly developed method, that could pave the way for building micro-motors or guiding drugs in the human body to a target, like a tumor. The preparation of such structures as well as their remote-control can be regulated using magnetic fields and therefore can find application in an array of domains.

The magnetic properties of a material control how this material responds to the presence of a magnetic field. Iron oxide is the main component of rust but also...

Im Focus: Goldkugel im goldenen Käfig

„Goldenes Fulleren“: Liganden-geschützter Nanocluster aus 32 Goldatomen

Forschern ist es gelungen, eine winzige Struktur aus 32 Goldatomen zu synthetisieren. Dieser Nanocluster hat einen Kern aus 12 Goldatomen, der von einer Schale...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Größte nationale Tagung 2019 für Nuklearmedizin in Bremen

21.03.2019 | Veranstaltungen

6. Magdeburger Brand- und Explosionsschutztage vom 25. bis 26.3. 2019

21.03.2019 | Veranstaltungen

Teilchenphysik trifft Didaktik und künstliche Intelligenz in Aachen

20.03.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Die Zähmung der Lichtschraube

22.03.2019 | Physik Astronomie

Saarbrücker Forscher erleichtern durch Open Source-Software den Durchblick bei Massen-Sensordaten

22.03.2019 | HANNOVER MESSE

Ketten aus Stickstoff direkt erzeugt

22.03.2019 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics