Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Tropische Vögel in Dresden - 33. Tagung der Gesellschaft für Tropenornithologie

05.09.2012
Morgen beginnt die 33. Jahrestagung der Gesellschaft für Tropenornithologie in Zusammenarbeit mit den Senckenberg Naturhistorischen Sammlungen und dem Zoo Dresden.
Die dreitägige Konferenz bietet ein vielfältiges Vortragsprogramm rund um das Thema „Vögel der Tropen“. Ein Höhepunkt ist dabei der öffentliche Filmvortrag „Segler im Land der Wasserfälle – Brasilianische Impressionen heute und gestern“ am Freitagabend.

Aras, Paradiesvögel und Kolibris – diese und weitere meist buntgefiederte Tropenbewohner stehen im Mittelpunkt der 33. Jahrestagung der Gesellschaft für Tropenornithologie vom 06.09. bis zum 09.09.2012 in Dresden. Das umfangreiche Vortragsprogramm findet im Tagungsraum des Dresdener Zoos statt und deckt eine breit gefächerte Themenauswahl aus Forschung, Vogelzucht und Vogelhaltung, Freilandbiologie sowie Museumsornithologie ab.
Dabei reicht die Vortragspalette von fruchtfressenden Vögeln in Peru über die Populationsentwicklung des Nandus in Mecklenburg-Vorpommern bis hin zur Handaufzucht von Meerespelikanen.

Auch das Rahmenprogramm bietet in diesem Jahr viel Reizvolles: Eine Vorexkursion am Donnerstagnachmittag führt in die Moritzburger Teichlandschaft, Brut- und Rastgebiet für viele europäische Vogelarten in unmittelbarer Nachbarschaft Dresdens.

Papagei Ara macao - ein typischer Bewohner der Tropen ist ebenfalls auf dem Hoflößnitzer Deckengemälde abgebildet. © Senckenberg


Flamingokolonie im Dresdner Zoo.
© Senckenberg

Am Freitagnachmittag können die Tagungsbesucher an einer Führung in das Weingutmuseum Hoflößnitz teilnehmen. Die dort zu bestaunende Kassettendecke aus dem 17. Jahrhundert zeigt Original-Gemälde des niederländischen Malers Albert Eckhout von über 80 verschiedenen brasilianischen Vogelarten.

Einige dieser Vögel werden sicher auch wieder im öffentlichen Filmvortrag des Ehepaars Carlos und Ingrid Struwe am Freitagabend um 20:00 Uhr: zu sehen sein. Unter dem Titel „Segler im Land der Wasserfälle – Brasilianische Impressionen heute und gestern“ zeigen die beiden Ornithologen beeindruckende Vogelporträts aus dem Freiland.

Am Sonntagnachmittag besteht nach Abschluss des offiziellen Programmteils die Möglichkeit, an einer Führung durch die Senckenberg Naturhistorischen Sammlungen teilzunehmen. In der dortigen ornithologischen Sammlung existieren etwa 91.000 Vogelobjekte in Form von Bälgen, Habituspräparaten, Skeletten, Eier und Nestern sowie Federmontagen. Besondere Kostbarkeiten stellen zahlreiche ausgestorbene Vogelarten dar, darunter Skelettmaterial verschiedener Moas, mehrere Riesenalke und Lappenhopfe, Wandertauben und Carolina-Sittiche.

Die im Jahr 1981 gegründete Gesellschaft für Tropenornithologie (GTO) ist ein Zusammenschluss von Personen, die sich mit der Erforschung, der Beobachtung, sowie Haltung und Erhaltung tropischer und subtropischer Vögel befassen. Die GTO unterstützt Forschungsvorhaben und Projekte des Natur- und Artenschutzes vor allem der bedrohten Vogelwelt in den Tropen und pflegt gute Kontakte zu Wissenschaftlern und ornithologischen Stationen vor Ort.
Kontakt
Martin Päckert
Senckenberg Naturhistorische Sammlungen Dresden
Sektion Ornithologie
Tel.: 0351 795841 4344
martin.paeckert@senckenberg.de

Birgit Walker
Senckenberg Naturhistorische Sammlungen Dresden
Tel.: 0351 795841 4326
birgit.walker@senckenberg.de

Die Erforschung von Lebensformen in ihrer Vielfalt und ihren Ökosystemen, Klimaforschung und Geologie, die Suche nach vergangenem Leben und letztlich das Verständnis des gesamten Systems Erde-Leben – dafür arbeitet die SENCKENBERG Gesellschaft für Naturforschung. Ausstellungen und Museen sind die Schaufenster der Naturforschung, durch die Senckenberg aktuelle wissenschaftliche Ergebnisse mit den Menschen teilt und Einblick in vergangene Zeitalter sowie die Vielfalt der Natur vermittelt.

Judith Jördens | Senckenberg
Weitere Informationen:
http://www.senckenberg.de
http://www.tropenornithologie.de/

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Europäischer Rheumatologenkongress EULAR 2020 wird zum Online-Kongress
30.03.2020 | Deutsche Gesellschaft für Rheumatologie e.V.

nachricht “4th Hybrid Materials and Structures 2020” findet web-basiert statt
26.03.2020 | Deutsche Gesellschaft für Materialkunde e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Hannoveraner Physiker entwickelt neue Photonenquelle für abhörsichere Kommunikation

Ein internationales Team unter Beteiligung von Prof. Dr. Michael Kues vom Exzellenzcluster PhoenixD der Leibniz Universität Hannover hat eine neue Methode zur Erzeugung quantenverschränkter Photonen in einem zuvor nicht zugänglichen Spektralbereich des Lichts entwickelt. Die Entdeckung kann die Verschlüsselung von satellitengestützter Kommunikation künftig viel sicherer machen.

Ein 15-köpfiges Forscherteam aus Großbritannien, Deutschland und Japan hat eine neue Methode zur Erzeugung und zum Nachweis quantenverstärkter Photonen bei...

Im Focus: Physicist from Hannover Develops New Photon Source for Tap-proof Communication

An international team with the participation of Prof. Dr. Michael Kues from the Cluster of Excellence PhoenixD at Leibniz University Hannover has developed a new method for generating quantum-entangled photons in a spectral range of light that was previously inaccessible. The discovery can make the encryption of satellite-based communications much more secure in the future.

A 15-member research team from the UK, Germany and Japan has developed a new method for generating and detecting quantum-entangled photons at a wavelength of...

Im Focus: Nachwuchswissenschaftler der Universität Rostock erfinden einen Trichter für Lichtteilchen

Physiker der Arbeitsgruppe von Professor Alexander Szameit an der Universität Rostock ist es in Zusammenarbeit mit Kollegen von der Universität Würzburg gelungen, einen „Trichter für Licht“ zu entwickeln, der bisher nicht geahnte Möglichkeiten zur Entwicklung von hypersensiblen Sensoren und neuen Technologien in der Informations- und Kommunikationstechnologie eröffnet. Die Forschungsergebnisse wurden jüngst im renommierten Fachblatt Science veröffentlicht.

Der Rostocker Physikprofessor Alexander Szameit befasst sich seit seinem Studium mit den quantenoptischen Eigenschaften von Licht und seiner Wechselwirkung mit...

Im Focus: Junior scientists at the University of Rostock invent a funnel for light

Together with their colleagues from the University of Würzburg, physicists from the group of Professor Alexander Szameit at the University of Rostock have devised a “funnel” for photons. Their discovery was recently published in the renowned journal Science and holds great promise for novel ultra-sensitive detectors as well as innovative applications in telecommunications and information processing.

The quantum-optical properties of light and its interaction with matter has fascinated the Rostock professor Alexander Szameit since College.

Im Focus: Künstliche Intelligenz findet das optimale Werkstoffrezept

Die möglichen Eigenschaften nanostrukturierter Schichten sind zahllos – wie aber ohne langes Experimentieren die optimale finden? Ein Team der Materialforschung der Ruhr-Universität Bochum (RUB) hat eine Abkürzung ausprobiert: Mit einem Machine-Learning-Algorithmus konnten die Forscher die strukturellen Eigenschaften einer solchen Schicht zuverlässig vorhersagen. Sie berichten in der neuen Fachzeitschrift „Communications Materials“ vom 26. März 2020.

Porös oder dicht, Säulen oder Fasern

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Europäischer Rheumatologenkongress EULAR 2020 wird zum Online-Kongress

30.03.2020 | Veranstaltungen

“4th Hybrid Materials and Structures 2020” findet web-basiert statt

26.03.2020 | Veranstaltungen

Wichtigste internationale Konferenz zu Learning Analytics findet statt – komplett online

23.03.2020 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Corona-Pandemie: Medizinischer Vollgesichtsschutz aus dem 3D-Drucker

31.03.2020 | Medizin Gesundheit

Jade Hochschule entwickelt Messverfahren zur Prüfung von Schweißnähten unter Wasser

31.03.2020 | Verfahrenstechnologie

Phagen-Kapsid gegen Influenza: Passgenauer Inhibitor verhindert virale Infektion

31.03.2020 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics