Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Sauberes Wasser im Zeichen des Klimawandels – ein Menschenrecht?

01.09.2011
GLOWA Jordan River Konferenz - Limassol, Zypern 05.-08.09.2011

In vielen Ländern dieser Erde ist Wasser nicht so leicht verfügbar wie bei uns. Auch entlang des Flusses Jordan ist die natürliche Ressource Wasser ein kostbares Gut.

Vor dem Hintergrund des Klimawandels haben über hundert Wissenschaftler aus Deutschland, Israel, Jordanien und Palästina gemeinsam zur nachhaltigen Wassernutzung geforscht. In zehnjähriger Arbeit ist es den Wissenschaftlern des GLOWA Jordan River Projektes gelungen, eine Atmosphäre von gegenseitigem Vertrauen, echter Zusammenarbeit und sogar Freundschaft zu schaffen.

Gemeinsam mit den Akteuren aus den zuständigen Ministerien und Forschungseinrichtungen der drei Partnerländer Israel, Jordanien und Palästina ist so eine unabdingbare Grundlage für eine nachhaltige Wassernutzung in dieser politisch sensiblen Region entstanden. Dieser Erfolg wird beispielsweise durch die Entwicklung einer erstmalig für alle zugänglichen, grenzüberschreitenden Datenbank zu Land- und Wassernutzung sichtbar.

Aktuelle Studien gehen davon aus, dass die Verteilung von Wasser im Einzugsgebiet des Jordans auch in Zukunft durch die erwarteten klimatischen Veränderungen problematisch sein wird. So haben die GLOWA-Wissenschaftler ein Entscheidungs-Unterstützungssystem (WEAP - Water Evaluation and Planning Tool) entwickelt und dieses Instrument in der Region implementiert, um damit optimale Handlungsoptionen zu ermöglichen. Die regionalen Entscheidungsträger wie das jordanische Ministry of Water and Irrigation und die zuständige palästinensische Behörde (Palaestinean Water Authority) sowie die israelische Water Authority werden dadurch in die Lage versetzt, das Wasser der Region möglichst effektiv zu verteilen und zu nutzen. Durch WEAP wird darüber hinaus das Potential von Methoden zusätzlicher Wassergewinnung wie bspw. „Rainwater-Harvesting“ aufgezeigt.

Nach dieser langjährigen erfolgreichen Zusammenarbeit werden die Wissenschaftler des GLOWA Jordan River Projektes und die beteiligten Behörden, Unternehmen und Nichtregierungs-Organisationen (NGOs) die Ergebnisse auf der Konferenz vorstellen und diskutieren.

Kontakt:

Marina Rižovski-Jansen
Projektträger
im Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V.
Umwelt, Kultur, Nachhaltigkeit
Tel.: 0228 3821-1569
Mobil: 0178-8128975
marina.rizovski-jansen@dlr.de
http://www.pt-dlr.de
http://www.pt-dlr-klimaundumwelt.de
Uta von Witsch
Projektträger
im Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V.
Umwelt, Kultur, Nachhaltigkeit
Tel.: 0228 3821-1573
uta.von-Witsch@dlr.de

Petra Richter | idw
Weitere Informationen:
http://www.glowa-jordan-river.de/Conference/HomePage
http://www.pt-dlr.de
http://www.pt-dlr-klimaundumwelt.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Leben im Plastikzeitalter: Wie ist ein nachhaltiger Umgang mit Plastik möglich?
21.06.2018 | ISOE - Institut für sozial-ökologische Forschung

nachricht Kongress BIO-raffiniert X – Neue Wege in der Nutzung biogener Rohstoffe?
21.06.2018 | Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: IT-Sicherheit beim autonomen Fahren

FH St. Pölten entwickelt neue Methode für sicheren Informationsaustausch zwischen Fahrzeugen mittels Funkdaten

Neue technische Errungenschaften wie das Internet der Dinge oder die direkte drahtlose Kommunikation zwischen Objekten erhöhen den Bedarf an effizienter...

Im Focus: Innovative Handprothesensteuerung besteht Alltagstest

Selbstlernende Steuerung für Handprothesen entwickelt. Neues Verfahren lässt Patienten natürlichere Bewegungen gleichzeitig in zwei Achsen durchführen. Forscher der Universitätsmedizin Göttingen (UMG) veröffentlichen Studie im Wissenschaftsmagazin „Science Robotics“ vom 20. Juni 2018.

Motorisierte Handprothesen sind mittlerweile Stand der Technik bei der Versorgung von Amputationen an der oberen Extremität. Bislang erlauben sie allerdings...

Im Focus: Temperaturgesteuerte Faser-Lichtquelle mit flüssigem Kern

Die moderne medizinische Bildgebung und neue spektroskopische Verfahren benötigen faserbasierte Lichtquellen, die breitbandiges Laserlicht im nahen und mittleren Infrarotbereich erzeugen. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien Jena (Leibniz-IPHT) zeigen in einer aktuellen Veröffentlichung im renommierten Fachblatt Optica, dass sie die optischen Eigenschaften flüssigkeitsgefüllter Fasern und damit die Bandbreite des Laserlichts gezielt über die Umgebungstemperatur steuern können.

Das Besondere an den untersuchten Fasern ist ihr Kern. Er ist mit Kohlenstoffdisulfid gefüllt - einer flüssigen chemischen Verbindung mit hoher optischer...

Im Focus: Temperature-controlled fiber-optic light source with liquid core

In a recent publication in the renowned journal Optica, scientists of Leibniz-Institute of Photonic Technology (Leibniz IPHT) in Jena showed that they can accurately control the optical properties of liquid-core fiber lasers and therefore their spectral band width by temperature and pressure tuning.

Already last year, the researchers provided experimental proof of a new dynamic of hybrid solitons– temporally and spectrally stationary light waves resulting...

Im Focus: Revolution der Rohre

Forscher*innen des Instituts für Sensor- und Aktortechnik (ISAT) der Hochschule Coburg lassen Rohrleitungen, Schläuchen oder Behältern in Zukunft regelrecht Ohren wachsen. Sie entwickelten ein innovatives akustisches Messverfahren, um Ablagerungen in Rohren frühzeitig zu erkennen.

Rückstände in Abflussleitungen führen meist zu unerfreulichen Folgen. Ein besonderes Gefährdungspotential birgt der Biofilm – eine Schleimschicht, in der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Leben im Plastikzeitalter: Wie ist ein nachhaltiger Umgang mit Plastik möglich?

21.06.2018 | Veranstaltungen

Kongress BIO-raffiniert X – Neue Wege in der Nutzung biogener Rohstoffe?

21.06.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen im August 2018

20.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Nah dran an der Fiktion: Die Außenhaut für das Raumschiff „Enterprise“?

22.06.2018 | Materialwissenschaften

VLT macht den präzisesten Test von Einsteins Allgemeiner Relativitätstheorie außerhalb der Milchstraße

22.06.2018 | Physik Astronomie

Aus-Schalter für Nebenwirkungen

22.06.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics