Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Projektabschluss IPCity - Urban Mixed Reality

16.03.2010
Ausstellung | Vortrag | Podiumsdiskussion | Performance

Die Universität für angewandte Kunst Wien zeigt als Gastgeber die Höhepunkte und Ergebnisse des vierjährigen EU-Forschungsprojektes IPCity - Integrated Project on Interaction and Presence in Urban Environments am 24. und 25. März 2010. Die Abschlussveranstaltung zeigt die Highlights der interdisziplinären Forschung in der Spannungszone zwischen Architektur - Raumplanung - 3D Visualisierung - mobiler Computertechnologie.

Der Eröffnung am 23. März um 18:00 Uhr durch Dr. Gerald Bast und Wolf D. Prix folgen im Rahmen der Ausstellung, ein Vortrag, eine Podiumsdiskussion, sowie Performances in dem im Innenhof aufgestellten MR-Tent (Mixed Reality Tent). Während der Dauer der Ausstellung haben Besucher die Möglichkeit, diese Technologien exemplarisch auszuprobieren. Projektmitarbeiter vor Ort sind gerne bereit, weiterführende Fragen gemeinsam zu erörtern. Der besondere Fokus liegt dabei auf den projektbezogenen Anwendungsszenarien zu den Themen: Stadtplanung, Umweltbewusstsein, ortsbezogene Spiele und Stadtgeschichten.

>>Forschungsprojekt IPCity
Im weiteren Feld der Presence-Forschung konzentriert sich IPCity auf die Informationsvermittlung mittels Mixed-Reality Technologien, die es erlauben unsere reale Umgebung nahtlos mit digitalen Inhalten visuell anzureichern. Hauptziel des Forschungsprojektes ist es, neue Erkenntnisse darüber zu gewinnen, inwieweit und mit welchen Techniken, neben realen Lebens- und Arbeitssituationen neue Aspekte der Stadt entdeckt werden können.

In Unterprojekten wurden verschiedene Lösungsansätze bearbeitet und spezialisierte Systeme für die Untersuchung der Realisierbarkeit, der Anwendung und der Akzeptanz entwickelt. Eine der Visionen ist eine Kommunikationsplattform, die die Auswirkungen zukünftiger Planungen oder bereits vergangener Ereignisse im realen Stadtbild visualisiert, über die man sich informieren, gemeinsam interaktiv planen und Vorgehensweisen diskutieren kann. Andere Teilprojekte binden Stadtbewohner und Besucher aktiv in die Kommunikation zu den Themen Umweltbewusstsein, Zeitreisen oder Stadtgeschichten mittels modernster mobilen Technologien ein.

>>Projektpartner
Das Forschungsteam von IPCity setzt sich aus Experten folgender Partner zusammen: Fraunhofer-Institut für Angewandte Informationstechnik FIT; Technische Universität Wien; Technische Universität Graz; University of Oulu; University of Cambridge; Universität für Angewandte Kunst Wien; Université Marne la Vallée - Champs sur Marne; Helsinki University of Technology HIIT, Aalto University; Imagination Computer Services GesmbH; Aalborg University

Das Projekt "IPCity - Integrated Project on Interaction and Presence in Urban Environments" ist ein im Sechsten Rahmenprogramm gefördertes Forschungsprojekt der Europäischen Union (FP-2004-IST-4-27571).

>>Terminplan
Ausstellung und Demonstrationen im Erdgeschoss
24./25. März 10 - 21:00 Uhr
Lichthof 1 und 2, Innenhof
Dienstag, 23. März 2010
18.00 Uhr: Ausstellungseröffnung
Begrüßung: Dr. Gerald Bast
Einführung: Institutsvorstand, Institut für Architektur, Prof. Wolf D. Prix
Mittwoch, 24. März 2010
17:00 Uhr: Vortrag
Natalie Jeremijenko: Participatory Creativity in the City
Donnerstag, 25. März 2010
18:00 Uhr: Podiumsdiskussion
Mixed Reality - Strategies of Representation and Communication Techniques; Impulsvorträge von John McMorrough und Meejin Yoon; Diskussion mit Rainer Pirker und Max Rieder, moderiert von Kari Kuutti
20:00 Uhr: Finissage
Gammon: Multichannel Live-Performance with electronic devices, laptops and guitar.
Kontakt:
Universität für Angewandte Kunst Wien
Stabstelle für Öffentlichkeitsarbeit
A-1010 Wien, Oskar Kokoschka-Platz 2
Telefon +43-1-71133-2160
pr@uni-ak.ac.at
Alex Deeg
Telefon +49 228 410-1400
alex.deeg@fit.fraunhofer.de

Alex Deeg | idw
Weitere Informationen:
http://www.ipcity.eu/
http://www.fit.fraunhofer.de
http://www.dieangewandte.at

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Innovationstage 2020 – digital
06.08.2020 | Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE)

nachricht Innovationen der Luftfracht: 5. Air Cargo Conference real und digital
04.08.2020 | Frankfurt University of Applied Sciences

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Projektabschluss ScanCut: Filigranere Steckverbinder dank Laserschneiden

Eine entscheidende Ergänzung zum Stanzen von Kontakten erarbeiteten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Fraunhofer-Instituts für Lasertechnik ILT. Die Aachener haben im Rahmen des EFRE-Forschungsprojekts ScanCut zusammen mit Industriepartnern aus Nordrhein-Westfalen ein hybrides Fertigungsverfahren zum Laserschneiden von dünnwandigen Metallbändern entwickelt, wodurch auch winzige Details von Kontaktteilen umweltfreundlich, hochpräzise und effizient gefertigt werden können.

Sie sind unscheinbar und winzig, trotzdem steht und fällt der Einsatz eines modernen Fahrzeugs mit ihnen: Die Rede ist von mehreren Tausend Steckverbindern im...

Im Focus: ScanCut project completed: laser cutting enables more intricate plug connector designs

Scientists at the Fraunhofer Institute for Laser Technology ILT have come up with a striking new addition to contact stamping technologies in the ERDF research project ScanCut. In collaboration with industry partners from North Rhine-Westphalia, the Aachen-based team of researchers developed a hybrid manufacturing process for the laser cutting of thin-walled metal strips. This new process makes it possible to fabricate even the tiniest details of contact parts in an eco-friendly, high-precision and efficient manner.

Plug connectors are tiny and, at first glance, unremarkable – yet modern vehicles would be unable to function without them. Several thousand plug connectors...

Im Focus: Elektrogesponnene Vliese mit gerichteten Fasern für die Sehnen- und Bänderrekostruktion

Sportunfälle und der demografische Wandel sorgen für eine gesteigerte Nachfrage an neuen Möglichkeiten zur Regeneration von Bändern und Sehnen. Eine Kooperation aus italienischen und deutschen Wissenschaftler*innen forschen gemeinsam an neuen Materialien, um dieser Nachfrage gerecht zu werden.

Dem Team ist es gelungen elektrogesponnene Vliese mit hochgerichteten Fasern zu generieren, die eine geeignete Basis für Ersatzmaterialien für Sehnen und...

Im Focus: New Strategy Against Osteoporosis

An international research team has found a new approach that may be able to reduce bone loss in osteoporosis and maintain bone health.

Osteoporosis is the most common age-related bone disease which affects hundreds of millions of individuals worldwide. It is estimated that one in three women...

Im Focus: Neue Strategie gegen Osteoporose

Ein internationales Forschungsteam hat einen neuen Ansatzpunkt gefunden, über den man möglicherweise den Knochenabbau bei Osteoporose verringern und die Knochengesundheit erhalten kann.

Die Osteoporose ist die häufigste altersbedingte Knochenkrankheit. Weltweit sind hunderte Millionen Menschen davon betroffen. Es wird geschätzt, dass eine von...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Innovationstage 2020 – digital

06.08.2020 | Veranstaltungen

Innovationen der Luftfracht: 5. Air Cargo Conference real und digital

04.08.2020 | Veranstaltungen

T-Shirts aus Holz, Möbel aus Popcorn – wie nachwachsende Rohstoffe fossile Ressourcen ersetzen können

30.07.2020 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Der Türsteher im Gehirn

06.08.2020 | Biowissenschaften Chemie

Kognitive Energiesysteme: Neues Kompetenzzentrum sucht Partner aus Wissenschaft und Wirtschaft

06.08.2020 | Energie und Elektrotechnik

Projektabschluss ScanCut: Filigranere Steckverbinder dank Laserschneiden

06.08.2020 | Verfahrenstechnologie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics