Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Plastics Economy Investor Forum: Treffpunkt für Innovationen

10.12.2018

Am 7. Dezember trafen sich über 120 internationale Investoren, Innovatoren und Industrievertreter beim ersten Plastics Economy Investor Forum in Frankfurt. Bei der Veranstaltung standen Innovationen aus der Kreislaufwirtschaft im Mittelpunkt. Die Teilnehmer nutzten die Gelegenheit für Netzwerkaktivitäten und spannende Diskussionsrunden zwischen Investoren und Start-Ups. Ziel ist es, neue Geschäftsmodelle, Designs und Technologien zu fördern, die Kunststoffe im Wirtschaftskreislauf halten bzw. verhindern, dass sie zu Abfall werden.

Das Investor-Forum wurde von der Circular-Economy-Plattform Ellen Mac Arthur Foundation, dem Innovationsförderer Think Beyond Plastic und dem International Sustainable Chemistry Collaborative Center (ISC3) organisiert.


International Sustainable Chemistry Collaborative Center (ISC3)

ISC3

Das ISC3 ist eine neue unabhängige Einrichtung, die weltweit nachhaltige Chemielösungen entwickelt und fördert; der ISC3 Innovation Hub wird von der DECHEMA betreut.

Die Veranstaltung war die erste dieser Art, die vom ISC3 Innovation Hub im Rahmen des ISC3 Global Start-up Service organisiert wurde.

Der neu eingeführte Service richtet sich an Innovatoren entlang der gesamten Wertschöpfungskette und begleitet sie auf dem Weg von der ersten Idee über die Schaffung marktfähiger Produkte und Dienstleistungen bis hin zur Ausweitung ihres Geschäfts.

Das Investor-Forum unterstützt im Rahmen des Start-up Services Innovatoren aus dem Bereich der nachhaltigen Chemie. Eine der Leitinitiativen des globalen Start-up Serviceprogramms, die ISC3 Innovation Challenge, startet Anfang 2019 und zeichnet Innovationen im Bereich des nachhaltigen Bauens und Wohnens aus.

Daniella Russo, CEO von Think Beyond Plastic, Rob Opsomer, Systemic Initiatives Lead der Ellen MacArthur Foundation und Andreas Förster, Direktor des ISC3 Innovation Hubs, eröffneten die Veranstaltung mit Grußworten.

"Durch das Investor-Forum fördert der ISC3 Innovation Hub Chemie-Start-ups im Bereich der nachhaltigen Chemie und hilft ihnen beim Wachstum, indem er wertvolle Kontakte zu Partnern und Investoren vermittelt", sagte Andreas Förster.

Wendy Schmidt, US-amerikanische Philanthropin und Präsidentin der The Schmidt Family Foundation, hielt eine inspirierende Keynote zur transformativen Kraft der Innovation.

In den nachfolgenden Expertengesprächen diskutierten internationale Investoren, Start-ups und Führungskräfte aus der gesamten Wertschöpfungskette das kritische Thema der Umweltbelastung durch Kunststoffe und die Rolle von Innovationen bei der Beschleunigung des Übergangs zur Kreislaufwirtschaft. Ergänzt wurden die Sessions mit Vorträgen zu innovativen Neuerungen aus dem Kunststoffbereich.

Ein besonderes Highlight waren die Innovation-Showcases, bei denen 32 Start-ups ihre Ideen zur Bereitstellung neuer Produkte, nachhaltiger Chemie und neuen Materialien für die Kreislaufwirtschaft vor ausgesuchten Investoren präsentierten.

Das junge Unternehmen mobius will Kunststoffabfälle beseitigen, indem Lignin (ein Abfallprodukt der Papier- und Biokraftstoffindustrie) zu biologisch abbaubaren und kompostierbaren Kunststoffen für die Landwirtschaft und Lebensmittelverpackungen umgewandelt wird. „Unsere Vision bei mobius ist: there is a wonder in waste.

Wir konzentrieren uns auf die Kombination von nachhaltiger Chemie, Biologie und Technik mit einem auf Sozial- und Umweltaktivitäten ausgerichteten Geschäftsmodell, um unseren Beitrag zu einer Kreislaufwirtschaft zu leisten“, sagte Tony Bova, Mitbegründer und CEO von mobius. „Das Investor-Forum wird uns ermöglichen, mit Partnern in Kontakt zu kommen, die uns dabei helfen wollen, eine wirklich zirkuläre Zukunft zu gestalten.“

Die Veranstaltung endete mit einem 1-zu-1-Speed-Dating, bei dem Gründer die Möglichkeit hatten, ihre Ideen persönlich den potenziellen Partnern vorzustellen. Im Rahmen der Veranstaltung unterzeichneten ISC3 und Think Beyond Plastic ein Memorandum of Understanding über ihre weitere Zusammenarbeit.

Weitere Informationen:

http://www.isc3.org - Informationen zum ISC3 Innovation Hub

Dr. Christine Dillmann | idw - Informationsdienst Wissenschaft

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Gedanken rasen zum Erfolg: CYBATHLON BCI Series 2019
16.08.2019 | Technische Universität Graz

nachricht Impfen – Kleiner Piks mit großer Wirkung
15.08.2019 | Deutsche Gesellschaft für Immunologie

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Laser für durchdringende Wellen: Forscherteam entwickelt neues Prinzip zur Erzeugung von Terahertz-Strahlung

Der „Landau-Niveau-Laser“ ist ein spannendes Konzept für eine ungewöhnliche Strahlungsquelle. Er hat das Zeug, höchst effizient sogenannte Terahertz-Wellen zu erzeugen, die sich zum Durchleuchten von Materialen und für die künftige Datenübertragung nutzen ließen. Bislang jedoch scheiterten nahezu alle Versuche, einen solchen Laser in die Tat umzusetzen. Auf dem Weg dorthin ist einem internationalen Forscherteam nun ein wichtiger Schritt gelungen: Im Fachmagazin Nature Photonics stellen sie ein Material vor, das Terahertz-Wellen durch das simple Anlegen eines elektrischen Stroms erzeugt. Physiker des Helmholtz-Zentrums Dresden-Rossendorf (HZDR) waren maßgeblich an den Arbeiten beteiligt.

Ebenso wie Licht zählen Terahertz-Wellen zur elektromagnetischen Strahlung. Ihre Frequenzen liegen zwischen denen von Mikrowellen und Infrarotstrahlung. Sowohl...

Im Focus: A miniature stretchable pump for the next generation of soft robots

Soft robots have a distinct advantage over their rigid forebears: they can adapt to complex environments, handle fragile objects and interact safely with humans. Made from silicone, rubber or other stretchable polymers, they are ideal for use in rehabilitation exoskeletons and robotic clothing. Soft bio-inspired robots could one day be deployed to explore remote or dangerous environments.

Most soft robots are actuated by rigid, noisy pumps that push fluids into the machines' moving parts. Because they are connected to these bulky pumps by tubes,...

Im Focus: Crispr-Methode revolutioniert

Forschende der ETH Zürich entwickelten die bekannte Crispr/Cas-Methode weiter. Es ist nun erstmals möglich, Dutzende, wenn nicht Hunderte von Genen in einer Zelle gleichzeitig zu verändern.

Crispr/Cas ist in aller Munde. Mit dieser biotechnologischen Methode lassen sich in Zellen verhältnismässig einfach und schnell einzelne Gene präzise...

Im Focus: Wie schwingen Atome in Graphen-Nanostrukturen?

Innovative neue Technik verschiebt die Grenzen der Nanospektrometrie für Materialdesign

Um das Verhalten von modernen Materialien wie Graphen zu verstehen und für Bauelemente der Nano-, Opto- und Quantentechnologie zu optimieren, ist es...

Im Focus: Vehicle Emissions: New sensor technology to improve air quality in cities

Researchers at TU Graz are working together with European partners on new possibilities of measuring vehicle emissions.

Today, air pollution is one of the biggest challenges facing European cities. As part of the Horizon 2020 research project CARES (City Air Remote Emission...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Gedanken rasen zum Erfolg: CYBATHLON BCI Series 2019

16.08.2019 | Veranstaltungen

Impfen – Kleiner Piks mit großer Wirkung

15.08.2019 | Veranstaltungen

Internationale Tagung zur Katalyseforschung in Aachen

14.08.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Laser für durchdringende Wellen: Forscherteam entwickelt neues Prinzip zur Erzeugung von Terahertz-Strahlung

16.08.2019 | Physik Astronomie

Solarflugzeug icaré testet elektrische Flächenendantriebe

16.08.2019 | Energie und Elektrotechnik

Neue Überlebensstrategie der Pneumokokken im Zentralnervensystem identifiziert

16.08.2019 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics