Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Perspektiven der Agrar- und Ernährungswirtschaft nach der Liberalisierung

18.09.2015

Internationale Tagung der Gesellschaft für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften des Landbaues (GEWISOLA) vom 23. bis zum 25. September 2015 an der Universität Gießen

150 deutsche und internationale Agrar- und Ernährungsökonominnen und -ökonomen treffen sich vom 23. bis zum 25. September 2015 zu ihrer internationalen Tagung in Gießen. Veranstaltet wird die 55. Jahrestagung durch die Gesellschaft für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften des Landbaues (GEWISOLA), gemeinsam mit den agrar- und ernährungsökonomischen Instituten des Fachbereichs 09 – Agrarwissenschaften, Ökotrophologie und Umweltmanagement der Justus-Liebig-Universität Gießen (JLU).

Unter dem Tagungsthema „Perspektiven der Agrar- und Ernährungswirtschaft nach der Liberalisierung“ werden die Mitglieder der Gesellschaft und zahlreiche Gäste aktuelle Forschungsergebnisse präsentieren und aus unterschiedlicher Perspektive beleuchten.

Welche Rolle spielen der internationale Handel und dessen Regulierung für die agrarstrukturelle Entwicklung? Worauf ist beim Risikomanagement auf volatilen Märkten zu achten? Wohin steuert der Wettbewerb auf Lebensmittelmärkten, insbesondere auf dem Milchmarkt? Welche Erwartungen sind an das Entscheidungs- und Konsumverhalten der Verbraucher zu stellen?

Diese und viele weitere Themen und neue wissenschaftliche Erkenntnisse werden im Rahmen der Fachtagung diskutiert.

Die Veranstaltung beginnt am Mittwoch, 23. September 2015, um 13.30 Uhr mit der offiziellen Begrüßung durch den Vorsitzenden der Gesellschaft, Prof. Dr. Roland Herrmann, den Ersten Vizepräsidenten der JLU Gießen Prof. Dr. Adriaan Dorresteijn und Heidemarie Scharf vom Hessischen Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz.

In zahlreichen Arbeitsgruppensitzungen und Plenarveranstaltungen werden anschließend prominente Vertreterinnen und Vertreter der Agrar- und Ernährungsökonomie sowie Gäste aus Wissenschaft, Lebensmittelwirtschaft, von Behörden (u.a. Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft, Bundeskartellamt) in 57 Vorträgen und 29 Posterbeiträgen zu aktuellen Themen der Agrar- und Ernährungswirtschaft Stellung beziehen.

Beendet wird die Jahrestagung am Freitag, 25. September 2015, mit einer Podiumsdiskussion zu kontroversen Positionen zum Tierwohl, zur Agrarwende und zu modernen Technologien in der Agrar- und Ernährungswirtschaft.

Termin
GEWISOLA-Jahrestagung vom 23. bis 25. September 2015
Tagungsauftakt am Mittwoch, 23. September 2015, 13.30 Uhr
Tagungsende: Freitag, 25. September 2015, ca. 13.00 Uhr
Veranstaltungsort: Aula, Hauptgebäude der Justus-Liebig Universität, Ludwigstraße 23, 35390 Gießen

Kontakt
Prof. Dr. Rainer Kühl (Vorsitzender des Organisationskomitees der Jahrestagung)
Institut für Betriebslehre der Agrar- und Ernährungswirtschaft
Senckenbergstraße 3, 35390 Gießen
Telefon: 0641 99-37270
Fax: 0641 99-37279
E-Mail: Rainer.Kuehl@agrar.uni-giessen.de


Die 1607 gegründete Justus-Liebig-Universität Gießen (JLU) ist eine traditionsreiche Forschungsuniversität, die rund 28.000 Studierende anzieht. Neben einem breiten Lehrangebot – von den klassischen Naturwissenschaften über Rechts- und Wirtschaftswissenschaften, Gesellschafts- und Erziehungswissenschaften bis hin zu Sprach- und Kulturwissen¬schaften – bietet sie ein lebenswissenschaftliches Fächerspektrum, das nicht nur in Hessen einmalig ist: Human- und Veterinärmedizin, Agrar-, Umwelt- und Ernährungswissenschaften sowie Lebensmittelchemie. Unter den großen Persönlichkeiten, die an der JLU geforscht und gelehrt haben, befindet sich eine Reihe von Nobelpreisträgern, unter anderem Wilhelm Conrad Röntgen (Nobelpreis für Physik 1901) und Wangari Maathai (Friedensnobelpreis 2004). Seit 2006 wird die JLU sowohl in der ersten als auch in der zweiten Förderlinie der Exzellenzinitiative gefördert (Excellence Cluster Cardio-Pulmonary System – ECCPS; International Graduate Centre for the Study of Culture – GCSC).

Weitere Informationen:

http://www.gewisola.de
http://www.uni-giessen.de/cms/gewisola2015/programm

Charlotte Brückner-Ihl | idw - Informationsdienst Wissenschaft

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Tagung 2019 in Essen: LED Produktentwicklung – Leuchten mit aktuellem Wissen
14.12.2018 | Haus der Technik e.V.

nachricht Pro und Contra in der urologischen Onkologie
14.12.2018 | Universitätsklinikum Magdeburg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Data use draining your battery? Tiny device to speed up memory while also saving power

The more objects we make "smart," from watches to entire buildings, the greater the need for these devices to store and retrieve massive amounts of data quickly without consuming too much power.

Millions of new memory cells could be part of a computer chip and provide that speed and energy savings, thanks to the discovery of a previously unobserved...

Im Focus: Quantenkryptographie ist bereit für das Netz

Wiener Quantenforscher der ÖAW realisierten in Zusammenarbeit mit dem AIT erstmals ein quantenphysikalisch verschlüsseltes Netzwerk zwischen vier aktiven Teilnehmern. Diesen wissenschaftlichen Durchbruch würdigt das Fachjournal „Nature“ nun mit einer Cover-Story.

Alice und Bob bekommen Gesellschaft: Bisher fand quantenkryptographisch verschlüsselte Kommunikation primär zwischen zwei aktiven Teilnehmern, zumeist Alice...

Im Focus: An energy-efficient way to stay warm: Sew high-tech heating patches to your clothes

Personal patches could reduce energy waste in buildings, Rutgers-led study says

What if, instead of turning up the thermostat, you could warm up with high-tech, flexible patches sewn into your clothes - while significantly reducing your...

Im Focus: Tödliche Kombination: Medikamenten-Cocktail dreht Krebszellen den Saft ab

Zusammen mit einem Blutdrucksenker hemmt ein häufig verwendetes Diabetes-Medikament gezielt das Krebswachstum – dies haben Forschende am Biozentrum der Universität Basel vor zwei Jahren entdeckt. In einer Folgestudie, die kürzlich in «Cell Reports» veröffentlicht wurde, berichten die Wissenschaftler nun, dass dieser Medikamenten-Cocktail die Energieversorgung von Krebszellen kappt und sie dadurch abtötet.

Das oft verschriebene Diabetes-Medikament Metformin senkt nicht nur den Blutzuckerspiegel, sondern hat auch eine krebshemmende Wirkung. Jedoch ist die gängige...

Im Focus: Lethal combination: Drug cocktail turns off the juice to cancer cells

A widely used diabetes medication combined with an antihypertensive drug specifically inhibits tumor growth – this was discovered by researchers from the University of Basel’s Biozentrum two years ago. In a follow-up study, recently published in “Cell Reports”, the scientists report that this drug cocktail induces cancer cell death by switching off their energy supply.

The widely used anti-diabetes drug metformin not only reduces blood sugar but also has an anti-cancer effect. However, the metformin dose commonly used in the...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Tagung 2019 in Essen: LED Produktentwicklung – Leuchten mit aktuellem Wissen

14.12.2018 | Veranstaltungen

Pro und Contra in der urologischen Onkologie

14.12.2018 | Veranstaltungen

Konferenz zu Usability und künstlicher Intelligenz an der Universität Mannheim

13.12.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Tagung 2019 in Essen: LED Produktentwicklung – Leuchten mit aktuellem Wissen

14.12.2018 | Veranstaltungsnachrichten

Rittal heizt ein in Sachen Umweltschutz - Rittal Lackieranlage sorgt für warme Verwaltungsbüros

14.12.2018 | Unternehmensmeldung

Krankheiten entstehen, wenn das Netzwerk von regulatorischen Autoantikörpern aus der Balance gerät

14.12.2018 | Medizin Gesundheit

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics