Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Noch kein Abi, aber schon Student: Informationsveranstaltung zum Juniorstudium

02.06.2014

Das Abitur noch nicht in der Tasche, aber schon studieren wie ein „echter“ Student? Das Juniorstudium an der Saar-Uni macht dies seit über zehn Jahren möglich. Leistungsstarke Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 11 und 12 können als Juniorstudenten bereits ein Studienfach testen, Vorlesungen besuchen und sogar Prüfungen ablegen. Für alle Interessierten bietet die Saar-Uni am Freitag, den 13. Juni, ab 17 Uhr eine Informationsveranstaltung mit Info-Basar in Gebäude E2 5. Der nächste Starttermin für das Juniorstudium ist das Wintersemester im Oktober.

Wie werde ich Juniorstudent? Welches Fach passt zu mir? Wie meistere ich Schule und Studium? Um Fragen wie diese geht es bei der Informationsveranstaltung zum Juniorstudium. Nach einem Einführungsvortrag haben die Besucher die Möglichkeit, an den Infoständen persönlich mit Wissenschaftlern ins Gespräch zu kommen, um mehr über das Fach der Wahl zu erfahren.


An der Saar-Uni können begabte Schülerinnen und Schüler schon vor dem Abitur ein Juniorstudium aufnehmen. Zur Auswahl stehen dabei rund 30 Fächer wie Materialwissenschaft und Werkstofftechnik.

Foto: Uwe Bellhäuser/Das Bilderwerk

Die Veranstaltung richtet sich an interessierte Schülerinnen und Schüler, Eltern sowie betreuende Lehrer. Juniorstudenten können aus rund 30 Fächern auswählen wie zum Beispiel Jura, Wirtschaftswissenschaften, Philosophie, Geschichte, Musikwissenschaften, Germanistik, Romanistik, Mechatronik, Informatik, Chemie sowie Materialwissenschaften und Werkstofftechnik. Voraussetzung ist, dass die Juniorstudenten von einem Lehrer für das Studium vorgeschlagen werden.

Wer die Veranstaltung besuchen möchte und dazu mit dem PKW anreist, benutzt bitte das Parkhaus Ost auf dem Saarbrücker Campus. Es ist über den Stuhlsatzenhausweg zu erreichen. Wer mit dem Bus anreist, steigt bitte an der Haltestelle „Mensa“ aus. An diesem Tag findet parallel das Asta Open Air an der Saar-Uni statt. Die Einfahrt auf den Campus sowie in das Parkhaus Mitte sind daher ab 16 Uhr gesperrt. Schülerinnen und Schüler ab 16 Jahre können nach der Infoveranstaltung zum Juniorstudium noch Uni-Luft schnuppern und das Konzert besuchen. Jugendliche unter 16 Jahre dürfen auch in Begleitung eines Erwachsenen nicht auf das Festival-Gelände.

Weitere Infos zum Juniorstudium im Netz: www.juniorstudium.de

Link zum Lageplan der Saar-Uni: www.uni-saarland.de/lageplan

Fragen beantwortet:
Dagmar Weber
Presse und Kommunikation
Tel. 0681/302-3575
E-Mail: d.weber(at)univw.uni-saarland.de

Hinweis für Hörfunk-Journalisten: Sie können Telefoninterviews in Studioqualität mit Wissenschaftlern der Universität des Saarlandes führen, über Rundfunk-Codec (IP-Verbindung mit Direktanwahl oder über ARD-Sternpunkt 106813020001). Interviewwünsche bitte an die Pressestelle (0681 302-2601) richten.

Melanie Löw | idw - Informationsdienst Wissenschaft

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Was Salz und Mensch verbindet
04.06.2020 | Friedrich-Schiller-Universität Jena

nachricht Gebäudewärme mit "grünem" Wasserstoff oder "grünem" Strom?
26.05.2020 | Fraunhofer-Institut für Energiewirtschaft und Energiesystemtechnik IEE

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Sehvermögen durch Gentherapie wiederherstellen

Neuer Ansatz zur Behandlung bislang unheilbarer Netzhautdegeneration

Menschen verlassen sich in erster Linie auf ihr Augenlicht. Der Verlust des Sehvermögens bedeutet, dass wir nicht mehr lesen, Gesichter erkennen oder...

Im Focus: Restoring vision by gene therapy

Latest scientific findings give hope for people with incurable retinal degeneration

Humans rely dominantly on their eyesight. Losing vision means not being able to read, recognize faces or find objects. Macular degeneration is one of the major...

Im Focus: Kleines Protein, große Wirkung

In Meningokokken spielt das unscheinbare Protein ProQ eine tragende Rolle. Zusammen mit RNA-Molekülen reguliert es Prozesse, die für die krankmachenden Eigenschaften der Bakterien von Bedeutung sind.

Meningokokken sind Bakterien, die lebensbedrohliche Hirnhautentzündungen und Sepsis auslösen können. Diese Krankheitserreger besitzen ein sehr kleines Protein,...

Im Focus: Small Protein, Big Impact

In meningococci, the RNA-binding protein ProQ plays a major role. Together with RNA molecules, it regulates processes that are important for pathogenic properties of the bacteria.

Meningococci are bacteria that can cause life-threatening meningitis and sepsis. These pathogens use a small protein with a large impact: The RNA-binding...

Im Focus: Magnetische Kristallschichten für den Computer von Morgen

Ist die Elektronik, so wie wir sie kennen, am Ende?

Der Einsatz moderner elektronischer Schaltkreise für immer leistungsfähigere Rechentechnik und mobile Endgeräte stößt durch die zunehmende Miniaturisierung in...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Was Salz und Mensch verbindet

04.06.2020 | Veranstaltungen

Gebäudewärme mit "grünem" Wasserstoff oder "grünem" Strom?

26.05.2020 | Veranstaltungen

Dresden Nexus Conference 2020 - Gleicher Termin, virtuelles Format, Anmeldung geöffnet

19.05.2020 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Schutz der neuronalen Architektur

05.06.2020 | Biowissenschaften Chemie

Wie das Gehirn unser Sprechen kontrolliert - Beide Gehirnhälften leisten besonderen Beitrag zur Sprachkontrolle

05.06.2020 | Interdisziplinäre Forschung

Akute myeloische Leukämie: Größerer Entscheidungsspielraum bei Therapie-Start

05.06.2020 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics