Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Nachhaltigkeit und Ressourceneffizienz - eine Dienstleistung der Zukunft?

08.04.2010
8. Dienstleistungstagung des BMBF am 22./23. April 2010 in Berlin / Impulse von HHL-Professoren Reichwald und Suchanek / Beiträge des Wettbewerbs "Dienstleistungen für nachhaltige Entwicklung"

Am 22. und 23. April 2010 findet im Berliner Congress Center (bcc) die 8. Dienstleistungstagung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) statt. Sie trägt den Titel "Mit Dienstleistungen die Zukunft gestalten". Die beiden HHL-Professoren Prof. Dr. Dr. h.c. Ralf Reichwald und Prof. Dr. Andreas Suchanek gestalten maßgeblich eines der Veranstaltungsforen zum Thema "Nachhaltigkeit und Ressourceneffizienz - eine Dienstleistung der Zukunft".

Neben Beiträgen der Gewinner des 5. wissenschaftlichen Nachwuchswettbewerbs "Dienstleistungen für nachhaltige Entwicklung" diskutiert das Forum alltagstaugliche unternehmensethische Aspekt für die Wertschöpfung (Prof. Suchanek). Darüber hinaus geht es um die praktische Umsetzung eines strategischen Nachhaltigkeits- und Innovationsmanagements (Getrud Seidenspinner, Flughafen München) sowie um die Handlungsfelder in einer globalisierten Wirtschaft (Klaus Fischer, Universität Kaiserslautern)

Prof. Dr. Reichwald, Akademischer Direktor des Center for Leading Innovation & Cooperation (CLIC) an der HHL, sagt: "Der spezifische Beitrag von Dienstleistungen für eine nachhaltige Entwicklung ist bisher kaum erforscht. Die damit verbundenen Potenziale werden noch zu wenig gesehen und genutzt. Und das, obwohl nahezu 70% aller Arbeitnehmer in Deutschland im Dienstleistungssektor beschäftigt sind. Mit dem speziellen Forum und den präsentierten Beispielen aus Forschung und Praxis möchten wir auf der 8. Dienstleistungstagung des BMBF das Innovationspotenzial neuer und innovativer Dienstleistungen zur Unterstützung von Nachhaltigkeit und Ressourceneffizienz herausarbeiten."

Gestiegen: Bedeutung von Ethik und Nachhaltigkeit für Wertschöpfung von Unternehmen

Prof. Dr. Suchanek, Inhaber des Dr. Werner Jackstädt-Lehrstuhl für Wirtschafts- und Unternehmensethik, fügt hinzu: "Innerhalb meines Vortrags auf der Tagung des BMBF möchte ich die Verbindung zwischen ethischen Konzepten und den konkreten Problemen der Unternehmenspraxis aufzeigen. Aus Unternehmensinnen- wie auch -außensicht gibt es in diesem Zusammenhang Herausforderungen, so beispielsweise die Frage, welche Implikationen der Leitsatz "Versprechen sind zu halten" als Ausdruck von Unternehmensverantwortung konkret in den Funktionsbereichen eines Unternehmens entfaltet. Mein Fazit: Ethik und Nachhaltigkeit haben für die Wertschöpfung eines Unternehmens eine große Bedeutung und werden - nicht zuletzt als Dienstleistung - zukünftig immer wichtiger."

Facettenreich: Vergabe von Forschungspreisen im Rahmen des

Nachwuchswettbewerbs "Dienstleistungen für nachhaltige Entwicklung"
Neben Impulsvorträgen präsentieren im Forum die Gewinnerinnen und Gewinner des 5. wissenschaftlichen Nachwuchswettbewerbs "Dienstleistungen für nachhaltige Entwicklung"die Ergebnisse ihrer Forschungsarbeiten. Es geht um Innovationspotenziale von Dienstleistungen zur Unterstützung von Nachhaltigkeit und Ressourceneffizienz. Zusammen mit Frau Ministerin Frau Prof. Dr. Schavan wird Prof. Dr. Reichwald als Vorsitzender der Jury die Preisträger des diesjährigen Nachwuchswettbererbs würdigen.

8. Dienstleistungstagung des BMBF am 22./23. April 2010

Die Tagung stellt aktuelle Entwicklungen der Dienstleistungsforschung und Ergebnisse aus dem Förderprogramm des BMBF "Innovationen mit Dienstleistungen" vor. Im Mittelpunkt stehen dabei Problemlösungspotenziale intelligenter Dienstleistungen für globale und gesellschaftliche Herausforderungen, beispielsweise im Bereich der Ressourceneffizienz oder des demografischen Wandels. In zwölf Fachforen werden Fragen der Produktivität und des Exportpotenzials von Dienstleistungen, der Professionalisierung von Dienstleistungsarbeit sowie der Methoden der Dienstleistungsinnovation behandelt.

Anhand aktueller Forschungsergebnisse und Praxisbeispiele zeigt die Tagung neueste Entwicklungen und das Potenzial von Dienstleistungen für die nachhaltige Entwicklung auf. Fachleute aus Wissenschaft und Wirtschaft informieren über zukunftsfähige Dienstleistungen und Dienstleistungsforschung. Internationale Beiträge erweitern die Perspektive und geben Impulse für die nationale Dienstleistungsforschung und -praxis.

Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf der Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses. Auf der Tagung stellt das BMBF die Gewinnerinnen und Gewinner des 5. wissenschaftlichen Nachwuchswettbewerbs vor. Ausgezeichnet werden herausragende Arbeiten zum Thema "Dienstleistungen für nachhaltige Entwicklung". Erstmalig wird, mit Unterstützung der Drees & Sommer AG, ein Sonderpreis für besonders gelungene Forschungsarbeiten mit hoher Praxisrelevanz und adressatengerechter Aufbereitung der Ergebnisse vergeben. Weitere Informationen: www.dienstleistungstagung.de

Center for Leading Innovation & Cooperation (CLIC)

Die Zukunft gehört Wertschöpfungsmodellen, die auf Innovation und Kooperation basieren. Ihr Management gehört zu den zentralen Herausforderungen des 21. Jahrhunderts. Das Center for Leading Innovation & Cooperation (CLIC) unterstützt Unternehmen dabei, diese Herausforderungen zu meistern - durch die gemeinsame Gestaltung und Verbesserung maßgeschneiderter Erfolgsstrategien. In einer Welt, in der radikale Innovationen und grenzüberschreitende Kooperationen zunehmend zur Norm werden, ist die Zusammenarbeit von Wissenschaft und Praxis zwingend geboten. Sie trägt dazu bei, die Innovationsfähigkeit in Unternehmen und Märkten zu stärken. CLIC ist eine gemeinsame Initiative von Wissenschaftlern des Advanced Institute of Management Research (AIM), der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU), der Handelshochschule Leipzig (HHL) sowie der Technischen Universität München (TUM) mit Sitz an der HHL und einem weltweiten Partnernetzwerk aus Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft. Die Professoren Anne Sigismund Huff, Kathrin M. Möslein und Ralf Reichwald sowie Dr. Marcus Kölling bilden das Direktorium von CLIC. Weitere Informationen: www.clicresearch.eu

Handelshochschule Leipzig (HHL)

Die Handelshochschule Leipzig (HHL) ist Deutschlands älteste betriebswirtschaftliche Hochschule und zählt heute zu den führenden Business Schools. Innerhalb der Ausbildung von leistungsfähigen und verantwortungsbewussten Führungspersönlichkeiten spielt neben der Internationalität die Verknüpfung zwischen Theorie und Praxis eine herausragende Rolle.

Volker Stößel | idw
Weitere Informationen:
http://www.dienstleistungstagung.de
http://www.clicresearch.eu
http://www.hhl.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Innovationstage 2020 – digital
06.08.2020 | Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE)

nachricht Innovationen der Luftfracht: 5. Air Cargo Conference real und digital
04.08.2020 | Frankfurt University of Applied Sciences

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Projektabschluss ScanCut: Filigranere Steckverbinder dank Laserschneiden

Eine entscheidende Ergänzung zum Stanzen von Kontakten erarbeiteten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Fraunhofer-Instituts für Lasertechnik ILT. Die Aachener haben im Rahmen des EFRE-Forschungsprojekts ScanCut zusammen mit Industriepartnern aus Nordrhein-Westfalen ein hybrides Fertigungsverfahren zum Laserschneiden von dünnwandigen Metallbändern entwickelt, wodurch auch winzige Details von Kontaktteilen umweltfreundlich, hochpräzise und effizient gefertigt werden können.

Sie sind unscheinbar und winzig, trotzdem steht und fällt der Einsatz eines modernen Fahrzeugs mit ihnen: Die Rede ist von mehreren Tausend Steckverbindern im...

Im Focus: ScanCut project completed: laser cutting enables more intricate plug connector designs

Scientists at the Fraunhofer Institute for Laser Technology ILT have come up with a striking new addition to contact stamping technologies in the ERDF research project ScanCut. In collaboration with industry partners from North Rhine-Westphalia, the Aachen-based team of researchers developed a hybrid manufacturing process for the laser cutting of thin-walled metal strips. This new process makes it possible to fabricate even the tiniest details of contact parts in an eco-friendly, high-precision and efficient manner.

Plug connectors are tiny and, at first glance, unremarkable – yet modern vehicles would be unable to function without them. Several thousand plug connectors...

Im Focus: Elektrogesponnene Vliese mit gerichteten Fasern für die Sehnen- und Bänderrekostruktion

Sportunfälle und der demografische Wandel sorgen für eine gesteigerte Nachfrage an neuen Möglichkeiten zur Regeneration von Bändern und Sehnen. Eine Kooperation aus italienischen und deutschen Wissenschaftler*innen forschen gemeinsam an neuen Materialien, um dieser Nachfrage gerecht zu werden.

Dem Team ist es gelungen elektrogesponnene Vliese mit hochgerichteten Fasern zu generieren, die eine geeignete Basis für Ersatzmaterialien für Sehnen und...

Im Focus: New Strategy Against Osteoporosis

An international research team has found a new approach that may be able to reduce bone loss in osteoporosis and maintain bone health.

Osteoporosis is the most common age-related bone disease which affects hundreds of millions of individuals worldwide. It is estimated that one in three women...

Im Focus: Neue Strategie gegen Osteoporose

Ein internationales Forschungsteam hat einen neuen Ansatzpunkt gefunden, über den man möglicherweise den Knochenabbau bei Osteoporose verringern und die Knochengesundheit erhalten kann.

Die Osteoporose ist die häufigste altersbedingte Knochenkrankheit. Weltweit sind hunderte Millionen Menschen davon betroffen. Es wird geschätzt, dass eine von...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Innovationstage 2020 – digital

06.08.2020 | Veranstaltungen

Innovationen der Luftfracht: 5. Air Cargo Conference real und digital

04.08.2020 | Veranstaltungen

T-Shirts aus Holz, Möbel aus Popcorn – wie nachwachsende Rohstoffe fossile Ressourcen ersetzen können

30.07.2020 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Der Türsteher im Gehirn

06.08.2020 | Biowissenschaften Chemie

Kognitive Energiesysteme: Neues Kompetenzzentrum sucht Partner aus Wissenschaft und Wirtschaft

06.08.2020 | Energie und Elektrotechnik

Projektabschluss ScanCut: Filigranere Steckverbinder dank Laserschneiden

06.08.2020 | Verfahrenstechnologie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics