Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Münchner Immobilienmarkt behauptet sich

31.05.2010
12. IIR Immobilienstandort München 2010
26. und 27. Juli 2010, Sofitel Munich Bayerpost
Programm: www.iir.de/pr-muenchen2010

Die Nachfrage nach Büroimmobilien steigt in München wieder an. Über 140 000 Quadratmeter (qm) neue Bürofläche wurde im ersten Quartal dieses Jahres vermietet. Das Angebot bleibt dennoch groß. Bis zu 300 000 qm Neufläche kommen dieses Jahr zu den ohnehin 1,8 Millionen qm leeren Büroflächen hinzu. (Handelsblatt, 23. Mai 2010) Achim Degen (Colliers PropertyPartners, Immobilien-Kontor Schauer & Schöll GmbH) spricht auf dem 12. IIR Immobilienstandort München 2010 (26. und 27. Juli 2010, München) über die Situation des Münchner Büro- und Gewerbeimmobilienmarkts im Vergleich zu anderen Standorten. Weitere Themen der Tagung sind die Chancen und Risiken des Münchner Investmentmarkts, das Einzelhandelskonzept der Stadt und der Münchner Hotelmarkt im deutschen und europäischen Vergleich.

Wohnen in München: heute und morgen
Eine der Wohnungsbaustrategien der Stadt München ist es, neben den bekannten kommerziellen Bauträgern verstärkt private Baugruppen und Bauherrengemeinschaften an den neuen Vierteln zu beteiligen. Prof. Dr. Elisabeth Merk, Stadtbaurätin der Landeshauptstadt München, stellt erfolgreiche Münchner Wohnprojekte vor. Anschließend diskutiert die Stadtbaurätin mit Dr. Josef L. Kastenberger (JK Wohnbau GmbH), Dr. Andreas Küspert (Bayern LB), Sven Keussen (Rohrer-Immobilien) und Jürgen Schorn (Bauwerk Capital GmbH & Co. KG) über die Stellung des Münchner Wohnungsmarktes im Vergleich zu anderen Großstädten.
Bestandsimmobilien: Ist Revitalisierung das Zauberwort?
In die Jahre gekommene Bestandsimmobilien lassen sich heute nur noch schwer vermarkten. Zu hohe Betriebskosten und unzureichender Komfort sind die wesentlichen Ursachen. Volker Dittmeier (Investa Asset Management GmbH), Horst Hofbauer (Hofbauer GmbH), Gordona Sommer (GEWOFAG Holding GmbH) und Sabine Steger (Landeshauptstadt München) diskutieren über Faktoren einer erfolgreichen Revitalisierung, den Mietermarkt für erneuerte Gewerbeimmobilien und wann ein Abriss eines Gebäudes eine Option darstellt.
Investmentmarkt München
Siemens beschert dem Münchener Immobilien-Investmentmarkt einen positiven Jahresstart. Das Unternehmen verkaufte sein 43 Hektar großes Firmenareal im Stadtteil Neuperlach für 330 Millionen Euro an die Hamburgische Immobilien Handlung (HIH). Damit stieg das Investitionsvolumen im ersten Quartal auf 702 Millionen Euro, berichtet das Beratungshaus Colliers Schauer & Schöll. Michael Denk (Catella Real Estate AG), Rupert Hackl (Eurohypo AG), Hans Hammer (Hammer AG), Dr. Ulf D. Laub (Optima-Aegidius Firmengruppe), Kai-Uwe Ludwig (Bayerische Bau und Immobilien GmbH & Co. KG) und Stephan Reiß-Schmidt (Landeshauptstadt München) sprechen über weitere Entwicklungen im Münchner Investmentmarkt, Renditeerwartungen für nachhaltige Standorte und inwieweit Private Equity für die Immobilienbranche interessant ist.
Ihre Ansprechpartnerin:
Julia Batzing
Pressereferentin
IIR Deutschland - ein Geschäftsbereich der EUROFORUM Deutschland SE
Prinzenallee 3
40549 Düsseldorf
Tel.: + 49 (0) 211 96 86-3381
Fax: + 49 (0) 211 96 86-4381
E-Mail: presse@euroforum.com
IIR Deutschland
IIR Deutschland bietet hochwertige berufliche Weiterbildung in Form von Kongressen, Foren, Konferenzen, Seminaren und Trainings an. Fach- und Führungskräfte können sich bei uns aus erster Hand praxisnah informieren, ihr Netzwerk vertiefen und erweitern. IIR Deutschland ist ein Geschäftsbereich der EUROFORUM Deutschland SE, einem führenden deutschen Konferenzanbieter.

Unsere Muttergesellschaft, die Informa plc mit Hauptsitz in London, organisiert und konzipiert jährlich weltweit über 12.000 Veranstaltungen. Darüber hinaus verfügt Informa über ein umfangreiches Portfolio an Publikationen für die akademischen, wissenschaftlichen und wirtschaftlichen Märkte. Informa ist in über 80 Ländern tätig und beschäftigt mehr als 10.000 Mitarbeiter.

Julia Batzing | IIR Deutschland
Weitere Informationen:
http://www.iir.de/pr-muenchen2010
http://www.iir.de
http://www.euroforum.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Das Architekturmodell in Zeiten der Digitalen Transformation
14.08.2018 | Hochschule Bochum

nachricht EEA-ESEM Konferenz findet an der Uni Köln statt
13.08.2018 | Universität zu Köln

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Neue interaktive Software: Maschinelles Lernen macht Autodesigns aerodynamischer

Neue Software verwendet erstmals maschinelles Lernen um Strömungsfelder um interaktiv designbare 3D-Objekte zu berechnen. Methode wird auf der renommierten SIGGRAPH-Konferenz vorgestellt

Wollen Ingenieure oder Designer die aerodynamischen Eigenschaften eines neu gestalteten Autos, eines Flugzeugs oder anderer Objekte testen, lassen sie den...

Im Focus: New interactive machine learning tool makes car designs more aerodynamic

Scientists develop first tool to use machine learning methods to compute flow around interactively designable 3D objects. Tool will be presented at this year’s prestigious SIGGRAPH conference.

When engineers or designers want to test the aerodynamic properties of the newly designed shape of a car, airplane, or other object, they would normally model...

Im Focus: Der Roboter als „Tankwart“: TU Graz entwickelt robotergesteuertes Schnellladesystem für E-Fahrzeuge

Eine Weltneuheit präsentieren Forschende der TU Graz gemeinsam mit Industriepartnern: Den Prototypen eines robotergesteuerten CCS-Schnellladesystems für Elektrofahrzeuge, das erstmals auch das serielle Laden von Fahrzeugen in unterschiedlichen Parkpositionen ermöglicht.

Für elektrisch angetriebene Fahrzeuge werden weltweit hohe Wachstumsraten prognostiziert: 2025, so die Prognosen, wird es jährlich bereits 25 Millionen...

Im Focus: Robots as 'pump attendants': TU Graz develops robot-controlled rapid charging system for e-vehicles

Researchers from TU Graz and their industry partners have unveiled a world first: the prototype of a robot-controlled, high-speed combined charging system (CCS) for electric vehicles that enables series charging of cars in various parking positions.

Global demand for electric vehicles is forecast to rise sharply: by 2025, the number of new vehicle registrations is expected to reach 25 million per year....

Im Focus: Der „TRiC” bei der Aktinfaltung

Damit Proteine ihre Aufgaben in Zellen wahrnehmen können, müssen sie richtig gefaltet sein. Molekulare Assistenten, sogenannte Chaperone, unterstützen Proteine dabei, sich in ihre funktionsfähige, dreidimensionale Struktur zu falten. Während die meisten Proteine sich bis zu einem bestimmten Grad ohne Hilfe falten können, haben Forscher am Max-Planck-Institut für Biochemie nun gezeigt, dass Aktin komplett von den Chaperonen abhängig ist. Aktin ist das am häufigsten vorkommende Protein in höher entwickelten Zellen. Das Chaperon TRiC wendet einen bislang noch nicht beschriebenen Mechanismus für die Proteinfaltung an. Die Studie wurde im Fachfachjournal Cell publiziert.

Bei Aktin handelt es sich um das am häufigsten vorkommende Protein in höher entwickelten Zellen, das bei Prozessen wie Zellstabilisation, Zellteilung und...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Das Architekturmodell in Zeiten der Digitalen Transformation

14.08.2018 | Veranstaltungen

EEA-ESEM Konferenz findet an der Uni Köln statt

13.08.2018 | Veranstaltungen

Digitalisierung in der chemischen Industrie

09.08.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Neue interaktive Software: Maschinelles Lernen macht Autodesigns aerodynamischer

14.08.2018 | Informationstechnologie

Der ängstliche Nao - Wenn Menschen emotional auf Roboter reagieren

14.08.2018 | Gesellschaftswissenschaften

Gebirge in Bewegung

14.08.2018 | Geowissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics