Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

MS Wissenschaft startet Deutschlandtour mit Fraunhofer-KI an Bord

17.05.2019

Ob in der Medizin, in der Industrie oder im eigenen Haushalt – Künstliche Intelligenz (KI) kommt in immer mehr Bereichen zum Einsatz. In der Gestaltung des technologischen Wandels setzt die Fraunhofer-Gesellschaft als Europas Spitzenorganisation für angewandte Forschung auch auf Aufklärung und Wissenstransfer. Auf der MS Wissenschaft sind zwei Exponate des Fraunhofer IAIS und der Fraunhofer Academy mit dabei, die KI und Maschinelles Lernen (ML) auf spielerische Weise begreifbar machen: das interaktive Quiz »KIMBA« und das Augmented-Reality-Spiel »KI Robot Race«. Ab 16. Mai bis Anfang Oktober wird das Ausstellungsschiff in Deutschland und anschließend auch in Österreich unterwegs sein.

Ob mit dem Sprachassistenten zuhause oder in der intelligenten Fabrik – wohin man auch schaut, rücken Mensch und Maschine näher zusammen. Auch die Berufswelt befindet sich in einem Wandel, der neue Kompetenzen und Herangehensweisen fordert:


Das KI Robot Race von der Fraunhofer Academy lädt Spielerinnen und Spieler in eine 3D-Welt ein.

Fraunhofer Academy

Viele Schulkinder von heute werden in der Welt von morgen Berufe ausüben, die es aktuell noch gar nicht gibt. Um insbesondere dem Nachwuchs Einblicke in das spannende Thema KI zu gewähren, geht die MS Wissenschaft 2019 im »Wissenschaftsjahr Künstliche Intelligenz«, einer Initiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF), auf eine Reise in die Welt der smarten Technologien.

Am 16. Mai startete das schwimmende Science Center im Beisein von Bundesbildungsministerin Anja Karliczek seine Tour in Berlin, von wo aus es deutschlandweit bis zu 27 Städte anfährt.

Mit einer Vielzahl interaktiver Exponate aus der Forschung vermittelt die Mitmachausstellung die Chancen von KI und gewährt einen tieferen Einblick in die Technologien dahinter. Entdecken, ausprobieren und mitmachen – an zwei Fraunhofer-Exponaten stellen junge und erwachsene Gäste an Bord ihre KI-Kenntnisse auf die Probe und lernen spielerisch dazu.

»KIMBA« – Schritt für Schritt zum KI-Profi
Mit KIMBA, dem interaktiven Quiz zur Künstlichen Intelligenz – Mythen und Basiswissen, geben das Fraunhofer-Institut für Intelligente Analyse- und Informationssysteme IAIS und das Kompetenzzentrum Maschinelles Lernen Rhein-Ruhr ML2R eine spielerische und gleichzeitig wissenschaftlich fundierte Einführung in das Thema KI.

Auf Basic- oder Expert-Level treten jeweils zwei Teilnehmende gegeneinander an, erlernen spannende Fakten, decken Mythen auf und testen ihr Wissen. Jeder Schritt ist eine Antwort: Denn anstelle von Buzzern wählen die Teilnehmenden ihre Antworten mit den Füßen aus. Tastsensoren im Boden machen es möglich.

Ob Gaming-Industrie, Sprachassistenten oder Industrie 4.0, von intelligenter Emotionserkennung bis hin zu Chatbots – KIMBA behandelt unterschiedliche Bereiche, in denen KI zum Einsatz kommt. Nach jeder Frage geben Fraunhofer-Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler per Video einen näheren Einblick in ihre Arbeits- und Forschungswelt – untertitelt, natürlich, mithilfe von Fraunhofer-KI!

»Das Quiz ermuntert Kinder und Jugendliche, selbst über KI nachzudenken, und soll Neugierde für dieses spannende Thema wecken«, sagt Prof. Dr. Christian Bauckhage, Lead Scientist für Maschinelles Lernen am Fraunhofer IAIS und ML2R-Verantwortlicher an der Universität Bonn, der im KIMBA-Quiz spannende Fragen zum Thema KI beantwortet.

KI Robot Race

Die Fraunhofer Academy hat es sich zur Aufgabe gemacht, ein Umdenken anzustoßen und sowohl Kinder als auch Erwachsene auf die Berufe und damit verknüpften Kompetenzanforderungen von morgen sowie auf die Veränderung bestehender Berufsbilder aufmerksam zu machen.

Im KI Robot Race der Fraunhofer Academy spielt man alleine oder zu zweit in einer 3D-Welt, die sich per AR-App (Augmented Reality) auf dem Spieltisch offenbart. Ziel ist es, als schnellster KI-Avatar zur Fraunhofer Academy in München zu gelangen.

Vorher warten aber Aufgaben aus fünf verschiedenen Kategorien darauf, gelöst zu werden. So müssen beispielsweise im Paketzentrum Pakete so sinnvoll gestapelt werden, dass sie keinen Platz vergeuden. Jede Prüfung zeigt dabei auf spielerische Weise, wo und wie im Alltag und Berufsleben schon heute KI eingesetzt werden kann.

»Das Thema KI befindet sich bereits heute in greifbarer Nähe – schon jetzt hat die Technologie Einzug in unser Berufsleben genommen. Umso wichtiger ist es, sich heute mit den passenden Kompetenzen zu rüsten, um mit den Jobanforderungen von morgen mithalten zu können«, erklärt Dr. Roman Götter, Leiter der Fraunhofer Academy.

Science Station – KIMBA auf Wissenschaftstour durch deutsche Bahnhöfe

Wer nicht an Bord der MS Wissenschaft ist, kann auf die Bahn umsteigen oder vielmehr: die Bahnhöfe. Die ebenfalls im Rahmen des Wissenschaftsjahres in Kooperation mit der Deutschen Bahn initiierte »ScienceStation« bringt Forschung in den Bahnhof.

In diesem Jahr tourt die mobile Ausstellung mit mehreren Mitmach-Stationen zum Thema KI, darunter auch das KI-Quiz KIMBA, vom 24. April bis zum 26. September durch Deutschlands Bahnhöfe.

Mit einer Kombination aus interaktiven Experimenten und Hintergrundinformationen spricht sie Kinder, Jugendliche und Erwachsene gleichermaßen an.

Weitere Informationen:

https://www.iais.fraunhofer.de/kimba KIMBA – Das interaktive KI-Quiz Künstliche Intelligenz – Mythen und Basiswissen
https://www.academy.fraunhofer.de/de/newsroom/blog/2019/03/ki-robot-race.html KI Robot Race der Fraunhofer Academy
https://ms-wissenschaft.de/ausstellung/tour-2019/ Tourplan der MS Wissenschaft
https://www.wissenschaft-im-dialog.de/projekte/sciencestation/tourplan/ Tourplan der Science Station
https://www.iais.fraunhofer.de Fraunhofer IAIS
https://www.ml2r.de ML2R

Elena Zay | Fraunhofer-Institut für Intelligente Analyse- und Informationssysteme IAIS

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Rittal und Innovo Cloud sind auf Supercomputing-Konferenz in Frankfurt vertreten
18.06.2019 | Rittal GmbH & Co. KG

nachricht KI meets Training
18.06.2019 | time4you GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Erfolgreiche Praxiserprobung: Bidirektionale Sensorik optimiert das Laserauftragschweißen

Die Qualität generativ gefertigter Bauteile steht und fällt nicht nur mit dem Fertigungsverfahren, sondern auch mit der Inline-Prozessregelung. Die Prozessregelung sorgt für einen sicheren Beschichtungsprozess, denn Abweichungen von der Soll-Geometrie werden sofort erkannt. Wie gut das mit einer bidirektionalen Sensorik bereits beim Laserauftragschweißen im Zusammenspiel mit einer kommerziellen Optik gelingt, demonstriert das Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT auf der LASER World of PHOTONICS 2019 auf dem Messestand A2.431.

Das Fraunhofer ILT entwickelt optische Sensorik seit rund 10 Jahren gezielt für die Fertigungsmesstechnik. Dabei hat sich insbesondere die Sensorik mit der...

Im Focus: Successfully Tested in Praxis: Bidirectional Sensor Technology Optimizes Laser Material Deposition

The quality of additively manufactured components depends not only on the manufacturing process, but also on the inline process control. The process control ensures a reliable coating process because it detects deviations from the target geometry immediately. At LASER World of PHOTONICS 2019, the Fraunhofer Institute for Laser Technology ILT will be demonstrating how well bi-directional sensor technology can already be used for Laser Material Deposition (LMD) in combination with commercial optics at booth A2.431.

Fraunhofer ILT has been developing optical sensor technology specifically for production measurement technology for around 10 years. In particular, its »bd-1«...

Im Focus: Additive Fertigung zur Herstellung von Triebwerkskomponenten für die Luftfahrt

Globalisierung und Klimawandel sind zwei der großen Herausforderungen für die Luftfahrt. Der »European Flightpath 2050 – Europe’s Vision for Aviation« der Europäischen Kommission für Forschung und Innovation sieht für Europa eine Vorreiterrolle bei der Vereinbarkeit einer angemessenen Mobilität der Fluggäste, Sicherheit und Umweltschutz vor. Dazu müssen sich Design, Fertigung und Systemintegration weiterentwickeln. Einen vielversprechenden Ansatz bietet eine wissenschaftliche Kooperation in Aachen.

Das Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT und der Lehrstuhl für Digital Additive Production DAP der RWTH Aachen entwickeln zurzeit eine...

Im Focus: Die verborgene Struktur des Periodensystems

Die bekannte Darstellung der chemischen Elemente ist nur ein Beispiel, wie sich Objekte ordnen und klassifizieren lassen.

Das Periodensystem der Elemente, das die meisten Chemiebücher abbilden, ist ein Spezialfall. Denn bei dieser tabellarischen Übersicht der chemischen Elemente,...

Im Focus: The hidden structure of the periodic system

The well-known representation of chemical elements is just one example of how objects can be arranged and classified

The periodic table of elements that most chemistry books depict is only one special case. This tabular overview of the chemical elements, which goes back to...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Rittal und Innovo Cloud sind auf Supercomputing-Konferenz in Frankfurt vertreten

18.06.2019 | Veranstaltungen

Teilautonome Roboter für die Dekontamination - den Stand der Forschung bei Live-Vorführungen am 25.6. erleben

18.06.2019 | Veranstaltungen

KI meets Training

18.06.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Universität Jena mit innovativer Lasertechnik auf Photonik-Messe in München vertreten

19.06.2019 | Messenachrichten

Meilenstein für starke Zusammenarbeit: Neuer Standort für Rittal und Eplan in Italien

19.06.2019 | Unternehmensmeldung

Katalyse: Hohe Reaktionsraten auch ohne Edelmetalle

19.06.2019 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics