Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Modellprojekte im Bestand – Standards und neue Forschungsfelder von Energie-Plus Sanierungskonzepten

12.09.2012
Ein öffentlicher Round Table in Neu-Ulm diskutiert Standards und neue Forschungsfelder von Energie-Plus Sanierungskonzepten im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Die Zukunft des Bauens“ von DETAIL research und der Forschungsinitiative Zukunft Bau.
Das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung hat in Kooperation mit der Wohnungsbaugesellschaft Neu-Ulm im Rahmen der Forschungsinitiative „Zukunft Bau“ einen Wettbewerb „Effizienzhaus Plus im Altbau“ durchgeführt. Gegenstand des Wettbewerbs war die Entwicklung eines Sanierungskonzepts unter Anwendung modernster Technologie für ein Energie-Plus-
Gebäude im Altbau am Standort Neu-Ulm.

Was lernen wir aus den eingereichten Wettbewerbsbeiträgen? Welche energetischen Standards sind sinnvoll? Haben Planer Herzblut für Bestandsgebäude-Sanierungen? Welche Geschäfts- und Forschungsfelder sind in den kommenden Jahren virulent? Ein moderiertes Gespräch mit fünfzehn Architekten, Unternehmensvertretern und Wissenschaftlern wird diese Fragen öffentlich diskutieren.

DETAIL research richtet in diesem Jahr gemeinsam mit der Forschungsinitiative Zukunft Bau des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) eine fünfteilige Veranstaltungsreihe zur Zukunft des Bauens aus. Bei den Round Table-Gesprächen kommen Akteure aus Forschung und Industrie an einem Tisch zusammen, um gemeinsame Schnittstellen zu identifizieren. Das jeweils anschließende öffentliche Symposium vermittelt die erarbeiteten Inhalte an ausgewählte Architekten.

Programm
11.00 Uhr Präsentation und Diskussion der Wettbewerbsergebnisse der Hochschule Ruhr West in Mülheim an der Ruhr, mit dem Büro Werner Sobek Stuttgart GmbH und Oehler Archkom Solar Architektur und Technische Universität Darmstadt, Fachgebiet für Entwerfen und Energieeffizientes Bauen, Prof. Manfred Hegger mit o5 architekten und der ina Planungsgesellschaft mbH mit:
• Ministerialrat Hans-Dieter Hegner (BMVBS, Berlin)
• Helmut Mildner (Geschäftsführer NUWOG, Neu-Ulm)
• Dipl.-Ing. Petra Michaely (Prokuristin, Werner Sobek Stuttgart)
• Dipl.-Ing. Ruben Lang (TU Darmstadt,Fachgebiet Entwerfen und Energieeffizientes Bauen + o5 architekten bda, Frankfurt am Main)
• Dipl.-Ing. Michael Keller (Energieberater TU Darmstadt für Wohn- und Nichtwohngebäude + ina Planungsgesellschaft mbH, Darmstadt)
• Moderation: Dipl.-Ing. Christiane Sauer, DETAIL research, Berlin

• 12.30 Uhr Mittagspause

Symposium
• 13.30 Uhr Dipl.-Ing. Hans-Dieter Hegner (Ministerialrat, Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung, Berlin)
Plusenergiehäuser – der Standard der Zukunft

• 13.50 Uhr Prof. Dr.-Ing. Karsten Tichelmann (TU Darmstadt, Tragwerksentwicklung & Bauphysik + T|S|B Ingenieurgesellschaft mbH)
Ökologische und ökonomische Anforderungen für die Modernisierung von Bestandsgebäuden

• 14.10 Uhr Prof. Dipl.-Phys. Axel Bretzke (Studienfeld Energie und Klima, Hochschule Biberach)
Kostengünstige Lösungen und energetische Standards in der Sanierung

• 14.45 Uhr Prof. Georg Sahner (Studiendekan Fakultät A + B, Hochschule Augsburg)
EnergieEffizienzDesign

• 15.05 Uhr Dipl.-Ing. Stefan Oehler (Büro Oehler ArchKom + Werner Sobek Frankfurt GmbH & Co. KG)
Energetische Sanierungen

• 15.30 Uhr Diskussion

• ab 17.00 Uhr Apéro

Anmeldung:
Wir bitten um verbindliche Anmeldung mit Angabe der vollständigen Kontaktdaten
per E-Mail an projekte@detail.de.
Die Teilnahme am Symposium ist kostenfrei.
Kontakt: Tel. (0 89) 38 16 20-67, E-Mail: projekte@detail.de

weitere Informationen:
Guido Hagel
Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung
Ref. II 3 - Forschung im Bauwesen, Technisches Gebäudemanagement
Deichmanns Aue 31-37, 53179 Bonn
Tel.:0228 99 401 1482, guido.hagel@bbr.bund.de

Guido Hagel | idw
Weitere Informationen:
http://www.detail.de/research
http://www.forschungsinitiative.de/

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Künstliche Intelligenz: Lernen von der Natur
17.04.2019 | Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig

nachricht Mobilität im Umbruch – Conference on Future Automotive Technology, 7.-8. Mai 2019, Fürstenfeldbruck
17.04.2019 | Bayern Innovativ - Bayerische Gesellschaft für Innovation und Wissenstransfer mbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Explosion on Jupiter-sized star 10 times more powerful than ever seen on our sun

A stellar flare 10 times more powerful than anything seen on our sun has burst from an ultracool star almost the same size as Jupiter

  • Coolest and smallest star to produce a superflare found
  • Star is a tenth of the radius of our Sun
  • Researchers led by University of Warwick could only see...

Im Focus: Neues „Baustein-Konzept“ für die additive Fertigung

Volkswagenstiftung fördert Wissenschaftler aus dem IPF Dresden bei der Erkundung eines innovativen neuen Ansatzes im 3D-Druck

Im Rahmen Ihrer Initiative „Experiment! - Auf der Suche nach gewagten Forschungsideen“
fördert die VolkswagenStiftung ein Projekt, das von Herrn Dr. Julian...

Im Focus: Vergangenheit trifft Zukunft

autartec®-Haus am Fuß der F60 fertiggestellt

Der Hafen des Bergheider Sees beherbergt seinen ersten Bewohner. Das schwimmende autartec®-Haus – entstanden im Rahmen eines vom Bundesministerium für Bildung...

Im Focus: Hybrid-Neuronen-Netzwerke mit 3D-Lithografie möglich

Netzwerken aus wenigen Neuronenzellen können gezielt künstliche dreidimensionale Strukturen vorgegeben werden. Sie werden dafür elektronisch verschaltet. Dies eröffnet neue Möglichkeiten, Fehler in neuralen Netzwerken besser zu verstehen und technische Anwendungen mit lebenden Zellen gezielter zu steuern. Dies stellt ein Team aus Forschenden aus Greifswald und Hamburg in einer Publikation in der Fachzeitschrift „Advanced Biosystems“ vor.

Eine der zentralen Fragen der Lebenswissenschaften ist, die Funktionsweise des Gehirns zu verstehen. Komplexe Abläufe im Gehirn ermöglichen uns, schnell Muster...

Im Focus: Was geschieht im Körper von ALS-Patienten?

Wissenschaftler der TU Dresden finden Wege, um das Absterben von Nervenzellen zu verringern und erforschen Therapieansätze zur Behandlung von ALS

Die Amyotrophe Lateralsklerose (ALS) ist eine unheilbare Erkrankung des zentralen Nervensystems. Nicht selten verläuft ALS nach der Diagnose innerhalb...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Künstliche Intelligenz: Lernen von der Natur

17.04.2019 | Veranstaltungen

Mobilität im Umbruch – Conference on Future Automotive Technology, 7.-8. Mai 2019, Fürstenfeldbruck

17.04.2019 | Veranstaltungen

Augmented Reality und Softwareentwicklung: 33. Industrie-Tag InformationsTechnologie (IT)²

17.04.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Irdischer Schutz für außerirdisches Metall

18.04.2019 | Verfahrenstechnologie

Erster astrophysikalischer Nachweis des Heliumhydrid-Ions

18.04.2019 | Physik Astronomie

Radioteleskop LOFAR blickt tief in den Blitz

18.04.2019 | Physik Astronomie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics