Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

IT-Sicherheit – Wettlauf gegen die Zeit

26.08.2016

So lautet einer der spannenden Vorträge im Rahmen der IT-Sicherheitskonferenz, die bereits zum 5. Mal an der Fachhochschule Stralsund stattfindet. Die dreitägige Konferenz läuft vom 27. bis einschließlich 29. September 2016 und umfasst zahlreiche Fachvorträge und Workshops. Mit einer speziellen Serie von Grundlagenvorträgen, möchte man auch interessierten IT-Laien die Welt der IT-Sicherheit näherbringen.

Am ersten Konferenztag spricht unter anderem Dr. Daniel Hamburg, Leiter der Abteilung Sicherheitsanalysen und Penetrationstests bei TÜV Rheinland, zu Herausforderungen und Lösungsansätzen hinsichtlich Informationssicherheit bei Stadtwerken.


Save the date

Mit Einführung des IT-Sicherheitsgesetzes 2015 verpflichtet der Gesetzgeber Stadtwerke bzw. Energieversorger zur Einhaltung von Mindeststandards an IT-Sicherheit. Stadtwerke tragen zur allgemeinen Versorgungssicherheit bei und sind somit Betreiber kritischer Infrastrukturen, die ein hohes Maß an Sicherheit verlangen.

Vorfälle wie zum Beispiel Eingriff in die Steuerung von Netzen und Kraftwerken, Datenverlust oder Systemausfällen können schwerwiegende Folgen und hohe Kosten verursachen. Entsprechende IT-Sicherheitsbeauftragte können Betriebe dahingehend beraten und zertifizieren.

Was genau ein IT-Sicherheitsberater macht, dazu gibt Dr. Thilo Zieschang von der Firma Cybertrusion LLC am zweiten Konferenztag einen Erfahrungsbericht. Cybertrusion LLC ist spezialisiert auf Aus- und Weiterbildung im Bereich Cybersecurity.

„Wir unterstützen die IT-Sicherheitskonferenz gerne, finanziell und fachlich, denn wir können auf langjährige Praxiserfahrung im Bereich Security Consulting sowie in Forschung und Lehre zurückgreifen. Uns ist es ein besonderes Anliegen, künftige Sicherheitsspezialisten aus Deutschland für den internationalen Einsatz zu qualifizieren", sagt Gründer und Ausbildungsleiter Dr. Thilo Zieschang.

Am dritten und letzten Tag der Fachtagung bleibt Zeit für praxisnahe Workshops. Mit dem Titel „Warum braucht eine Bank ein Data-Warehouse?“ möchte die Privatbank Berenberg Informatikstudenten für ihren Workshop gewinnen. Lennart Gamradt und Michael Kracht arbeiten in der Abteilung IT & IT Operations von Berenberg und erklären:

„Banken sind ein beliebtes Ziel für Cyberangriffe, die zum Teil erhebliche Schäden verursachen können. Aber auch innerhalb einer Bank ist der Umgang mit sensiblen Daten ein wichtiges Thema. Die Umsetzung von Schutzmaßnahmen ist aufwendig und teuer, wird aber teils sogar vom Gesetzgeber verlangt. Wir möchten auf der IT-Sicherheitskonferenz veranschaulichen, dass Daten und deren Sicherheit ein hoher Stellenwert zukommt und was es bei der Datenhaltung, -auswertung und -darstellung zu beachten gibt.“

Weitere Informationen zum Programm und zu den Referenten finden Interessierte unter www.it-sicherheitskonferenz.de. Die Teilnahmegebühr beträgt 100,00 Euro für die gesamte Konferenz inklusive Konferenzdinner am ersten Abend. Der Preis für ein Tagesticket liegt bei 70,00 Euro pro Person, enthalten sind Pausensnacks und ein Mittagessen. Mitglieder des Alumni e.V. der FH erhalten die Tickets rabattiert und für Studierende der FH Stralsund ist die Teilnahme kostenfrei.

Veronika Packebusch | idw - Informationsdienst Wissenschaft
Weitere Informationen:
http://www.fh-stralsund.de

Weitere Berichte zu: Aus- und Weiterbildung Forschung und Lehre IT-Sicherheit LLC

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Kalikokrebse: Erste Fachtagung zu hochinvasiver Tierart
16.11.2018 | Pädagogische Hochschule Karlsruhe

nachricht Können Roboter im Alter Spaß machen?
14.11.2018 | Frankfurt University of Applied Sciences

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Rasende Elektronen unter Kontrolle

Die Elektronik zukünftig über Lichtwellen kontrollieren statt Spannungssignalen: Das ist das Ziel von Physikern weltweit. Der Vorteil: Elektromagnetische Wellen des Licht schwingen mit Petahertz-Frequenz. Damit könnten zukünftige Computer eine Million Mal schneller sein als die heutige Generation. Wissenschaftler der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) sind diesem Ziel nun einen Schritt nähergekommen: Ihnen ist es gelungen, Elektronen in Graphen mit ultrakurzen Laserpulsen präzise zu steuern.

Eine Stromregelung in der Elektronik, die millionenfach schneller ist als heutzutage: Davon träumen viele. Schließlich ist die Stromregelung eine der...

Im Focus: UNH scientists help provide first-ever views of elusive energy explosion

Researchers at the University of New Hampshire have captured a difficult-to-view singular event involving "magnetic reconnection"--the process by which sparse particles and energy around Earth collide producing a quick but mighty explosion--in the Earth's magnetotail, the magnetic environment that trails behind the planet.

Magnetic reconnection has remained a bit of a mystery to scientists. They know it exists and have documented the effects that the energy explosions can...

Im Focus: Eine kalte Supererde in unserer Nachbarschaft

Der sechs Lichtjahre entfernte Barnards Stern beherbergt einen Exoplaneten

Einer internationalen Gruppe von Astronomen unter Beteiligung des Max-Planck-Instituts für Astronomie in Heidelberg ist es gelungen, beim nur sechs Lichtjahre...

Im Focus: Mit Gold Krankheiten aufspüren

Röntgenfluoreszenz könnte neue Diagnosemöglichkeiten in der Medizin eröffnen

Ein Präzisions-Röntgenverfahren soll Krebs früher erkennen sowie die Entwicklung und Kontrolle von Medikamenten verbessern können. Wie ein Forschungsteam unter...

Im Focus: Ein Chip mit echten Blutgefäßen

An der TU Wien wurden Bio-Chips entwickelt, in denen man Gewebe herstellen und untersuchen kann. Die Stoffzufuhr lässt sich dabei sehr präzise dosieren.

Menschliche Zellen in der Petrischale zu vermehren, ist heute keine große Herausforderung mehr. Künstliches Gewebe herzustellen, durchzogen von feinen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Kalikokrebse: Erste Fachtagung zu hochinvasiver Tierart

16.11.2018 | Veranstaltungen

Können Roboter im Alter Spaß machen?

14.11.2018 | Veranstaltungen

Tagung informiert über künstliche Intelligenz

13.11.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Mikroplastik in Kosmetik

16.11.2018 | Studien Analysen

Neue Materialien – Wie Polymerpelze selbstorganisiert wachsen

16.11.2018 | Materialwissenschaften

Anomale Kristalle: ein Schlüssel zu atomaren Strukturen von Schmelzen im Erdinneren

16.11.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics