Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Ist Lebensqualität mit Demenz möglich?

08.12.2015

Was bedeutet es, wenn Menschen dement sind? Welche Auswirkungen hat Demenz für das soziale Leben? Wie lässt sich die Lebensqualität mit Demenz verbessern? Diese und weitere Fragen werden am 10. Dezember 2015 in der Familien-Universität beantwortet. Prof. Dr. Rainer Neubart vom Kreiskrankenhaus Wolgast referiert zum Thema „Ist Lebensqualität mit Demenz möglich?“. Die Veranstaltung findet um 16:00 Uhr im Hörsaal Nord der Universitätsmedizin, Ferdinand-Sauerbruch-Straße, in Greifswald statt.

Unter Demenz (aus dem lateinischen: nachlassender Verstand) versteht man ein Syndrom vor allem älterer Menschen, bei dem es zu einem Abbau der geistigen Funktionen kommt. Genau genommen handelt es sich um eine Gruppe von Krankheiten, die ähnliche Auswirkungen zeigen:

• Nachlassendes Gedächtnis
• Orientierungsstörung und
• Einschränkung der Alltagskompetenz.

Bei der Demenz handelt es sich nicht nur um eine Krankheit, sondern um ein Phänomen mit immensen Auswirkungen auf unser Gesundheits- und Sozialsystem. Eine Reihe von Fakten charakterisiert die Bedeutung dieser Erkrankung:

• Die Demenz ist die Hauptursache von Pflegebedürftigkeit.
• Zum jetzigen Zeitpunkt gibt es in Deutschland 1,5 Million Betroffene, Tendenz stark steigend.
• Die jährliche Behandlung und Pflegekosten werden mit 35 Milliarden Euro pro Jahr geschätzt. Der vierte Altenbericht der deutschen Bundesregierung (2004) errechnete damals 26 Milliarden Euro pro Jahr.

Um den betroffenen Patienten helfen zu können, ist eine exakte Diagnostik unbedingt erforderlich. Einige Erkrankungen, die vordergründig wie eine Alzheimer-Demenz aussehen, sind nämlich heilbare Krankheiten!

Besteht dagegen eine wirkliche Demenz, besteht die Chance, für den betroffenen Patienten und das soziale Umfeld ein Gesundheitsmanagement zu organisieren, das die Krankheitsfolgen erträglich gestaltet und die Lebensqualität entscheidend verbessert. Wie die Lebensqualität der betroffenen Menschen aussieht und wie man sie positiv gestalten kann, ist Gegenstand des Referates.

Familien-Universität Greifswald
„Ist Lebensqualität mit Demenz möglich?“
Vortrag von Prof. Dr. Rainer Neubart
Donnerstag, 10. Dezember 2015, 16:00 Uhr
Hörsaal Nord, Universitätsmedizin,
Ferdinand-Sauerbruch-Straße, 17489 Greifswald
Der Eintritt ist frei.

Weitere Informationen
Familien-Universität Greifswald http://www.familienuni.wissen-lockt.de/
Bürgerhafen Greifswald http://www.buergerhafen.de/startseite.html

Ansprechpartner

Prof. Dr. Rainer Neubart
Kreiskrankenhaus Wolgast gGmbH
Altenmedizinisches Zentrum Wolgast
Chausseestraße 46, 17438 Wolgast
Telefon 03836 257-591
neubart@kreiskrankenhaus-wolgast.de

Franziska Vopel
Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald
Presse- und Informationsstelle
Domstraße 11, 17489 Greifswald
Telefon 03834 86-1144
franziska.vopel@uni-greifswald.de

Dr. Monika Meyer-Klette
Bürgerhafen Greifswald
Martin-Luther-Straße 10, 17489 Greifswald
Telefon 03834 7775611
monika.meyer-klette@pommerscher-diakonieverein.de

Jan Meßerschmidt | idw - Informationsdienst Wissenschaft

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Kalikokrebse: Erste Fachtagung zu hochinvasiver Tierart
16.11.2018 | Pädagogische Hochschule Karlsruhe

nachricht Können Roboter im Alter Spaß machen?
14.11.2018 | Frankfurt University of Applied Sciences

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Rasende Elektronen unter Kontrolle

Die Elektronik zukünftig über Lichtwellen kontrollieren statt Spannungssignalen: Das ist das Ziel von Physikern weltweit. Der Vorteil: Elektromagnetische Wellen des Licht schwingen mit Petahertz-Frequenz. Damit könnten zukünftige Computer eine Million Mal schneller sein als die heutige Generation. Wissenschaftler der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) sind diesem Ziel nun einen Schritt nähergekommen: Ihnen ist es gelungen, Elektronen in Graphen mit ultrakurzen Laserpulsen präzise zu steuern.

Eine Stromregelung in der Elektronik, die millionenfach schneller ist als heutzutage: Davon träumen viele. Schließlich ist die Stromregelung eine der...

Im Focus: UNH scientists help provide first-ever views of elusive energy explosion

Researchers at the University of New Hampshire have captured a difficult-to-view singular event involving "magnetic reconnection"--the process by which sparse particles and energy around Earth collide producing a quick but mighty explosion--in the Earth's magnetotail, the magnetic environment that trails behind the planet.

Magnetic reconnection has remained a bit of a mystery to scientists. They know it exists and have documented the effects that the energy explosions can...

Im Focus: Eine kalte Supererde in unserer Nachbarschaft

Der sechs Lichtjahre entfernte Barnards Stern beherbergt einen Exoplaneten

Einer internationalen Gruppe von Astronomen unter Beteiligung des Max-Planck-Instituts für Astronomie in Heidelberg ist es gelungen, beim nur sechs Lichtjahre...

Im Focus: Mit Gold Krankheiten aufspüren

Röntgenfluoreszenz könnte neue Diagnosemöglichkeiten in der Medizin eröffnen

Ein Präzisions-Röntgenverfahren soll Krebs früher erkennen sowie die Entwicklung und Kontrolle von Medikamenten verbessern können. Wie ein Forschungsteam unter...

Im Focus: Ein Chip mit echten Blutgefäßen

An der TU Wien wurden Bio-Chips entwickelt, in denen man Gewebe herstellen und untersuchen kann. Die Stoffzufuhr lässt sich dabei sehr präzise dosieren.

Menschliche Zellen in der Petrischale zu vermehren, ist heute keine große Herausforderung mehr. Künstliches Gewebe herzustellen, durchzogen von feinen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Kalikokrebse: Erste Fachtagung zu hochinvasiver Tierart

16.11.2018 | Veranstaltungen

Können Roboter im Alter Spaß machen?

14.11.2018 | Veranstaltungen

Tagung informiert über künstliche Intelligenz

13.11.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Mikroplastik in Kosmetik

16.11.2018 | Studien Analysen

Neue Materialien – Wie Polymerpelze selbstorganisiert wachsen

16.11.2018 | Materialwissenschaften

Anomale Kristalle: ein Schlüssel zu atomaren Strukturen von Schmelzen im Erdinneren

16.11.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics