Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Immobilienstandort Hamburg hält sich weiter an der Spitze

02.03.2010
15. IIR Immobilienstandort Hamburg 2010
21. und 22. April 2010, Le Royal Méridien Hamburg
Hamburg rangiert im Städtevergleich weiterhin unter den drei Top-Städten in ganz Europa, auch wenn sich die Aussichten auf dem Hamburger Immobilienmarkt insgesamt etwas verschlechtert haben, so die Ergebnisse einer aktuellen Studie von PricewaterhouseCoopers.(Hamburger Abendblatt, 1.2.2010)

Auf dem 15. IIR Immobilienstandort Hamburg 2010 (21. und 22. April 2010, Hamburg) diskutieren zahlreiche Experten aus der Immobilien-, Bau- und Finanzwirtschaft sowie der Kommunalpolitik über die Rolle Hamburgs im Wettbewerb der internationalen Metropolen. Weitere Themen der Tagung sind die Chancen und Risiken des Hamburger Investmentmarkts, die Auswirkungen der Krise auf den Hafen und die Logistikbranche sowie die zunehmende Bedeutung von Nachhaltigkeit für die Immobilienwirtschaft.

Das Veranstaltungsprogramm ist im Internet abrufbar unter:
www.iir.de/pr-hamburg2010

Wirtschaftsstandort Hamburg heute und morgen
Über Chancen und Risiken des Hamburger Investmentmarkt, die Renditeschere zwischen Prime und Non-Prime und über eigenkapitalstarke Investoren, spricht Dr. Jan Linsin (CB Richard Ellis GmbH). Wie sich der Hamburger Investmentmarkt 2010 darstellen wird, diskutiert Dr. Jan Linsin anschließend mit Dr. Frank Billand (Union Investment Real Estate GmbH), Wilfried Jastrembski (Hamburger Sparkasse AG) und Dr. Rüdiger von Stengel (IVG Investment GmbH). Eine volkswirtschaftliche Analyse für die Jahre 2010 und 2011 liefert Jochen Intelmann (Hamburger Sparkasse AG). Gregor Gerlach (Seaside Hotels GmbH & Co. KG), Kai Hollmann (Fortune Hotels) und Oliver Winter (A&O Hotels and Hostels Holding AG) diskutieren anschließend über das derzeitige Hotelangebot der Stadt Hamburg und welche Hotelmodelle künftig Gäste in die Hansestadt locken werden.

Wohnprojekte in der Hafencity
Die HafenCity startet unter anderem mit neuen Wohnbauprojekten in das Jahr 2010. Zum Jahresbeginn hat die HafenCity Hamburg GmbH im Quartier Am Lohsepark Grundstücksangebote für ca. 350 Wohnungen veröffentlicht, darunter auch 70 geförderte Mietwohnungen. Über weitere Projekte in der Hafencity sprechen Jürgen Bruns-Berentelg (HafenCity Hamburg GmbH), der Nutzer Dietrich Schulze van Loon (Molthan van Loon Communications Consultants GmbH) und Prof. Jörn Walter (BSU der Freien und Hansestadt Hamburg).

Nachhaltigkeit – Ein Thema für Hamburg
Die EU-Kommission hat Hamburg im vergangenen Jahr den Titel „European Green Capital 2011“ verliehen. Klaus de Buhr (BSU der Freien und Hansestadt Hamburg) berichtet über die Initiative, den Auswahlprozess und die Planungen für 2011. Über die steigende Bedeutung von Nachhaltigkeit für die Immobilienwirtschaft und den Markt für nachhaltige Gebäude sprechen Heiner Kropp (imetas property services GmbH) und Dr. Bernd Schade (Union Investment Real Estate GmbH).

Ihre Ansprechpartnerin:
Julia Batzing
Pressereferentin
IIR Deutschland - ein Geschäftsbereich der EUROFORUM Deutschland SE
Prinzenallee 3
40549 Düsseldorf
Tel.: + 49 (0) 211 96 86-3381
Fax: + 49 (0) 211 96 86-4381
E-Mail: presse@euroforum.com


IIR Deutschland
IIR Deutschland bietet hochwertige berufliche Weiterbildung in Form von Kongressen, Foren, Konferenzen, Seminaren und Trainings an. Fach- und Führungskräfte können sich bei uns aus erster Hand praxisnah informieren, ihr Netzwerk vertiefen und erweitern. IIR Deutschland ist ein Geschäftsbereich der EUROFORUM Deutschland SE, einem führenden deutschen Konferenzanbieter.

Unsere Muttergesellschaft, die Informa plc mit Hauptsitz in London, organisiert und konzipiert jährlich weltweit über 12.000 Veranstaltungen. Darüber hinaus verfügt Informa über ein umfangreiches Portfolio an Publikationen für die akademischen, wissenschaftlichen und wirtschaftlichen Märkte. Informa ist in über 80 Ländern tätig und beschäftigt mehr als 10.000 Mitarbeiter.

Julia Batzing | IIR Deutschland
Weitere Informationen:
http://www.euroforum.com
http://www.iir.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Tagung 2019 in Essen: LED Produktentwicklung – Leuchten mit aktuellem Wissen
14.12.2018 | Haus der Technik e.V.

nachricht Pro und Contra in der urologischen Onkologie
14.12.2018 | Universitätsklinikum Magdeburg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Wie Bakterien ein Antibiotikum ausschalten

Forscher des HZI und HIPS haben entdeckt, dass resistente Bakterien den Wirkstoff Albicidin mithilfe eines massenhaft gebildeten Proteins einfangen und inaktivieren

Gegen die immer häufiger auftauchenden multiresistenten Keime verlieren gängige Antibiotika zunehmend ihre Wirkung. Viele Bakterien haben natürlicherweise...

Im Focus: How bacteria turn off an antibiotic

Researchers from the HZI and the HIPS discovered that resistant bacteria scavenge and inactivate the agent albicidin using a protein, which they produce in large amounts

Many common antibiotics are increasingly losing their effectiveness against multi-resistant pathogens, which are becoming ever more prevalent. Bacteria use...

Im Focus: Wenn sich Atome zu nahe kommen

„Dass ich erkenne, was die Welt im Innersten zusammenhält“ - dieses Faust’sche Streben ist durch die Rasterkraftmikroskopie möglich geworden. Bei dieser Mikroskopiemethode wird eine Oberfläche durch mechanisches Abtasten abgebildet. Der Abtastsensor besteht aus einem Federbalken mit einer atomar scharfen Spitze. Der Federbalken wird in eine Schwingung mit konstanter Amplitude versetzt und Frequenzänderungen der Schwingung erlauben es, kleinste Kräfte im Piko-Newtonbereich zu messen. Ein Newton beträgt zum Beispiel die Gewichtskraft einer Tafel Schokolade, und ein Piko-Newton ist ein Millionstel eines Millionstels eines Newtons.

Da die Kräfte nicht direkt gemessen werden können, sondern durch die sogenannte Kraftspektroskopie über den Umweg einer Frequenzverschiebung bestimmt werden,...

Im Focus: Datenspeicherung mit einzelnen Molekülen

Forschende der Universität Basel berichten von einer neuen Methode, bei der sich der Aggregatzustand weniger Atome oder Moleküle innerhalb eines Netzwerks gezielt steuern lässt. Sie basiert auf der spontanen Selbstorganisation von Molekülen zu ausgedehnten Netzwerken mit Poren von etwa einem Nanometer Grösse. Im Wissenschaftsmagazin «small» berichten die Physikerinnen und Physiker von den Untersuchungen, die für die Entwicklung neuer Speichermedien von besonderer Bedeutung sein können.

Weltweit laufen Bestrebungen, Datenspeicher immer weiter zu verkleinern, um so auf kleinstem Raum eine möglichst hohe Speicherkapazität zu erreichen. Bei fast...

Im Focus: Data storage using individual molecules

Researchers from the University of Basel have reported a new method that allows the physical state of just a few atoms or molecules within a network to be controlled. It is based on the spontaneous self-organization of molecules into extensive networks with pores about one nanometer in size. In the journal ‘small’, the physicists reported on their investigations, which could be of particular importance for the development of new storage devices.

Around the world, researchers are attempting to shrink data storage devices to achieve as large a storage capacity in as small a space as possible. In almost...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Tagung 2019 in Essen: LED Produktentwicklung – Leuchten mit aktuellem Wissen

14.12.2018 | Veranstaltungen

Pro und Contra in der urologischen Onkologie

14.12.2018 | Veranstaltungen

Konferenz zu Usability und künstlicher Intelligenz an der Universität Mannheim

13.12.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Ulmer Forscher beobachten Genomaktivierung "live" im Fischembryo

18.12.2018 | Biowissenschaften Chemie

Notsignal im Zellkern – neuartiger Mechanismus der Zellzykluskontrolle

18.12.2018 | Biowissenschaften Chemie

Neue Methode für sichere Brücken

18.12.2018 | Architektur Bauwesen

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics