Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

ICTM Conference 2017 in Aachen: Produktionstechnologien für den Turbomaschinenbau der Zukunft

15.11.2016

Die »digitale Wende« in der Produktion ist für Turbomaschinenhersteller erfolgsentscheidend: Wie die Digitalisierung in die Produktion von Turbomaschinen und ihrer Komponenten Einzug halten kann und welche Vorteile sich daraus ergeben steht deshalb im Vordergrund der mittlerweile vierten »Conference of the ICTM Aachen«, die am 15. und 16. Februar 2017 in Aachen stattfinden wird. Die Online-Anmeldung zur Konferenz ist ab sofort möglich, bis zum 16. Dezember 2016 gilt ein Frühbucherpreis.

Die Veranstaltung, die von den Fraunhofer-Instituten für für Lasertechnik ILT und für Produktionstechnologie IPT organisiert wird, bietet Teilnehmern der Turbomaschinenbranche aktuelle Informationen und Austausch über neue Entwicklungen rund die Trendthemen »Advanced Machining«, »Digitalization«, »Industrie 4.0« und »Additive Manufacturing«.


Digital erfasst, gespeichert in der Cloud – wie der digitale Zwilling das Bauteil durch den gesamten Lebenszyklus begleitet ist eines der zentralen Themen der ICTM Conference.

Bildquelle: Fraunhofer IPT

An beiden Konferenztagen berichtet eine Reihe hochrangiger Referenten aus Industrie und Forschung, darunter Dr. Rainer Martens von der MTU Aero Engines AG, München, Prof. Ingomar Kelbassa von der Siemens AG, Berlin, Dr. Volker Kreidler von der SAP SE, Walldorf, Dr. Alan Epstein von Pratt & Whitney, USA, und Stéphane Abed von Poly-Shape SAS, Frankreich.

Umfassendes Programm für Experten aus Industrie und Forschung

Begleitend zu den Vorträgen stellen Anbieter der Turbomaschinen-Branche während einer Industrieausstellung im Aachener Eurogress neue Produkte und Dienstleistungen vor. Als Aussteller haben sich bereits elf führende Unternehmen aus dem Bereich der Fertigung und Reparatur von Turbomaschinen angemeldet, darunter die SLM Solutions AG, die EOS GmbH und die Siemens AG. Weitere Ausstellungsplätze können bei den Veranstaltern noch reserviert werden.

Darüber hinaus besteht für die Konferenzteilnehmer die Gelegenheit, sich vor Ort mit Experten aus Industrie und Wissenschaft über die Herausforderungen ihrer Branche auszutauschen sowie eigene Ideen und Lösungsansätze zu diskutieren. Der enge Praxisbezug wird durch Live-Präsentationen in den Hallen und Laboren von Fraunhofer ILT und IPT sichergestellt: Hier können die Besucher der Veranstaltung Anwendungsbeispiele für die Integration neuer Technologieentwicklungen aus nächster Nähe kennenlernen.

Das International Center for Turbomachinery ICTM Aachen ist eine gemeinsame Initiative des Fraunhofer IPT, Fraunhofer ILT sowie des Werkzeugmaschinenlabors WZL und des Lehrstuhls für Lasertechnik LLT der RWTH Aachen. Es bildet das gesamte Technologieportfolio der Institute ab, um exzellente Forschung und Entwicklung für die Turbomaschinenfertigung und -reparatur anzubieten. In Kooperation mit Industriepartnern wurde die ICTM Partner Community initiiert, mit dem Ziel technologische Innovationen zu beschleunigen und in die industrielle Anwendung zu überführen.

Das vollständige Konferenzprogramm und den Link zur Online-Anmeldung finden Sie hier: www.ictm-aachen.com/en/Conference.html

Kontakt

Dipl.-Ing. Daniel Heinen
Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT
Steinbachstraße 17
52074 Aachen
Telefon +49 241 8904-443
daniel.heinen@ipt.fraunhofer.de

www.ipt.fraunhofer.de 

Diese Pressemitteilung und ein druckfähiges Foto finden Sie auch im Internet unter
www.ipt.fraunhofer.de/de/presse/Pressemitteilungen/20161114ICTM-conference2017inAachen.html

Weitere Informationen:

http://www.ipt.fraunhofer.de/de/presse/Pressemitteilungen/20161114ICTM-conferenc...
http://www.ictm-aachen.de

Susanne Krause | Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Das Architekturmodell in Zeiten der Digitalen Transformation
14.08.2018 | Hochschule Bochum

nachricht EEA-ESEM Konferenz findet an der Uni Köln statt
13.08.2018 | Universität zu Köln

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Magnetische Antiteilchen eröffnen neue Horizonte für die Informationstechnologie

Computersimulationen zeigen neues Verhalten von Antiskyrmionen bei zunehmenden elektrischen Strömen

Skyrmionen sind magnetische Nanopartikel, die als vielversprechende Kandidaten für neue Technologien zur Datenspeicherung und Informationsverarbeitung gelten....

Im Focus: Unraveling the nature of 'whistlers' from space in the lab

A new study sheds light on how ultralow frequency radio waves and plasmas interact

Scientists at the University of California, Los Angeles present new research on a curious cosmic phenomenon known as "whistlers" -- very low frequency packets...

Im Focus: Neue interaktive Software: Maschinelles Lernen macht Autodesigns aerodynamischer

Neue Software verwendet erstmals maschinelles Lernen um Strömungsfelder um interaktiv designbare 3D-Objekte zu berechnen. Methode wird auf der renommierten SIGGRAPH-Konferenz vorgestellt

Wollen Ingenieure oder Designer die aerodynamischen Eigenschaften eines neu gestalteten Autos, eines Flugzeugs oder anderer Objekte testen, lassen sie den...

Im Focus: New interactive machine learning tool makes car designs more aerodynamic

Scientists develop first tool to use machine learning methods to compute flow around interactively designable 3D objects. Tool will be presented at this year’s prestigious SIGGRAPH conference.

When engineers or designers want to test the aerodynamic properties of the newly designed shape of a car, airplane, or other object, they would normally model...

Im Focus: Der Roboter als „Tankwart“: TU Graz entwickelt robotergesteuertes Schnellladesystem für E-Fahrzeuge

Eine Weltneuheit präsentieren Forschende der TU Graz gemeinsam mit Industriepartnern: Den Prototypen eines robotergesteuerten CCS-Schnellladesystems für Elektrofahrzeuge, das erstmals auch das serielle Laden von Fahrzeugen in unterschiedlichen Parkpositionen ermöglicht.

Für elektrisch angetriebene Fahrzeuge werden weltweit hohe Wachstumsraten prognostiziert: 2025, so die Prognosen, wird es jährlich bereits 25 Millionen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Das Architekturmodell in Zeiten der Digitalen Transformation

14.08.2018 | Veranstaltungen

EEA-ESEM Konferenz findet an der Uni Köln statt

13.08.2018 | Veranstaltungen

Digitalisierung in der chemischen Industrie

09.08.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Macht Sinn: Fraunhofer entwickelt Sensorsystem für KMU

15.08.2018 | Energie und Elektrotechnik

Magnetische Antiteilchen eröffnen neue Horizonte für die Informationstechnologie

15.08.2018 | Informationstechnologie

FKIE-Wissenschaftler präsentiert neuen Ansatz zur Detektion von Malware-Daten in Bilddateien

15.08.2018 | Informationstechnologie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics