Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

ICOB2012 eröffnet: Internationaler Biophotonik-Kongress erstmals auf europäischem Boden

19.06.2012
„Connecting the Players“, lautet das Motto des 3rd International Congress on Biophotonics (ICOB2012), der heute in Jena vom Thüringer Wissenschaftsminister Chrostoph Matschie eröffnet wurde. Das Treffen der weltweiten Community, zu dem 250 Teilnehmer aus 27 Ländern anreisten, dauert noch bis zum Donnerstag.
Die wichtigsten Fakten:

Die ICOB2012 adressiert mit Vorträgen hochkarätiger Sprecher sowohl die Entwickler optischer Technologien, als auch die Nutzer in Medizin und Biowissenschaften, sowie Entscheidungsträger aus der Industrie. Außerdem thematisiert die Tagung die interdisziplinäre Ausbildung und Möglichkeiten der Vernetzung.

Im wissenschaftlichen Teil des Kongresses stehen Berichte aus aktuellen, teils international ausgezeichneter Forschungsprojekten auf dem Programm, zum Beispiel aus der Krebsforschung, der Infektionsforschung und der Augenheilkunde. Technologisch orientierte Vorträge beschäftigen sich mit dem Funktionalen und Multimodalen Imaging, der Vor-Ort-Diagnostik und anderen biophotonischen Schlüsseltechnologien. Begleitet wird die ICOB2012 durch eine Industrieausstellung und eine wissenschaftliche Posterausstellung.

Im Programmheft entrichten die Bundesforschungsministerin Prof. Dr. Annette Schavan und die Thüringer Ministerpräsidentin Christine Lieberknecht Grußworte an die Teilnehmer.

Tagungsort ist das Zeiss Planetarium Jena – das älteste Planetarium der Welt. Seit 1926 werden in die 23 Meter im Durchmesser messende Kuppel Himmelskörper projiziert, seit 2011 mit dem modernen Digitalen System „powerdome®Velvet“, der ersten und einzigen Videoprojektion der Welt mit einem absolut schwarzen Hintergrund.

Finanziell unterstützt wird die Tagung vom Bundesforschungsministerium (BMBF), der Europäischen Union (EU), der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG), der Stiftung für Forschung und Technologie Thüringen (STIFT), der Landesentwicklungsgesellschaft Thüringen (LEG) sowie dem Thüringer Ministerium für Wissenschaft, Bildung und Kultur (TMBWK).

Im Vorfeld der ICOB2012 findet ein Statustreffen des BMBF-Forschungsschwerpunktes Biophotonik statt, auf dem die einzelnen, vom Bundesforschungsministerium geförderten Forschungsverbünde den Stand der Arbeiten präsentieren. Das Spektrum reicht von grundlegenden zellulären Untersuchungen von Lebensvorgängen, über das Aufspüren von Keimen in Luft und Wasser bis hin zu Frühererkennungsmethoden für Krebs, Infektionen und Herzkreislauferkrankungen. Darüberhinaus treffen sich Experten des EU-Exzellenz-Netzwerkes photonics4life und des weltweiten Verbundes biophotonics4life.

Bereits mehrfach fanden Biophotonik-Symposien in Jena statt. Die „Lichtstadt“ hat dadurch als Zentrum der Biophotonik deutschlandweit und international große Bekanntheit erlangt.

Als traditionelle Optikregion ist Thüringen heute ein dynamischer Standort mit über 160 Unternehmen, darunter weltbekannte Firmen wie Carl Zeiss oder Jenoptik. Hightech-Industrie, Hochschulen und Forschungseinrichtungen mit herausragendem Ruf machen die Region zu dem erfolgreichsten »Optical Valley« in Europa. Auf der Seite der Lebenswissenschaften ist entgegen dem internationalen und deutschen Trend die Zahl der Beschäftigten in den Thüringer Biotech-Unternehmen in den vergangenen Jahren stetig gestiegen. In den 50 Bioinstrumente- und mehr als zwei Dutzend Biotechnologiefirmen und den für die Biotechnologie relevanten Forschungseinrichtungen arbeiten über 4000 Menschen.

Susanne Hellwage | IPHT Jena
Weitere Informationen:
http://www.icob2012.org/
http://www.ipht-jena.de/

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht HDT-Tagung: Sensortechnologien im Automobil
24.01.2020 | Haus der Technik e.V.

nachricht Tagung befasst sich mit der Zukunft der Mobilität
22.01.2020 | Technische Universität Kaiserslautern

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Ein ultraschnelles Mikroskop für die Quantenwelt

Was in winzigen elektronischen Bauteilen oder in Molekülen geschieht, lässt sich nun auf einige 100 Attosekunden und ein Atom genau filmen

Wie Bauteile für künftige Computer arbeiten, lässt sich jetzt gewissermaßen in HD-Qualität filmen. Manish Garg und Klaus Kern, die am Max-Planck-Institut für...

Im Focus: Integrierte Mikrochips für elektronische Haut

Forscher aus Dresden und Osaka präsentieren das erste vollintegrierte Bauelement aus Magnetsensoren und organischer Elektronik und schaffen eine wichtige Voraussetzung für die Entwicklung von elektronischer Haut.

Die menschliche Haut ist faszinierend und hat viele Funktionen. Eine davon ist der Tastsinn, bei dem vielfältige Informationen aus der Umgebung verarbeitet...

Im Focus: Dresdner Forscher entdecken Mechanismus bei aggressivem Krebs

Enzym blockiert Wächterfunktion gegen unkontrollierte Zellteilung

Wissenschaftler des Universitätsklinikums Carl Gustav Carus Dresden im Nationalen Centrum für Tumorerkrankungen Dresden (NCT/UCC) haben gemeinsam mit einem...

Im Focus: Integrate Micro Chips for electronic Skin

Researchers from Dresden and Osaka present the first fully integrated flexible electronics made of magnetic sensors and organic circuits which opens the path towards the development of electronic skin.

Human skin is a fascinating and multifunctional organ with unique properties originating from its flexible and compliant nature. It allows for interfacing with...

Im Focus: Dresden researchers discover resistance mechanism in aggressive cancer

Protease blocks guardian function against uncontrolled cell division

Researchers of the Carl Gustav Carus University Hospital Dresden at the National Center for Tumor Diseases Dresden (NCT/UCC), together with an international...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

HDT-Tagung: Sensortechnologien im Automobil

24.01.2020 | Veranstaltungen

Tagung befasst sich mit der Zukunft der Mobilität

22.01.2020 | Veranstaltungen

ENERGIE – Wende. Wandel. Wissen.

22.01.2020 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Minutiöse Einblicke in das zelluläre Geschehen

24.01.2020 | Biowissenschaften Chemie

HDT-Tagung: Sensortechnologien im Automobil

24.01.2020 | Veranstaltungsnachrichten

Ein ultraschnelles Mikroskop für die Quantenwelt

24.01.2020 | Physik Astronomie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics