Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Guided Tours auf der IT & Business 2010

30.08.2010
FIR führt Besucher durch verschiedene Systemwelten

Das FIR an der RWTH Aachen veranstaltet gemeinsam mit der Trovarit AG und weiteren Partnern Guided Tours auf der diesjährigen IT & Business. Die IT & Business findet im Zeitraum vom 26. bis zum 28. Oktober auf der Messe Stuttgart statt.

Während dieser Zeit führen neutrale Softwareexperten des FIR die Besucher kostenlos über die Messe und durch die verschiedenen Systemwelten. Parallel zur IT & Business findet in diesem Jahr erstmals die „DMS Expo“, Europas führende Messe für digitales Informations- und Dokumentenmanagement, statt. Durch die Kombination beider Messen wird ein breites Themenspektrum abgedeckt, das gezielt die Bedürfnisse des deutschen Mittelstands adressiert.

Die Schwerpunkte der Guided Tours sind die Themen Dokumentenmanagement, Instandhaltung, Customer-Relationship-Management und Enterprise-Resource-Planning. Während der zweieinhalbstündigen Touren werden den Teilnehmern entsprechende Softwaresysteme (DMS, IPS, CRM, ERP) vorgestellt. Das Angebot der Guided Tours richtet sich an IT-Verantwortliche und kaufmännische Entscheider aus dem Mittelstand.

„Die Guided Tours unterteilen sich in einen Vortrag und einen anschließenden Besuch der Systemanbieterstände“, erklärt Alexander Kleinert, Tourguide und ERP-Experte am FIR in Aachen.

Das Konzept der Touren hat sich bereits seit vielen Jahren auf unterschiedlichen Messen bewährt. Die Messebesucher erhalten dabei einen ersten Überblick über den Markt der Systeme und bekommen die Möglichkeit eines objektiven Vergleichs der Lösungsansätze.

„Während des Expertenvortrags lernen die Teilnehmer zunächst die Herausforderungen und die Komplexität des Systemmarktes kennen. Sie werden über Schwierigkeiten und Möglichkeiten bei der Systemauswahl informiert“, erklärt Alexander Kleinert.

Der anschließende Besuch der Systemanbieterstände ermöglicht zudem einen aktiven Austausch zwischen Teilnehmern und Anbietern. Die Experten des FIR stehen den Besuchern als neutrale Auswahlmoderatoren zur Verfügung. Im Anschluss an die Tour hat der Teilnehmer Gelegenheit, die gewonnenen Erkenntnisse mit dem Tourguide und den anderen Teilnehmern zu diskutieren.

Die Teilnehmerzahl der Touren ist auf jeweils zehn Personen begrenzt, sodass eine Anmeldung erforderlich ist. Interessierte Besucher können sich unter folgendem Link für die Guided Tours anmelden: http://www.it-matchmaker.com/matchmaking-events/guided-tours.html

Ansprechpartner:
FIR e. V. an der RWTH Aachen
Pontdriesch 14/16
52062 Aachen
Dipl.-Ing. Alexander Kleinert
Fachgruppe Auftragsmanagement
Forschungsbereich Produktionsmanagement
Tel.: +49 241 47705 436
E-Mail: Alexander.Kleinert@fir.rwth-aachen.de
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit:
Caroline Crott
Kommunikationsmanagement
Tel.: +49 241 47705 152
Fax: +49 241 47705 199
E-Mail: Caroline.Crott@fir.rwth-aachen.de
Web: www.fir.rwth-aachen.de
Institutsprofil:
Das FIR ist eine gemeinnützige, branchenübergreifende Forschungseinrichtung, die der RWTH Aachen angegliedert ist. Gemeinsam mit seinen Kunden aus Forschung und Industrie gestaltet das Institut die strukturellen und technischen Organisations- und Informationsstrukturen, die in einem innovativen Unternehmen erforderlich sind. Das FIR steht unter der wissenschaftlichen Leitung von Professor Günther Schuh. Zu den Forschungs- und Beratungsfeldern des FIR gehören die Bereiche Dienstleistungsmanagement, Informationsmanagement und Produktionsmanagement. In diesen Bereichen ist das FIR auch als Anlaufstelle für qualifizierte Weiterbildungsmaßnahmen, sowohl für Studierende als auch für Berufstätige, bekannt. Als Mitglied der Arbeitsgemeinschaft industrieller Forschungsvereinigungen (AIF) fördert das FIR die Forschung und Entwicklung sowohl zugunsten großer als auch kleiner und mittlerer Unternehmen. Das FIR beschäftigt über 120 Mitarbeiter und Hilfskräfte.

Caroline Crott | FIR RWTH Aachen
Weitere Informationen:
http://www.fir.rwth-aachen.de

Weitere Berichte zu: Business Vision FIR Guided Tours RWTH Systemwelten Tourguide

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht 13. »AKL – International Laser Technology Congress«: 4.–6. Mai 2022 in Aachen – Lasertechnik Live bereits früher!
02.04.2020 | Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT

nachricht Europäischer Rheumatologenkongress EULAR 2020 wird zum Online-Kongress
30.03.2020 | Deutsche Gesellschaft für Rheumatologie e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Den Regen für Hydrovoltaik nutzen

Wassertropfen, die auf Oberflächen fallen oder über sie gleiten, können Spuren elektrischer Ladung hinterlassen, so dass sich die Tropfen selbst aufladen. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Max-Planck-Instituts für Polymerforschung (MPI-P) in Mainz haben dieses Phänomen, das uns auch in unserem Alltag begleitet, nun detailliert untersucht. Sie entwickelten eine Methode zur Quantifizierung der Ladungserzeugung und entwickelten zusätzlich ein theoretisches Modell zum besseren Verständnis. Nach Ansicht der Wissenschaftler könnte der beobachtete Effekt eine Möglichkeit zur Energieerzeugung und ein wichtiger Baustein zum Verständnis der Reibungselektrizität sein.

Wassertropfen, die über nicht leitende Oberflächen gleiten, sind überall in unserem Leben zu finden: Vom Tropfen einer Kaffeemaschine über eine Dusche bis hin...

Im Focus: Harnessing the rain for hydrovoltaics

Drops of water falling on or sliding over surfaces may leave behind traces of electrical charge, causing the drops to charge themselves. Scientists at the Max Planck Institute for Polymer Research (MPI-P) in Mainz have now begun a detailed investigation into this phenomenon that accompanies us in every-day life. They developed a method to quantify the charge generation and additionally created a theoretical model to aid understanding. According to the scientists, the observed effect could be a source of generated power and an important building block for understanding frictional electricity.

Water drops sliding over non-conducting surfaces can be found everywhere in our lives: From the dripping of a coffee machine, to a rinse in the shower, to an...

Im Focus: Quantenimaging: Unsichtbares sichtbar machen

Verschränkte Lichtteilchen lassen sich nutzen, um Bildgebungs- und Messverfahren zu verbessern. Ein Forscherteam am Fraunhofer-Institut für Angewandte Optik und Feinmechanik IOF in Jena hat eine Quantenimaging-Lösung entwickelt, die in extremen Spektralbereichen und mit weniger Licht genaueste Einblicke in Gewebeproben ermöglichen kann.

Optische Analyseverfahren wie Mikroskopie und Spektroskopie sind in sichtbaren Wellenlängenbereichen schon äußerst effizient. Doch im Infrarot- oder...

Im Focus: Sensationsfund: Spuren eines Regenwaldes in der Westantarktis

90 Millionen Jahre alter Waldboden belegt unerwartet warmes Südpol-Klima in der Kreidezeit

Ein internationales Forscherteam unter Leitung von Geowissenschaftlern des Alfred-Wegener-Institutes, Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung (AWI)...

Im Focus: A sensational discovery: Traces of rainforests in West Antarctica

90 million-year-old forest soil provides unexpected evidence for exceptionally warm climate near the South Pole in the Cretaceous

An international team of researchers led by geoscientists from the Alfred Wegener Institute, Helmholtz Centre for Polar and Marine Research (AWI) have now...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

13. »AKL – International Laser Technology Congress«: 4.–6. Mai 2022 in Aachen – Lasertechnik Live bereits früher!

02.04.2020 | Veranstaltungen

Europäischer Rheumatologenkongress EULAR 2020 wird zum Online-Kongress

30.03.2020 | Veranstaltungen

“4th Hybrid Materials and Structures 2020” findet web-basiert statt

26.03.2020 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Den Regen für Hydrovoltaik nutzen

03.04.2020 | Energie und Elektrotechnik

Pflanzenbestimmung mit Flora Incognita App im März verzehnfacht

03.04.2020 | Informationstechnologie

Hightech für Natur

03.04.2020 | Interdisziplinäre Forschung

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics