Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Growth, Innovation & Leadership (GIL) Kongress

17.07.2013
Frost & Sullivan diskutiert Wachstumsstrategien für die DACH-Region auf bevorstehendem GIL 2013 Kongress in Frankfurt am Main

Der Frost & Sullivan "Growth, Innovation & Leadership (GIL)" Kongress kommt in die Finanzmetropole Frankfurt am Main, um Wachstumschancen der Zukunft für die deutschsprachige Region zu erschließen.

Die globale Frost & Sullivan Veranstaltungsreihe zu Wachstum, Innovation und Marktführung (engl. Growth, Innovation & Leadership; GIL) feiert in diesem November ihre Premiere in Deutschland, nachdem sie sich in Grossbritannien zu einer der wichtigsten Veranstaltungen in der Wirtschaft etabliert hat. Der Kongress "GIL 2013: Germany", der in der deutschen Finanzmetropole Frankfurt am Main stattfinden wird, konzentriert sich damit auf eine regionale Akzentuierung. Am Dienstag, den 19. November 2013, werden sich Branchenführer im Jumeirah Hotel Frankfurt treffen, um neue Ideen und Strategien auszutauschen, mit denen sie wiederum erfolgreiche Geschäftsentscheidungen für den deutschsprachigen Raum treffen können.

Der Kongress erschliesst Wachstumschancen und zukünftige Trends in den Branchen Automotive, Transport, Energie, Umwelt sowie dem Gesundheitswesen. Eines der zentralen Themenfelder ist Frost & Sullivans Forschung zu Megatrends, die die wichtigsten Antriebskräfte von Industrien, Ökonomien, aber auch von menschlichen Verhaltensweisen darstellen.

Frost & Sullivan Head of German Operations, Herr Klaus Huhn, erklärt hierzu: "Die Fähigkeit, Megatrends zu verstehen und unternehmerische Entscheidungen am ungedeckten Bedarf auszurichten, der aus ihnen hervorgeht, ist ein entscheidender Erfolgsfaktor für nachhaltiges Wachstum. Sie bestimmen Ausgabenentscheidungen im Geschäftsleben, sind Informationsgrundlagen für staatliche Planungspolitik und treiben wichtige persönliche Entscheidungen an."

Der jährlich stattfindende, eintägige Kongress ist Teil von Frost & Sullivans exklusiver Gemeinschaft von Wirtschaftsführern für Wachstum, Innovation und Marktführung, die zusammen ein globales Netzwerk von mehr als 5000 Führungskräften bilden. Er wird um 9.00 Uhr (MEZ) mit Grußworten und Einführungsvorträgen zum Hauptthema "Auf dem Weg zu Wachstum & Innovation" eröffnet, die von Director Europe, Partner & Global Head Growth Consulting, Herrn Jan E. Kristiansen, und Partner & Director, Herrn Dorman Followwill von Frost & Sullivan, präsentiert werden.

Weitere Highlights des Kongresses sind: Megatrends und ihre Auswirkungen auf Deutschland von Frost & Sullivan Partner Sarwant Singh, 360-Grad-Branchenperspektiven für die Branchen Automotive, Transport, Energie, Umwelt und Gesundheitswesen, interaktive CEO-Panels, Megatrends von Geist, Körper und Seele sowie das am Abend stattfindende 2013 Frost & Sullivan Growth Excellence Awards Bankett.

Die globale Frost & Sullivan GIL-Community ist auch weiterhin die branchenweit einzige Ressource, die CEOs und ihre Management-Teams bei wichtigen Entscheidungen unterstützt und Tools bietet, mit deren Hilfe die Branchenführer die drei zentralen Ziele Wachstum, Innovation und Marktführung erreichen können. GIL 2013: Germany bietet CEOs und ihren Wachstum-Teams die Möglichkeit, zukunftsorientierte Aspekte von ‚Growth, Innovation and Leadership’ interaktiv mitzuerleben.

Eine kurze Zusammenfassung der Megatrends ‚Mind, Body & Soul’ steht auf SlideShare hier (http://www.slideshare.net/FrostandSullivan/mega-trends-of-the-mind-body-soul-to-2020-at-gil-europe) zum Download bereit.

Programm:
GIL 2013: Germany
The Global Community of Growth, Innovation and Leadership Dienstag, 19. November 2013 von 9.00 Uhr bis 18.15 Uhr Anschliessendes Networking Event und das 2013 Growth Excellence Awards Bankett Jumeirah Hotel, Frankfurt am Main

Um sich für den Kongress anzumelden oder bei Interesse an einer Medienpartnerschaft oder Sponsoring, wenden Sie sich bitte an Katja Feick, Corporate Communications unter Katja.Feick@Frost.com.

Über Frost & Sullivan
Frost & Sullivan ist der globale Partner für Unternehmen, wenn es um Wachstum, Innovation und Marktführung geht. Die Dienstleistungen Growth Partnership Services und Growth Consulting helfen dem Kunden, innovative Wachstumsstrategien zu entwickeln, eine auf Wachstum ausgerichtete Kultur zu etablieren und entsprechende Strategien umzusetzen. Seit 50 Jahren in unterschiedlichen Branchen und Industrien tätig, verfügt Frost & Sullivan über einen enormen Bestand an Marktinformationen und unterhält mittlerweile mehr als 40 Niederlassungen auf sechs Kontinenten. Der Kundenstamm von Frost & Sullivan umfasst sowohl Global-1000-Unternehmen als auch aufstrebende Firmen und Kunden aus der Investmentbranche. Weitere Informationen zum Thema Growth Partnerships unter http://www.frost.com.
Kontakt:
Katja Feick
Corporate Communications – Europe
Clemensstr. 9
D – 60487 Frankfurt
Tel.: +49 (0) 69 7703343
E-Mail: katja.feick@frost.com
www.twitter.com/FrostSullivanDE
Facebook: FrostandSullivan https://www.facebook.com/FrostandSullivan

Katja Feick | Frost & Sullivan
Weitere Informationen:
http://www.frost.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht VR-/AR-Technologien aus der Nische holen
18.10.2019 | Technische Universität Chemnitz

nachricht Ein Marktplatz zur digitalen Transformation
18.10.2019 | Haus der Wissenschaft Braunschweig GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Die schnellste Ameise der Welt - Wüstenflitzer haben kurze Beine, aber eine perfekte Koordination

Silberameisen gelten als schnellste Ameisen der Welt - obwohl ihre Beine verhältnismäßig kurz sind. Daher haben Forschende der Universität Ulm den besonderen Laufstil dieses "Wüstenflitzers" auf einer Ameisen-Rennstrecke ergründet. Veröffentlicht wurde diese Entdeckung jüngst im „Journal of Experimental Biology“.

Sie geht auf Nahrungssuche, wenn andere Siesta halten: Die saharische Silberameise macht vor allem in der Mittagshitze der Sahara und in den Wüsten der...

Im Focus: Fraunhofer FHR zeigt kontaktlose, zerstörungsfreie Qualitätskontrolle von Kunststoffprodukten auf der K 2019

Auf der K 2019, der Weltleitmesse für die Kunststoff- und Kautschukindustrie vom 16.-23. Oktober in Düsseldorf, demonstriert das Fraunhofer-Institut für Hochfrequenzphysik und Radartechnik FHR das breite Anwendungsspektrum des von ihm entwickelten Millimeterwellen-Scanners SAMMI® im Kunststoffbereich. Im Rahmen des Messeauftritts führen die Wissenschaftler die vielseitigen Möglichkeiten der Millimeterwellentechnologie zur kontaktlosen, zerstörungsfreien Prüfung von Kunststoffprodukten vor.

Millimeterwellen sind in der Lage, nicht leitende, sogenannte dielektrische Materialien zu durchdringen. Damit eigen sie sich in besonderem Maße zum Einsatz in...

Im Focus: Solving the mystery of quantum light in thin layers

A very special kind of light is emitted by tungsten diselenide layers. The reason for this has been unclear. Now an explanation has been found at TU Wien (Vienna)

It is an exotic phenomenon that nobody was able to explain for years: when energy is supplied to a thin layer of the material tungsten diselenide, it begins to...

Im Focus: Rätsel gelöst: Das Quantenleuchten dünner Schichten

Eine ganz spezielle Art von Licht wird von Wolfram-Diselenid-Schichten ausgesandt. Warum das so ist, war bisher unklar. An der TU Wien wurde nun eine Erklärung gefunden.

Es ist ein merkwürdiges Phänomen, das jahrelang niemand erklären konnte: Wenn man einer dünnen Schicht des Materials Wolfram-Diselenid Energie zuführt, dann...

Im Focus: Wie sich Reibung bei topologischen Isolatoren kontrollieren lässt

Topologische Isolatoren sind neuartige Materialien, die elektrischen Strom an der Oberfläche leiten, sich im Innern aber wie Isolatoren verhalten. Wie sie auf Reibung reagieren, haben Physiker der Universität Basel und der Technischen Universität Istanbul nun erstmals untersucht. Ihr Experiment zeigt, dass die durch Reibung erzeugt Wärme deutlich geringer ausfällt als in herkömmlichen Materialien. Dafür verantwortlich ist ein neuartiger Quantenmechanismus, berichten die Forscher in der Fachzeitschrift «Nature Materials».

Dank ihren einzigartigen elektrischen Eigenschaften versprechen topologische Isolatoren zahlreiche Neuerungen in der Elektronik- und Computerindustrie, aber...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

VR-/AR-Technologien aus der Nische holen

18.10.2019 | Veranstaltungen

Ein Marktplatz zur digitalen Transformation

18.10.2019 | Veranstaltungen

Wenn der Mensch auf Künstliche Intelligenz trifft

17.10.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Insekten teilen den gleichen Signalweg zur dreidimensionalen Entwicklung ihres Körpers

18.10.2019 | Biowissenschaften Chemie

Volle Wertschöpfungskette in der Mikrosystemtechnik – vom Chip bis zum Prototyp

18.10.2019 | Physik Astronomie

Innovative Datenanalyse von Fraunhofer Austria

18.10.2019 | Informationstechnologie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics