Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

FZI demonstriert Zusammenspiel von fünf Robotern unterschiedlicher Hersteller

27.02.2018

Karlsruher Wissenschaftler vom 28.2. bis 1.3. bei International Expert Days on Service Robotics / FZI zeigt ROS-Industrial-basierte Zusammenarbeit von Robotern

Bei den International Expert Days on Service Robotics der Schunk GmbH & Co. KG präsentiert das FZI Forschungszentrum Informatik in diesem Jahr ein koordiniertes Zusammenspiel von fünf Robotern und zwei Fließbändern mithilfe von ROS-Industrial, einem Robotiksoftware-Framework auf Open-Source-Basis. Die Roboter des „Conveyor Bot 4.0“ stellen individuell in Auftrag gegebene Pakete aus verschiedenen Artikeln zusammen. Zudem ist das System in der Lage, aktuelle Bestände zu analysieren.


FZI bei den Schunk Expert Days

FZI Forschungszentrum Informatik

Beim „Conveyor Bot 4.0“ bestellt der Besucher zunächst die gewünschten Artikel auf einer intuitiven, web-basierten Bedienoberfläche. Anschließend stellen die Roboter die persönliche Bestellung zusammen und legen diese in eine Pappschachtel. Bis zu vier der insgesamt sechs zur Verfügung stehenden Artikel können zu einer individuellen Bestellung zusammengefügt werden.

Das autonome Logistik-Management, der sogenannte “GoodyManager”, prüft zudem, welche Artikel vom Nutzer angefragt wurden und ob diese noch im Lager verfügbar sind. Der „GoodyManager“ bestimmt und verfolgt kontinuierlich die aktuelle Position der Pappschachtel auf dem Fließband und synchronisiert die Roboterbewegungen mit dessen Geschwindigkeit. Im Gegensatz zu klassischen Automatisierungslösungen kann bei diesem hochflexiblen Prozess die Bandgeschwindigkeit frei verändert werden. Die Roboter passen ihre Bewegungen automatisch der neuen Bandgeschwindigkeit an und können so ihre Artikel zuverlässig in die sich bewegende Schachtel ablegen.

Einer der fünf Roboterarme des „Conveyor Bot 4.0“ und vier der fünf Greifer stammen von Schunk. Gemeinsam mit Robotern anderer Hersteller lösen sie aufeinander abgestimmt Kommissionier-Aufgaben. Der „Conveyor Bot 4.0“ zeigt dabei die Expertise des FZI, verschiedene Roboterkomponenten herstellerunabhängig mittels ROS-Industrial zu einer innovativen, flexiblen Logistik-Anwendung zu kombinieren, wie sie beispielsweise im E-Commerce immer stärker benötigt wird.

Der „Conveyor Bot 4.0“ kann bei den 10. International Expert Days on Service Robotics der Schunk GmbH vom 28. Februar bis 1. März 2018 in Aktion gesehen werden.

Über das FZI Forschungszentrum Informatik

Das FZI Forschungszentrum Informatik am Karlsruher Institut für Technologie ist eine gemeinnützige Einrichtung für Informatik-Anwendungsforschung und Technologietransfer. Es bringt die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse der Informationstechnologie in Unternehmen und öffentliche Einrichtungen und qualifiziert junge Menschen für eine akademische und wirtschaftliche Karriere oder den Sprung in die Selbstständigkeit. Geführt von Professoren verschiedener Fakultäten entwickeln die Forschungsgruppen am FZI interdisziplinär für ihre Auftraggeber Konzepte, Software-, Hardware- und Systemlösungen und setzen die gefundenen Lösungen prototypisch um. Mit dem FZI House of Living Labs steht eine einzigartige Forschungsumgebung für die Anwendungsforschung bereit. Alle Bereiche des FZI sind nach DIN EN ISO 9001:2015 zertifiziert. Hauptsitz ist Karlsruhe.

Das FZI ist mit einer Außenstelle in Berlin vertreten.

Weitere Informationen

Julia Feilen, Corporate Communications and Media
FZI Forschungszentrum Informatik
Haid-und-Neu-Str. 10-14, 76131 Karlsruhe
Telefon: +49 721 9654-943
E-Mail: feilen@fzi.de

Internet: www.fzi.de

Weitere Informationen:

http://url.fzi.de/20180227

Julia Feilen | FZI Forschungszentrum Informatik am Karlsruher Institut für Technologie

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Führende Röntgen- und Nanoforscher treffen sich in Hamburg
22.01.2019 | Deutsches Elektronen-Synchrotron DESY

nachricht Smarte Sensorik für Mobilität und Produktion 4.0 am 07. Februar 2019 in Oldenburg
18.01.2019 | Fraunhofer-Institut für Digitale Medientechnologie IDMT

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Zweigesichtige Stammzellen produzieren Holz und Bast

Heidelberger Forscher untersuchen einen der wichtigsten Wachstumsprozesse auf der Erde

Für einen der wichtigsten Wachstumsprozesse auf der Erde – die Holzbildung – sind sogenannte zweigesichtige Stammzellen verantwortlich: Sie bilden nicht nur...

Im Focus: Bifacial Stem Cells Produce Wood and Bast

Heidelberg researchers study one of the most important growth processes on Earth

So-called bifacial stem cells are responsible for one of the most critical growth processes on Earth – the formation of wood.

Im Focus: Energizing the immune system to eat cancer

Abramson Cancer Center study identifies method of priming macrophages to boost anti-tumor response

Immune cells called macrophages are supposed to serve and protect, but cancer has found ways to put them to sleep. Now researchers at the Abramson Cancer...

Im Focus: Klassisches Doppelspalt-Experiment in neuem Licht

Internationale Forschergruppe entwickelt neue Röntgenspektroskopie-Methode basierend auf dem klassischen Doppelspalt-Experiment, um neue Erkenntnisse über die physikalischen Eigenschaften von Festkörpern zu gewinnen.

Einem internationalen Forscherteam unter Führung von Physikern des Sonderforschungsbereichs 1238 der Universität zu Köln ist es gelungen, eine neue Variante...

Im Focus: Ten-year anniversary of the Neumayer Station III

The scientific and political community alike stress the importance of German Antarctic research

Joint Press Release from the BMBF and AWI

The Antarctic is a frigid continent south of the Antarctic Circle, where researchers are the only inhabitants. Despite the hostile conditions, here the Alfred...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Führende Röntgen- und Nanoforscher treffen sich in Hamburg

22.01.2019 | Veranstaltungen

Smarte Sensorik für Mobilität und Produktion 4.0 am 07. Februar 2019 in Oldenburg

18.01.2019 | Veranstaltungen

16. BF21-Jahrestagung „Mobilität & Kfz-Versicherung im Fokus“

17.01.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Zweigesichtige Stammzellen produzieren Holz und Bast

22.01.2019 | Biowissenschaften Chemie

Wie tickt die rote Königin?

22.01.2019 | Biowissenschaften Chemie

Digitaler Denker: Argument-Suchmaschine hilft bei der Meinungsbildung

22.01.2019 | Informationstechnologie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics