Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Flugzeugreifen – Ähnlich wie PKW-/LKW-Reifen oder ganz verschieden?

22.05.2017

Veranstaltungsreihe Luftfahrt der Zukunft am 29. Mai 2017 im Haus der Wissenschaft

Am 29. Mai 2017 ist Dipl.-Ing. Frank Erath von Michelin® Aircraft Tires Referent bei Luftfahrt der Zukunft. In seinem Vortrag im Haus der Wissenschaft informiert er über besondere Eigenschaften und Anforderungen von Flugzeugreifen.

MICHELIN® Aircraft Tires ist ein weltweiter Lieferant für Reifen und Schläuche für Luftfahrzeuge. Zu den Kunden zählen kommerzielle und regionale Fluglinien sowie die Allgemeine und die Militär-Luftfahrt. Neben den Besonderheiten von Flugzeugreifen wird es im Vortrag von Frank Erath auch um Gemeinsamkeiten und Unterschiede zu PKW-/LKW-Reifen gehen.

Bei der Entwicklung von Flugzeugreifen sind für den Hersteller zahlreiche Punkte zu beachten: Die Wirtschaftlichkeit steht ebenso im Vordergrund wie die Gewährleistung der Sicherheit durch den Einsatz von innovativen, aber auch bewährten Produkten.

In der Nutzung müssen Flugzeugreifen einerseits eine hohe Widerstandsfähigkeit gegen Beschädigungen durch Fremdkörper aufweisen, und sie müssen zahlreiche Starts und Landungen überstehen können. Andererseits sollten sie dabei zum Beispiel ein möglichst geringes Gewicht aufweisen, um den Treibstoffverbrauch zu minimieren.

Michelin® arbeitet ständig an der Verbesserung der Verkehrs-infrastruktur seiner Kunden. Spitzentechnologien für die Mobilitätsindustrie sowie Forschung und Engagement im Bereich Nachhaltigkeit und Umwelt sind außerdem Leistungsmerkmale des Konzerns.

Vor seiner Tätigkeit bei Michelin® Aircraft Tires war Frank Erath unter anderem Sprecher der Geschäftsführung der TÜV SÜD Automotive GmbH. Er ist profunder Kenner der Anforderungen an Rad-Reifensysteme in anspruchsvollen Anwendungen zu Lande und in der Luftfahrt.

Weitere Informationen zur Veranstaltung und einen Überblick über das gesamte Jahresprogramm von Luftfahrt der Zukunft erhalten Sie unter:
www.luftfahrt-der-zukunft.de und
www.hausderwissenschaft.org/hdw/veranstaltungen/17_Luftfahrt_der_Zukunft_Reihe.html.

Termin:
Flugzeugreifen – Ähnlich wie PKW-/LKW-Reifen oder ganz verschieden?
Luftfahrt der Zukunft
Dipl.-Ing. Frank Erath, Executive Vice President Sales Michelin® Aircraft Tires, Clermont-Ferrand, Frankreich
Montag, 29. Mai 2017, 19 Uhr
Haus der Wissenschaft, Aula (3. OG), Pockelsstr. 11
Der Eintritt ist frei

Luftfahrt der Zukunft
Luftfahrt der Zukunft widmet sich seit 2011 in Form von Vorträgen und Exkursionen den Entwicklungen im Bereich der Luftfahrt sowie neuesten Anwendungen und Lösungen der Luftfahrtforschung. Die Deutsche Gesellschaft für Luft- und Raumfahrt (DGLR), das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR), das Niedersächsische Forschungszentrum für Luftfahrt (NFL) und der Verein Deutscher Ingenieure (VDI) präsentieren gemeinsam mit der Haus der Wissenschaft Braunschweig GmbH renommierte Expertinnen und Experten, die den heutigen Stand von Forschung und Technik erläutern. Im Anschluss an die Vorträge können Fragen an die Referentinnen und Referenten gestellt werden. Diskussionen sind dabei stets willkommen.

Haus der Wissenschaft Braunschweig GmbH
Das Haus der Wissenschaft Braunschweig ist eine Plattform für den Dialog der Wissenschaft mit anderen gesellschaftlichen Bereichen. Es fördert die Wissenschaftskommunikation und die fächerübergreifende Vernetzung der Wissenschaft mit Wirtschaft, Kommunen, Bildungsträgern und Medien sowie mit der interessierten Öffentlichkeit. Als Experimentier- und Lernort bietet es spannende Veranstaltungen und Ausstellungen für Menschen jeden Alters.

Sponsor der Haus der Wissenschaft Braunschweig GmbH
Öffentliche Versicherung Braunschweig

Für Rückfragen:
Dipl.-Ing. Josef THOMAS
VDI Braunschweiger Bezirksverein e.V.
Stellvertretender Vorstandsvorsitzender
Leiter Arbeitskreis "Luft- und Raumfahrt"
Mobil: 0173-5247696
Email: j.thomas@vdi-bs.de
http://www.vdi-bs.de

Haus der Wissenschaft Braunschweig GmbH
Vanessa Krogmann
E-Mail: v.krogmann@hausderwissenschaft.org
Telefon: +49 (0) 531 391 4171

Weitere Informationen:

http://www.luftfahrt-der-zukunft.de
http://www.hausderwissenschaft.org/hdw/veranstaltungen/17_Luftfahrt_der_Zukunft_....

Vanessa Krogmann | idw - Informationsdienst Wissenschaft

Weitere Berichte zu: Aircraft DLR Forschung Luft- und Raumfahrt Luftfahrt Luftfahrzeuge Raumfahrt TÜV VDI

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Das Architekturmodell in Zeiten der Digitalen Transformation
14.08.2018 | Hochschule Bochum

nachricht EEA-ESEM Konferenz findet an der Uni Köln statt
13.08.2018 | Universität zu Köln

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Magnetische Antiteilchen eröffnen neue Horizonte für die Informationstechnologie

Computersimulationen zeigen neues Verhalten von Antiskyrmionen bei zunehmenden elektrischen Strömen

Skyrmionen sind magnetische Nanopartikel, die als vielversprechende Kandidaten für neue Technologien zur Datenspeicherung und Informationsverarbeitung gelten....

Im Focus: Unraveling the nature of 'whistlers' from space in the lab

A new study sheds light on how ultralow frequency radio waves and plasmas interact

Scientists at the University of California, Los Angeles present new research on a curious cosmic phenomenon known as "whistlers" -- very low frequency packets...

Im Focus: Neue interaktive Software: Maschinelles Lernen macht Autodesigns aerodynamischer

Neue Software verwendet erstmals maschinelles Lernen um Strömungsfelder um interaktiv designbare 3D-Objekte zu berechnen. Methode wird auf der renommierten SIGGRAPH-Konferenz vorgestellt

Wollen Ingenieure oder Designer die aerodynamischen Eigenschaften eines neu gestalteten Autos, eines Flugzeugs oder anderer Objekte testen, lassen sie den...

Im Focus: New interactive machine learning tool makes car designs more aerodynamic

Scientists develop first tool to use machine learning methods to compute flow around interactively designable 3D objects. Tool will be presented at this year’s prestigious SIGGRAPH conference.

When engineers or designers want to test the aerodynamic properties of the newly designed shape of a car, airplane, or other object, they would normally model...

Im Focus: Der Roboter als „Tankwart“: TU Graz entwickelt robotergesteuertes Schnellladesystem für E-Fahrzeuge

Eine Weltneuheit präsentieren Forschende der TU Graz gemeinsam mit Industriepartnern: Den Prototypen eines robotergesteuerten CCS-Schnellladesystems für Elektrofahrzeuge, das erstmals auch das serielle Laden von Fahrzeugen in unterschiedlichen Parkpositionen ermöglicht.

Für elektrisch angetriebene Fahrzeuge werden weltweit hohe Wachstumsraten prognostiziert: 2025, so die Prognosen, wird es jährlich bereits 25 Millionen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Das Architekturmodell in Zeiten der Digitalen Transformation

14.08.2018 | Veranstaltungen

EEA-ESEM Konferenz findet an der Uni Köln statt

13.08.2018 | Veranstaltungen

Digitalisierung in der chemischen Industrie

09.08.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Macht Sinn: Fraunhofer entwickelt Sensorsystem für KMU

15.08.2018 | Energie und Elektrotechnik

Magnetische Antiteilchen eröffnen neue Horizonte für die Informationstechnologie

15.08.2018 | Informationstechnologie

FKIE-Wissenschaftler präsentiert neuen Ansatz zur Detektion von Malware-Daten in Bilddateien

15.08.2018 | Informationstechnologie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics