Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Fachtagung zu Migration und Arbeitsmarkt - Ausländer im Job-Wunderland

22.02.2012
Seit die Finanzkrise die Arbeitslosenzahlen in anderen EU-Ländern emporschnellen ließ, gilt der deutsche Arbeitsmarkt als Erfolgsmodell: In Deutschland stieg die Beschäftigung nach kurzer Unterbrechung langsam weiter an und der demografisch bedingte Rückgang des Arbeitskräfteangebots beginnt sich entlastend auszuwirken.

„Dieses angebliche deutsche 'Job-Wunder' lässt aber Probleme übersehen, die insbesondere Migranten haben“, kritisiert Prof. Dr. Matthias Knuth im Vorfeld der Jahrestagung der Deutschen Vereinigung für sozialwissenschaftliche Arbeitsmarktforschung (SAMF) am 23. und 24. Februar am Institut Arbeit und Qualifikation (IAQ) der Universität Duisburg-Essen.

„Auch Personen mit Migrationshintergrund profitierten vom Beschäftigungswachstum und von sinkender Arbeitslosigkeit. Doch die Schere zwischen den Beschäftigungsquoten von Deutschen und Ausländern hat sich nur minimal verbessert, und die Arbeitslosenquoten von Migranten sind mehr als doppelt so hoch geblieben wie die der Deutschen“, stellt der IAQ-Arbeitsmarktforscher und 1. Vorsitzender der SAMF fest. Nur in wenigen europäischen Ländern sei dieses Missverhältnis noch krasser als hierzulande.

Einerseits sei Deutschland auf alle im Inland bereits vorhandenen Potenziale angewiesen, und es braucht mehr Fachkräfte aus dem Ausland. Auch zeigten Forschungsergebnisse, dass kulturelle und ethnische Vielfalt Organisationen und Arbeitsmärkte fördert und belebt. „Andererseits aber ist Deutschland nicht darauf vorbereitet, diese Potenziale zu nutzen“, meint Knuth. Vieles von dem, was für Bildungsinländer die Stärken des deutschen Arbeitsmarkt- und Berufssystems ausmacht – die Verbindung von theoretischer und betrieblich-praktischer Ausbildung, die hohe Bedeutung von standardisierten Abschlusszertifikaten, ein vielfältiges Berufsbildungssystem und Hochschulwesen – erweist sich als Zugangshürde oder Irrgarten für diejenigen, die aus anderen Systemen kommen.

Doch selbst wer als Kind von Zugewanderten hier aufwächst, alle Hürden meistert und einen Hochschulabschluss erwirbt, hat möglicherweise nicht die gleichen beruflichen Chancen wie die Kinder von Einheimischen. Ob das eine Ursache für zu beobachtende Abwanderungen von türkischstämmigen Hochqualifizierten in das Land ihrer Eltern ist, wird ebenfalls auf der Jahrestagung diskutiert.

Die SAMF-Tagung führt Forscher und Praktiker unterschiedlicher Disziplinen und Altersstufen zusammen. Mit etwa 170 Teilnehmern trifft sie auf reges Interesse. Die Veranstaltung wird unterstützt von der Hans-Böckler-Stiftung und von der Universität Duisburg-Essen, an der die Geschäftsstelle der Vereinigung angesiedelt ist. Die Hochschule hat unter den deutschen Universitäten den höchsten Anteil von Studierenden mit Migrationshintergrund und die größte gesellschaftswissenschaftliche Fakultät – zwei gute Gründe für den Kongress in Campusnähe, in Mülheim an der Ruhr.

Weitere Informationen: http://www.samf.de/
Prof. Dr. Matthias Knuth, Tel. 0203/379-1821, matthias.knuth@uni-due.de
Redaktion: Claudia Braczko, Tel. 0170/8761608, presse-iaq@uni-due.de

Katrin Koster | idw
Weitere Informationen:
http://www.samf.de/
http://www.uni-due.de

Weitere Berichte zu: Fachtagung Job-Wunderland Migrant Migration Migrationshintergrund Potenzial SAMF

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht LaserForum 2018 thematisiert die 3D-Fertigung von Komponenten
17.08.2018 | IVAM Fachverband für Mikrotechnik

nachricht Aktuelles aus der Magnetischen Resonanzspektroskopie
16.08.2018 | Gesellschaft Deutscher Chemiker e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Farbeffekte durch transparente Nanostrukturen aus dem 3D-Drucker

Neues Design-Tool erstellt automatisch 3D-Druckvorlagen für Nanostrukturen zur Erzeugung benutzerdefinierter Farben | Wissenschaftler präsentieren ihre Ergebnisse diese Woche auf der angesehenen SIGGRAPH-Konferenz

Die meisten Objekte im Alltag sind mit Hilfe von Pigmenten gefärbt, doch dies hat einige Nachteile: Die Farben können verblassen, künstliche Pigmente sind oft...

Im Focus: Color effects from transparent 3D-printed nanostructures

New design tool automatically creates nanostructure 3D-print templates for user-given colors
Scientists present work at prestigious SIGGRAPH conference

Most of the objects we see are colored by pigments, but using pigments has disadvantages: such colors can fade, industrial pigments are often toxic, and...

Im Focus: Eisen und Titan in der Atmosphäre eines Exoplaneten entdeckt

Forschende der Universitäten Bern und Genf haben erstmals in der Atmosphäre eines Exoplaneten Eisen und Titan nachgewiesen. Die Existenz dieser Elemente in Gasform wurde von einem Team um den Berner Astronomen Kevin Heng theoretisch vorausgesagt und konnte nun von Genfern Astronominnen und Astronomen bestätigt werden.

Planeten in anderen Sonnensystemen, sogenannte Exoplaneten, können sehr nah um ihren Stern kreisen. Wenn dieser Stern viel heisser ist als unsere Sonne, dann...

Im Focus: Magnetische Antiteilchen eröffnen neue Horizonte für die Informationstechnologie

Computersimulationen zeigen neues Verhalten von Antiskyrmionen bei zunehmenden elektrischen Strömen

Skyrmionen sind magnetische Nanopartikel, die als vielversprechende Kandidaten für neue Technologien zur Datenspeicherung und Informationsverarbeitung gelten....

Im Focus: Unraveling the nature of 'whistlers' from space in the lab

A new study sheds light on how ultralow frequency radio waves and plasmas interact

Scientists at the University of California, Los Angeles present new research on a curious cosmic phenomenon known as "whistlers" -- very low frequency packets...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

LaserForum 2018 thematisiert die 3D-Fertigung von Komponenten

17.08.2018 | Veranstaltungen

Aktuelles aus der Magnetischen Resonanzspektroskopie

16.08.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Oktober 2018

16.08.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Bionik im Leichtbau

17.08.2018 | Verfahrenstechnologie

Klimafolgenforschung in Hannover: Kleine Pflanzen gegen große Wellen

17.08.2018 | Biowissenschaften Chemie

HAWK-Ingenieurinnen und -Ingenieure entwickeln die leichteste 9to-LKW-Achse ihrer Art

17.08.2018 | Messenachrichten

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics