Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Europäische Konferenz zur Kompetenzermittlung von Weiterbildnern

14.06.2012
Professionalisierung durch Validierungsinstrument

Unter dem Namen "CAPIVAL" („Capitalizing on Validpack: going Europe wide“) haben acht Weiterbildungsinstitutionen in über 20 europäischen Ländern ein Instrument zur Validierung von Kompetenzen – "Validpack"– getestet und an die Erfordernisse in den jeweiligen Ländern angepasst.

In Deutschland hat das Deutsche Institut für Erwachsenenbildung – Leibniz-Zentrum für Lebenslanges Lernen e.V. (DIE) das Projekt realisiert. Im Rahmen einer Europäischen Konferenz am 25.Oktober 2012 in Paris stellen das Projektteam und Experten aus Europa und Asien dieses Instrument sowie die Projektergebnisse vor.

Europaweit besteht Konsens darüber, dass hoch qualifiziertes Personal in der Weiterbildung benötigt wird, um das Lernen Erwachsener zu unterstützen. Dennoch gibt es bisher keine übergreifende einheitliche Systematik in den Aus- und Weiterbildungssystemen für Weiterbildnerinnen und Weiterbildner in Deutschland oder anderen europäischen Ländern. Dementsprechend schwierig ist es, eine internationale Vergleichbarkeit innerhalb Europas herzustellen. Viele Kompetenzen, die für den Beruf relevant sind, werden in non-formalen und informellen Lernkontexten entwickelt.

Die Ergebnisse dieser Kompetenzaneignung können mit dem Instrument "Validpack" ermittelt werden. Es ermöglicht, die Kompetenzen von Trainerinnen und Trainern zu dokumentieren und zu evaluieren. Im Projekt "Capival" wurde die Anwendung von "Validpack" in mehr als 20 europäischen Ländern geprüft, um auf dieser Basis Empfehlungen für die jeweiligen nationalen Erfordernisse zu geben. Nach diesem europaweiten Testlauf kann "Validpack" länderspezifisch eingesetzt werden.

Die Ergebnisse und Erkenntnisse von "Capival" werden am 25.Oktober 2012 im Rahmen einer Konferenz in der Pierre und Marie Curie Universität in Paris vorgestellt. Zeitgleich, vom 22. bis zum 26. Oktober 2012, findet ebenfalls in Paris ein Europäischer Trainingskurs statt, der zum Einsatz von "Validpack" befähigt und mit einem Zertifikat als "Validpack Assessor/in“ abschließt.

Interessenten können noch bis zum 25. August 2012 Gelder zur Teilnahme an der Europäischen Konferenz bei der Nationalen Agentur Bildung für Europa http://www.na-bibb.de/grundtvig/besuche_austausche.html beantragen.

Informationen zu dem Projekt und zur Tagung finden Sie unter www.capival.eu sowie unter http://ec.europa.eu/education/trainingdatabase/index.cfm?fuseaction=DisplayCourse&cid=32485
Das Projekt wurde mit der Unterstützung der Europäischen Union realisiert.

Für weitere Informationen und Unterstützung bei der Beantragung der Förderung wenden Sie sich bitte an Alessa Geldermans (geldermans@die-bonn.de).

Dr. Marion Steinbach | idw
Weitere Informationen:
http://www.die-bonn.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Können Roboter im Alter Spaß machen?
14.11.2018 | Frankfurt University of Applied Sciences

nachricht Tagung informiert über künstliche Intelligenz
13.11.2018 | Leibniz Universität Hannover

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Eine kalte Supererde in unserer Nachbarschaft

Der sechs Lichtjahre entfernte Barnards Stern beherbergt einen Exoplaneten

Einer internationalen Gruppe von Astronomen unter Beteiligung des Max-Planck-Instituts für Astronomie in Heidelberg ist es gelungen, beim nur sechs Lichtjahre...

Im Focus: Mit Gold Krankheiten aufspüren

Röntgenfluoreszenz könnte neue Diagnosemöglichkeiten in der Medizin eröffnen

Ein Präzisions-Röntgenverfahren soll Krebs früher erkennen sowie die Entwicklung und Kontrolle von Medikamenten verbessern können. Wie ein Forschungsteam unter...

Im Focus: Ein Chip mit echten Blutgefäßen

An der TU Wien wurden Bio-Chips entwickelt, in denen man Gewebe herstellen und untersuchen kann. Die Stoffzufuhr lässt sich dabei sehr präzise dosieren.

Menschliche Zellen in der Petrischale zu vermehren, ist heute keine große Herausforderung mehr. Künstliches Gewebe herzustellen, durchzogen von feinen...

Im Focus: A Chip with Blood Vessels

Biochips have been developed at TU Wien (Vienna), on which tissue can be produced and examined. This allows supplying the tissue with different substances in a very controlled way.

Cultivating human cells in the Petri dish is not a big challenge today. Producing artificial tissue, however, permeated by fine blood vessels, is a much more...

Im Focus: Optimierung von Legierungswerkstoffen: Diffusionsvorgänge in Nanoteilchen entschlüsselt

Ein Forschungsteam der TU Graz entdeckt atomar ablaufende Prozesse, die neue Ansätze zur Verbesserung von Materialeigenschaften liefern.

Aluminiumlegierungen verfügen über einzigartige Materialeigenschaften und sind unverzichtbare Werkstoffe im Flugzeugbau sowie in der Weltraumtechnik.

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Können Roboter im Alter Spaß machen?

14.11.2018 | Veranstaltungen

Tagung informiert über künstliche Intelligenz

13.11.2018 | Veranstaltungen

Wer rechnet schneller? Algorithmen und ihre gesellschaftliche Überwachung

12.11.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Emulsionen masschneidern

15.11.2018 | Materialwissenschaften

LTE-V2X-Direktkommunikation für mehr Verkehrssicherheit

15.11.2018 | Informationstechnologie

Daten „fühlen“ mit haptischen Displays

15.11.2018 | Energie und Elektrotechnik

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics