Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Erneuerbare Energien: Internationaler Treffpunkt für Architekten, Energieplaner und Wissenschaftler

19.07.2012
7. ENERGY FORUM vom 6. – 7. Dezember 2012 in Brixen, Italien / Zukunftsweisende Fachkonferenz zur solaren Gebäudehülle mit Referenten aus aller Welt

Ein internationaler Impulsgeber für Architekten und Energieplaner ist das ENERGY FORUM in Brixen, Italien. Die Fachkonferenz hat sich in den letzten Jahren als hochkarätige Veranstaltung zur solaren Gebäudehülle einen Namen gemacht:



Hier knüpfen Experten aus aller Welt ihre interdisziplinären Netzwerke im Bereich des nachhaltigen Bauens, hier finden Architekten und Fachplaner wichtige Ansprechpartner aus Wissenschaft, Bau- und Solarindustrie, und hier werden aktuelle Entwicklungen auf den Punkt gebracht. Vom 6. – 7. Dezember 2012 ist es wieder soweit und das Who’s who der Branche trifft sich im Kongresszentrum Brixen.

Zwei Veranstaltungstage, über 60 Vorträge und Referenten aus über 20 Ländern – das ist das 7. ENERGY FORUM. Das Programm bietet acht Schwerpunktthemen rund um erneuerbare Energien und Green Buildings. Es wird gezeigt, wie sich Gebäude energetisch planen und optimieren lassen. Die Referenten skizzieren zukunftsweisende Möglichkeiten zur Integration von Photovoltaik und Solarthermie in die Gebäudehülle – mit innovativen Projekten aus mehreren Kontinenten. Im Blickpunkt stehen neben den technologischen Inhalten und planerischen Herangehensweisen auch die oft vernachlässigten wirtschaftliche Aspekte.

Am ersten Tag stehen vor allem dynamische Gebäudehüllen, innovative Materialien und Designs im Mittelpunkt des Austausches. Ein Schwerpunkt bildet das Wachstumsthema semi-transparente Photovoltaik, mit seinem enormen technologischen und wirtschaftlichen Potential. Die Referenten beleuchten Leistungs- und Kostenfaktoren sowie Optimierungsstrategien anhand von Projekten beispielsweise aus Österreich, Italien und Finnland.

Am zweiten Konferenztag rücken Planung und Realisierung von Solargebäuden in den Fokus: von der Simulation und Modellierung bis hin zur solaren Sanierung von Fassaden. Anhand konkreter Projekte werden Lösungen vorgestellt, beispielsweise für statische und thermische Fragen bei der Umwandlung von Altbaufassaden in Solarfassaden.

In Fachkreisen hat sich das ENERGY FORUM als Impulsgeber für die Baubranche etabliert und ist zum wichtigen Treffpunkt geworden. Für die Qualität der Veranstaltung stehen das Economic Forum München und ein internationaler Konferenzbeirat mit Wissenschaftlern aus Europa, den USA und Japan.

Alle Vorträge werden auf Englisch beziehungsweise Italienisch gehalten und jeweils simultan in die andere Sprache übersetzt.

Weiterführende Informationen und detailliertes Konferenzprogramm unter www.energy-forum.com


ENERGY FORUM
Das ENERGY FORUM on Solar Building Skins wird seit 2006 jährlich in Brixen, Italien veranstaltet. Der Kongress stellt interdisziplinäre Planungsansätze vor und möchte den Austausch zwischen Architekten, Ingenieuren, Wissenschaftlern und Herstellern voranbringen. Hauptziel ist es, den Energieverbrauch von Gebäuden weltweit zu senken und gleichzeitig den Komfort seiner Nutzer zu verbessern. Der Schwerpunkt liegt auf den aktuellen Entwicklungen bei erneuerbaren Energien und deren Integration in die Gebäudehülle – und dies mit anspruchsvollen architektonischen Lösungen.

Die Teilnahmegebühr für das ENERGY FORUM beträgt 480 Euro und enthält Tagesverpflegung und die ausführliche Konferenzdokumentation. Teilnehmer, die sich bis zum 15. Oktober 2012 online registrieren, erhalten einen Rabatt von 10 Prozent.

Weitere Informationen unter Registrierung unter www.energy-forum.com
Veranstalter ist das Economic Forum, München.

Kontakt:
ECONOMIC FORUM
Andreas Karweger
Elisabethstr. 91
D-80797 München
info(at)economic-forum.eu
www.energy-forum.com

Pressekontakt:
Proesler Kommunikation GmbH
Martin Prösler
Karlstr. 2
D-72072 Tübingen

Tel. +49 7071-23416
Fax +49 7071-23418
info(at)proesler.com
www.proesler.com

Simone Langenstein | Proesler Kommunikation GmbH
Weitere Informationen:
http://www.energy-forum.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Künstliche Intelligenz: Lernen von der Natur
17.04.2019 | Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig

nachricht Mobilität im Umbruch – Conference on Future Automotive Technology, 7.-8. Mai 2019, Fürstenfeldbruck
17.04.2019 | Bayern Innovativ - Bayerische Gesellschaft für Innovation und Wissenstransfer mbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Neues „Baustein-Konzept“ für die additive Fertigung

Volkswagenstiftung fördert Wissenschaftler aus dem IPF Dresden bei der Erkundung eines innovativen neuen Ansatzes im 3D-Druck

Im Rahmen Ihrer Initiative „Experiment! - Auf der Suche nach gewagten Forschungsideen“
fördert die VolkswagenStiftung ein Projekt, das von Herrn Dr. Julian...

Im Focus: Vergangenheit trifft Zukunft

autartec®-Haus am Fuß der F60 fertiggestellt

Der Hafen des Bergheider Sees beherbergt seinen ersten Bewohner. Das schwimmende autartec®-Haus – entstanden im Rahmen eines vom Bundesministerium für Bildung...

Im Focus: Hybrid-Neuronen-Netzwerke mit 3D-Lithografie möglich

Netzwerken aus wenigen Neuronenzellen können gezielt künstliche dreidimensionale Strukturen vorgegeben werden. Sie werden dafür elektronisch verschaltet. Dies eröffnet neue Möglichkeiten, Fehler in neuralen Netzwerken besser zu verstehen und technische Anwendungen mit lebenden Zellen gezielter zu steuern. Dies stellt ein Team aus Forschenden aus Greifswald und Hamburg in einer Publikation in der Fachzeitschrift „Advanced Biosystems“ vor.

Eine der zentralen Fragen der Lebenswissenschaften ist, die Funktionsweise des Gehirns zu verstehen. Komplexe Abläufe im Gehirn ermöglichen uns, schnell Muster...

Im Focus: Was geschieht im Körper von ALS-Patienten?

Wissenschaftler der TU Dresden finden Wege, um das Absterben von Nervenzellen zu verringern und erforschen Therapieansätze zur Behandlung von ALS

Die Amyotrophe Lateralsklerose (ALS) ist eine unheilbare Erkrankung des zentralen Nervensystems. Nicht selten verläuft ALS nach der Diagnose innerhalb...

Im Focus: Quantum simulation more stable than expected

A localization phenomenon boosts the accuracy of solving quantum many-body problems with quantum computers which are otherwise challenging for conventional computers. This brings such digital quantum simulation within reach on quantum devices available today.

Quantum computers promise to solve certain computational problems exponentially faster than any classical machine. “A particularly promising application is the...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Künstliche Intelligenz: Lernen von der Natur

17.04.2019 | Veranstaltungen

Mobilität im Umbruch – Conference on Future Automotive Technology, 7.-8. Mai 2019, Fürstenfeldbruck

17.04.2019 | Veranstaltungen

Augmented Reality und Softwareentwicklung: 33. Industrie-Tag InformationsTechnologie (IT)²

17.04.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Erster astrophysikalischer Nachweis des Heliumhydrid-Ions

18.04.2019 | Physik Astronomie

Radioteleskop LOFAR blickt tief in den Blitz

18.04.2019 | Physik Astronomie

Kühlen nach Art der Pflanzen

18.04.2019 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics