Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Elektrisch, vernetzt und intelligent: Internationale Konferenz AMAA weist den Weg in die Mobilität der Zukunft

13.04.2010
Gut hundert Jahre nach seiner Erfindung muss sich das Automobil heute an zwei entscheidenden Kriterien messen lassen: an seiner Effizienz beim Kraftstoffverbrauch und an seiner Sicherheit im Straßenverkehr.

Beides wird sich mit Hilfe von intelligenten und vernetzten Mikrosystemen und IKT-Lösungen künftig erheblich verbessern lassen. Das zeigen die zahlreichen Beiträge von Ingenieuren und Forschern aus der Automobil- und IKT-Branche beim International Forum on Advanced Microsystems for Automotive Applications (AMAA 2010), das am 10. und 11. Mai bereits zum 14. Mal in Berlin stattfindet.

Elektrofahrzeuge, von Verkehrs-, Wirtschafts- und Umweltpolitikern gleichermaßen ob ihrer Klimaverträglichkeit gefeiert, verkörpern diesen Trend: Sie sind bis unters Dach mit elektrischen Antrieben, Steuerelektronik und Energiemanagementsystemen vollgepackt und mit Netzwerkfähigkeit ausgestattet. Doch nicht nur bei der Elektromobilität geht die Tendenz weg von der Mechanik hin zur Informationstechnologie. Für die Automobilindustrie ist dies mit Chancen aber auch deutlichem Entwicklungsbedarf verbunden.

Unter dem Motto "Smart Systems for Green Cars and Safe Mobility" stellen Experten von Automobilherstellern, Zulieferern und Universitäten aus der ganzen Welt bei der AMAA 2010 neueste Ergebnisse von Forschungsprojekten in den Bereichen Elektroantrieb, Energieeffizienz, Verkehrssicherheit, Fahrerassistenz und Verkehrslenkung vor. Zur Eröffnung werden Vertreter des Fahrzeugherstellers Renault, der Europäischen Kommission und des Bundesministeriums für Bildung und Forschung sprechen.

Pünktlich zur Konferenz bringt der Springer-Verlag weltweit das Fachbuch "Advanced Microsystems for Automotive Applications 2010, Smart Systems for Green Cars and Safe Mobility" mit ausgewählten Beiträgen der Konferenzteilnehmer heraus. Weitere Highlights des Programms sind eine Ausstellung mit Demonstratoren und Prototypfahrzeugen vor dem Gebäude und eine Kontaktbörse, die zur Bildung von internationalen Konsortien für Forschungsprojekte im Rahmen der European Green Cars Initiative anregen soll.

Die AMAA ist eine gemeinsame Veranstaltung der VDI/VDE Innovation + Technik GmbH und der European Technology Platform on Smart Systems Integration (EPoSS). Das aktuelle Konferenzprogramm steht auf der Webseite www.amaa.de zum Download bereit. Hier können auch Anmeldungen und Buchungen von Ausstellungsflächen vorgenommen werden.

Kontakt:
Dr. Gereon Meyer, Dr. Jürgen Valldorf, AMAA-Chairmen
VDI/VDE Innovation + Technik GmbH
Steinplatz 1, 10713 Berlin
Tel.: 030 310078-228
office@amaa.de

Wiebke Ehret | idw
Weitere Informationen:
http://www.amaa.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht 1. Internationale Konferenz zu Agrophotovoltaik im August 2020
15.11.2019 | Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE

nachricht Kopfsprung aus 80 km Höhe
15.11.2019 | Ernst-Abbe-Hochschule Jena

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch in der Malariaforschung

Eine internationale Forschungsgruppe um den Zellbiologen Volker Heussler von der Universität Bern hat hunderte genetische Schwachstellen des Malaria-Parasiten Plasmodium identifiziert. Diese sind in der Medikamenten- und Impfstoffentwicklung dringend erforderlich, um die Krankheit dereinst ausrotten zu können.

Trotz grosser Anstrengungen in Medizin und Wissenschaft, sterben weltweit immer noch mehr als 400'000 Menschen an Malaria. Die Infektionskrankheit wird durch...

Im Focus: Bauplan eines bakteriellen Kraftwerks entschlüsselt

Wissenschaftler der Universität Würzburg und der Universität Freiburg gelang es die komplexe molekulare Struktur des bakteriellen Enzyms Cytochrom-bd-Oxidase zu entschlüsseln. Da Menschen diesen Typ der Oxidase nicht besitzen, könnte dieses Enzym ein interessantes Ziel für neuartige Antibiotika sein.

Sowohl Menschen als auch viele andere Lebewesen brauchen Sauerstoff zum Überleben. Bei der Umsetzung von Nährstoffen in Energie wird der Sauerstoff zu Wasser...

Im Focus: Neue Möglichkeiten des Additive Manufacturing erschlossen

Fraunhofer IFAM Dresden demonstriert Fertigung von Kupferbau

Am Fraunhofer-Institut für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung IFAM in Dresden ist es gelungen, mittels Selektivem Elektronenstrahlschmelzen...

Im Focus: New opportunities in additive manufacturing presented

Fraunhofer IFAM Dresden demonstrates manufacturing of copper components

The Fraunhofer Institute for Manufacturing Technology and Advanced Materials IFAM in Dresden has succeeded in using Selective Electron Beam Melting (SEBM) to...

Im Focus: New Pitt research finds carbon nanotubes show a love/hate relationship with water

Carbon nanotubes (CNTs) are valuable for a wide variety of applications. Made of graphene sheets rolled into tubes 10,000 times smaller than a human hair, CNTs have an exceptional strength-to-mass ratio and excellent thermal and electrical properties. These features make them ideal for a range of applications, including supercapacitors, interconnects, adhesives, particle trapping and structural color.

New research reveals even more potential for CNTs: as a coating, they can both repel and hold water in place, a useful property for applications like printing,...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

1. Internationale Konferenz zu Agrophotovoltaik im August 2020

15.11.2019 | Veranstaltungen

Kopfsprung aus 80 km Höhe

15.11.2019 | Veranstaltungen

4. Innovation and Networking Days: Smart City, Energie und intelligente Prozesse

15.11.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

1. Internationale Konferenz zu Agrophotovoltaik im August 2020

15.11.2019 | Veranstaltungsnachrichten

Kopfsprung aus 80 km Höhe

15.11.2019 | Veranstaltungsnachrichten

Was unser Gang verbirgt: Die Zukunft der Hirnstrommessung am Hanse-Wissenschaftskolleg

15.11.2019 | Seminare Workshops

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics