Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Einblick in die Start-up-Welt

04.05.2017

TU Berlin und Smart Data Forum veranstalten StarTUp Day „Smart Data“ am 17. Mai 2017 / Inspirational Speech Christian Henschel, Co-founder & CEO Adjust GmbH

Nach dem Motto „Get inspired - get started“ veranstaltet das Centre for Entrepreneurship der TU Berlin am 17. Mai 2017 gemeinsam mit dem Smart Data Forum, beheimatet im Fraunhofer Heinrich-Hertz-Institut (HHI), den StarTUp Day.

Der Informationstag hat zum Ziel, Studierende, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie Alumni auf das Thema Unternehmensgründung aufmerksam zu machen und bietet mit spannenden Praxisworkshops und Vorträgen Einblicke in die Start-up-Welt.

Highlight des Tages ist die Inspirational Speech von Christian Henschel, Mit-Gründer und Geschäftsführer von Adjust, einem global rasant wachsenden Berliner Ad-Tech-Start-up, dessen Technologie eine vollständige Messung von Mobile-Ad-Kampagnen, App-Nutzungsverhalten und Appstore-Performance weltweit in Echtzeit ermöglicht.

... mehr zu:
»BMWi »HHI »Smart Data

Zeit: Mittwoch, 17. Mai 2017, ab 14.00 Uhr
Ort: Smart Data Forum, Salzufer 6, 10587 Berlin (Eingang Otto-Dibelius-Straße)


Programm StarTUp Day „Smart Data“

14.00 Uhr Introduction & Start-up Pitches
Smart Data Forum – Knowledge Hub for Smart Data Activities
Antje Nestler, Fraunhofer HHI, Projektmanagerin Smart Data Forum

Start-up support at TU Berlin
Dr. Florian Hoos, Leiter Centre for Entrepreneurship TU Berlin
Start-up Pitches mit Teraki GmbH und nuu Text & Data Analytics GmbH

15.00 – 18.00 Uhr Workshops
• The Virtual Reality (& AR) Ecosystem and its potentials (Kathleen Schröter – Fraunhofer HHI)
• Design Thinking in NanoLabs (Klaus Kammermeier – InnovationLabs.berlin)
• Business Model Canvas (Brittany Arthur – International Business Developer)
18.15 Inspirational Speech
How to build a successful global business (in 10 „Easy“ steps)
Christian Henschel, CEO & Co-founder Adjust GmbH

19.00 Eat, Drink and Network

Alle weiteren Informationen zum Programm sowie zur Anmeldung unter:
www.tu-berlin.de/?177265

Der internationale StarTUp Day „Smart Data“ wird im Rahmen des ESF-Projektes „TU-Gründungsqualifizierung und –beratung“ aus Mitteln der Europäischen Union (Europäischer Sozialfonds) und des Landes Berlin gefördert.

Adjust GmbH – Global Smart Data Player
Das Berliner Start-up Adjust analysiert anhand von Milliarden von Datensätzen wie Menschen Apps verwenden. Adjust bietet als Ad-Tech-Start-up data-driven-Marketing-Lösungen für App-Anbieter, die sich einem immer stärkeren Wettbewerb ausgesetzt sehen. Innerhalb von fünf Jahren ist Adjust zum gobalen Spieler aufgestiegen. Die Wachstums- und Umsatzzahlen sind beeindruckend. In 2012 gegründet, beschäftigt das Start-up mittlerweile über 150 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und unterhält neben dem Hauptsitz in Berlin weitere Büros in San Francisco, New York, São Paulo, London, Paris, Istanbul, Tokio, Shanghai, Singapur, Jakarta und Moskau.
www.adjust.com

Centre for Entrepreneurship der TU Berlin
Die TU Berlin bündelt ihre Kompetenzen aus Entrepreneurship-Forschung, -Lehre und Gründungsservice im Centre for Entrepreneurship (CfE) und wurde vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie als „EXIST– Die Gründerhochschule“ ausgezeichnet. Prof. Dr. Jan Kratzer (Fachgebiet Entrepreneurship und Innovationsmanagement) und Dr. Florian Hoos leiten gemeinsam das CfE der TU Berlin. Jährlich entstehen am CfE 25 Hightech Start-ups.
www.entrepreneurship.tu-berlin.de

nuu Text & Data Analytics GmbH – Making sense of big datasets
Nuu Analytics ermöglicht das intelligente Auswerten großer Textmengen. Nuu Analytics kombiniert Technologien aus den Bereichen Maschinelles Lernen, Computerlinguistik und Informationsvisualisierung, um gezielte Auswertung in kurzer Zeit zu liefern. Erreicht wird so eine Auswertung, die nicht nur die Quantität von Begriffen zugrunde legt, sondern Inhalte und Begriffszusammenhänge auf individuelle Bedürfnisse hin qualitativ analysiert. Trends können schnell erkannt, neue Geschäftsfelder und Innovationen identifiziert werden. Das Start-up wurde im Rahmen des EXIST-Gründerstipendiums des BMWi 2015 am CfE der TU Berlin beraten und begleitet.
www.nuu.io

SMART DATA FORUM – Knowledge Hub for Smart Data Activities
Auf nationaler und auf internationaler Ebene fördert das Smart Data Forum den Austausch und den Wissenstransfer zwischen Smart Data Stakeholdern aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft. Das Smart Data Forum ist Ausstellungsfläche, Wissensplattform und Begegnungsstätte zugleich. Es schafft Transparenz über Smart Data Aktivitäten in Deutschland und bietet herausragenden Projekten und Unternehmen eine Plattform für mehr Sichtbarkeit. Das vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie geförderte und in Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium für Bildung und Forschung entwickelte Smart Data Forum wird vom Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz geleitet und begleitet die Technologieprogramme Smart Data und Smart Service Welt.
www.smartdataforum.de

Teraki GmbH - Teraki wandelt Big Data in Small Data
Das Berliner Start-up Teraki ist ein Unternehmen im stark wachsenden Mobilitätsbereich. Das Team hat eine Softwarelösung für den effizienten Umgang mit Sensordaten, die speziell im Connected und Autonomen Car Bereich entstehen, entwickelt. Mit speziellen mathematischen Methoden werden die erfassten Daten gezielt in der Automotivhardware erfasst und an einen Cloud-Server geschickt. Hierbei wird sowohl auf eine Steigerung der Reduktionsraten aber auch auf einen hardwarefreundlicheren Reduktionsprozess fokussiert. Teraki wurde im Rahmen des EXIST-Gründerstipendiums des BMWi 2015 am CfE der TU Berlin beraten und begleitet.
www.teraki.com

Weitere Informationen erteilt Ihnen gern:
Dr. Florian Hoos
Technische Universität Berlin
Leitung Centre for Entrepreneurship
Tel.: (030) 314-21 456
Mail: florian.hoos@tu-berlin.de

Weitere Informationen:

http://www.tu-berlin.de/?177265
http://www.entrepreneurship.tu-berlin.de

Stefanie Terp | idw - Informationsdienst Wissenschaft

Weitere Berichte zu: BMWi HHI Smart Data

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Interdisziplinäre Konferenz: Diabetesforscher und Bioingenieure diskutieren Forschungskonzepte
13.07.2018 | Helmholtz Zentrum München - Deutsches Forschungszentrum für Gesundheit und Umwelt

nachricht Conference on Laser Polishing – LaP: Feintuning für Oberflächen
12.07.2018 | Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Was passiert, wenn wir das Atomgitter eines Magneten plötzlich aufheizen?

„Wir haben jetzt ein klares Bild davon, wie das heiße Atomgitter und die kalten magnetischen Spins eines ferrimagnetischen Nichtleiters miteinander ins Gleichgewicht gelangen“, sagt Ilie Radu, Wissenschaftler am Max-Born-Institut in Berlin. Das internationale Forscherteam fand heraus, dass eine Energieübertragung sehr schnell stattfindet und zu einem neuartigen Zustand der Materie führt, in dem die Spins zwar heiß sind, aber noch nicht ihr gesamtes magnetisches Moment verringert haben. Dieser „Spinüberdruck“ wird durch wesentlich langsamere Prozesse abgebaut, die eine Abgabe von Drehimpuls an das Gitter ermöglichen. Die Forschungsergebnisse sind jetzt in "Science Advances" erschienen.

Magnete faszinieren die Menschheit bereits seit mehreren tausend Jahren und sind im Zeitalter der digitalen Datenspeicherung von großer praktischer Bedeutung....

Im Focus: Erste Beweise für Quelle extragalaktischer Teilchen

Zum ersten Mal ist es gelungen, die kosmische Herkunft höchstenergetischer Neutrinos zu bestimmen. Eine Forschungsgruppe um IceCube-Wissenschaftlerin Elisa Resconi, Sprecherin des Sonderforschungsbereichs SFB1258 an der Technischen Universität München (TUM), liefert ein wichtiges Indiz in der Beweiskette, dass die vom Neutrino-Teleskop IceCube am Südpol detektierten Teilchen mit hoher Wahrscheinlichkeit von einer Galaxie in vier Milliarden Lichtjahren Entfernung stammen.

Um andere Ursprünge mit Gewissheit auszuschließen, untersuchte das Team um die Neutrino-Physikerin Elisa Resconi von der TU München und den Astronom und...

Im Focus: First evidence on the source of extragalactic particles

For the first time ever, scientists have determined the cosmic origin of highest-energy neutrinos. A research group led by IceCube scientist Elisa Resconi, spokesperson of the Collaborative Research Center SFB1258 at the Technical University of Munich (TUM), provides an important piece of evidence that the particles detected by the IceCube neutrino telescope at the South Pole originate from a galaxy four billion light-years away from Earth.

To rule out other origins with certainty, the team led by neutrino physicist Elisa Resconi from the Technical University of Munich and multi-wavelength...

Im Focus: Magnetische Wirbel: Erstmals zwei magnetische Skyrmionenphasen in einem Material entdeckt

Erstmals entdeckte ein Forscherteam in einem Material zwei unabhängige Phasen mit magnetischen Wirbeln, sogenannten Skyrmionen. Die Physiker der Technischen Universitäten München und Dresden sowie von der Universität zu Köln können damit die Eigenschaften dieser für Grundlagenforschung und Anwendungen gleichermaßen interessanten Magnetstrukturen noch eingehender erforschen.

Strudel kennt jeder aus der Badewanne: Wenn das Wasser abgelassen wird, bilden sie sich kreisförmig um den Abfluss. Solche Wirbel sind im Allgemeinen sehr...

Im Focus: Neue Steuerung der Zellteilung entdeckt

Wenn eine Zelle sich teilt, werden sämtliche ihrer Bestandteile gleichmässig auf die Tochterzellen verteilt. UZH-Forschende haben nun ein Enzym identifiziert, das sicherstellt, dass auch Zellbestandteile ohne Membran korrekt aufgeteilt werden. Ihre Entdeckung eröffnet neue Möglichkeiten für die Behandlung von Krebs, neurodegenerative Krankheiten, Alterungsprozessen und Virusinfektionen.

Man kennt es aus der Küche: Werden Aceto balsamico und Olivenöl miteinander vermischt, trennen sich die beiden Flüssigkeiten. Runde Essigtropfen formen sich,...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Interdisziplinäre Konferenz: Diabetesforscher und Bioingenieure diskutieren Forschungskonzepte

13.07.2018 | Veranstaltungen

Conference on Laser Polishing – LaP: Feintuning für Oberflächen

12.07.2018 | Veranstaltungen

Materialien für eine Nachhaltige Wasserwirtschaft – MachWas-Konferenz in Frankfurt am Main

11.07.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Vertikales Begrünungssystem Biolit Vertical Green<sup>®</sup> auf Landesgartenschau Würzburg

16.07.2018 | Architektur Bauwesen

Feinstaub macht Bäume anfälliger gegen Trockenheit

16.07.2018 | Biowissenschaften Chemie

Wie Krebszellen Winterschlaf halten

16.07.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics