Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

E-Sport: Revolution im Sport?

06.08.2019

Die 8. Jenaer Sportmanagement-Tagung "E-Sport: Revolution im Sport?" findet am 6. September 2019 ab 14.30 Uhr in den Rosensälen der Friedrich-Schiller-Universität Jena (Fürstengraben 27, 07743 Jena) statt. Ziel der Tagung ist es, mit den Vorträgen und den sich anschließenden Diskussionen unterschiedliche Einblicke in die gegenwärtigen Entwicklungen des E-Sports im Amateur- und Profibereich zu geben.

Die Anmeldung zur Tagung erfolgt unter www.sportmanagement.uni-jena.de/Tagung/Anmeldung.html 

Bei Schalke 04 und VfL Wolfsburg denken die meisten an Fußball. Dass diese renommierten Vereine auch eigene Abteilungen für E-Sport haben, überrascht viele – vor allem diejenigen, denen die körperlichen und mentalen Belastungen der E-Sportlerinnen und E-Sportler unbekannt sind.


Ob und wie der E-Sport den Sport und die Sportvereine verändert, ist Thema einer Tagung am 6. September 2019 an der Friedrich-Schiller-Universität Jena.

Foto: Jan-Peter Kasper/FSU

Doch das ist nicht das einzige am E-Sport, das eine Tagung am 6. September 2019 an der Friedrich-Schiller-Universität Universität Jena ins Bewusstsein rücken will. Ziel der Veranstaltung „E-Sport: Revolution im Sport?“ ist es, mit Vorträgen und Diskussionen unterschiedliche Einblicke in die gegenwärtigen Entwicklungen des E-Sports im Amateur- und Profibereich zu geben.

Die Anmeldung zur Tagung, die von der Sportökonomie der Jenaer Universität veranstaltet wird, ist ab sofort möglich unter: www.sportmanagement.uni-jena.de/Tagung/Anmeldung.html

Mehr als ein Zeitvertreib für Nerds

Nicht nur unsere Arbeitswelt und unser Konsumverhalten werden stark durch die Digitalisierung geprägt, sondern auch der Sport. E-Sport, bei dem ein digitaler Wettkampf in unterschiedlichen Disziplinen an Spielkonsolen, am Computer oder anderen Geräten nach festgelegten Regeln ausgetragen wird, ist längst mehr als ein Zeitvertreib für Nerds.

Die Video- und Computerspiele kommen durch den technologischen Fortschritt in den 1980er Jahren auf den Massenmarkt und sind schon damals vor allem bei den jüngeren Zielgruppen populär. „Allerdings kann aktuell eine große Wandlung des E-Sports beobachtet werden, die in einer zunehmenden Institutionalisierung, Kommerzialisierung, Professionalisierung und Medialisierung besteht“, sagt Tagungsorganisator Prof. Dr. Frank Daumann. Selbst die Politik in Deutschland macht E-Sport zum Thema und verspricht im aktuellen Koalitionsvertrag sogar einen olympischen E-Sport.

Wie die traditionellen Sportvereine mit den digitalisierten Sportinteressen vereinbar sind, wird während der Tagung in Jena thematisiert. Es geht ebenfalls um Herausforderungen und Perspektiven des E-Sports, Blicke hinter seine Kulissen und Professionalisierungstendenzen.

Tagung auf einen Blick:

Die 8. Jenaer Sportmanagement-Tagung findet am 6. September 2019 ab 14.30 Uhr in den Rosensälen der Friedrich-Schiller-Universität Jena (Fürstengraben 27, 07743 Jena) statt. Ziel der Tagung ist es, mit den Vorträgen und den sich anschließenden Diskussionen unterschiedliche Einblicke in die gegenwärtigen Entwicklungen des E-Sports im Amateur- und Profibereich zu geben.

Die Anmeldung zur Tagung erfolgt unter www.sportmanagement.uni-jena.de/Tagung/Anmeldung.html.

Von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern wird ein kleiner Unkostenbeitrag (u. a. für Verpflegung) erhoben.

Wissenschaftliche Ansprechpartner:

Prof. Dr. Frank Daumann
Institut für Sportwissenschaft der Friedrich-Schiller-Universität Jena
Seidelstraße 20
07749 Jena
Tel.: 03641 / 945600
E-Mail: sportoekonomie[at]uni-jena.de

Weitere Informationen:

http://www.tagung-jena.de - weitere Informationen zur Tagung sowie das detaillierte Tagungsprogramm

Axel Burchardt | idw - Informationsdienst Wissenschaft

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Informatik-Tagung vom 26. bis 30. August 2019 in Aachen
21.08.2019 | Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen

nachricht Wie smarte Produkte Unternehmen herausfordern
20.08.2019 | Universität Bielefeld

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Quantencomputer sollen tragbar werden

Infineon Austria forscht gemeinsam mit der Universität Innsbruck, der ETH Zürich und Interactive Fully Electrical Vehicles SRL an konkreten Fragestellungen zum kommerziellen Einsatz von Quantencomputern. Mit neuen Innovationen im Design und in der Fertigung wollen die Partner aus Hochschulen und Industrie leistbare Bauelemente für Quantencomputer entwickeln.

Ionenfallen haben sich als sehr erfolgreiche Technologie für die Kontrolle und Manipulation von Quantenteilchen erwiesen. Sie bilden heute das Herzstück der...

Im Focus: Quantum computers to become portable

Together with the University of Innsbruck, the ETH Zurich and Interactive Fully Electrical Vehicles SRL, Infineon Austria is researching specific questions on the commercial use of quantum computers. With new innovations in design and manufacturing, the partners from universities and industry want to develop affordable components for quantum computers.

Ion traps have proven to be a very successful technology for the control and manipulation of quantum particles. Today, they form the heart of the first...

Im Focus: Towards an 'orrery' for quantum gauge theory

Experimental progress towards engineering quantized gauge fields coupled to ultracold matter promises a versatile platform to tackle problems ranging from condensed-matter to high-energy physics

The interaction between fields and matter is a recurring theme throughout physics. Classical cases such as the trajectories of one celestial body moving in the...

Im Focus: "Qutrit": Komplexe Quantenteleportation erstmals gelungen

Wissenschaftlern der Österreichischen Akademie der Wissenschaften und der Universität Wien ist es gemeinsam mit chinesischen Forschern erstmals gelungen, dreidimensionale Quantenzustände zu übertragen. Höherdimensionale Teleportation könnte eine wichtige Rolle in künftigen Quantencomputern spielen.

Was bislang nur eine theoretische Möglichkeit war, haben Forscher der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (ÖAW) und der Universität Wien nun erstmals...

Im Focus: Laser für durchdringende Wellen: Forscherteam entwickelt neues Prinzip zur Erzeugung von Terahertz-Strahlung

Der „Landau-Niveau-Laser“ ist ein spannendes Konzept für eine ungewöhnliche Strahlungsquelle. Er hat das Zeug, höchst effizient sogenannte Terahertz-Wellen zu erzeugen, die sich zum Durchleuchten von Materialen und für die künftige Datenübertragung nutzen ließen. Bislang jedoch scheiterten nahezu alle Versuche, einen solchen Laser in die Tat umzusetzen. Auf dem Weg dorthin ist einem internationalen Forscherteam nun ein wichtiger Schritt gelungen: Im Fachmagazin Nature Photonics stellen sie ein Material vor, das Terahertz-Wellen durch das simple Anlegen eines elektrischen Stroms erzeugt. Physiker des Helmholtz-Zentrums Dresden-Rossendorf (HZDR) waren maßgeblich an den Arbeiten beteiligt.

Ebenso wie Licht zählen Terahertz-Wellen zur elektromagnetischen Strahlung. Ihre Frequenzen liegen zwischen denen von Mikrowellen und Infrarotstrahlung. Sowohl...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Informatik-Tagung vom 26. bis 30. August 2019 in Aachen

21.08.2019 | Veranstaltungen

Wie smarte Produkte Unternehmen herausfordern

20.08.2019 | Veranstaltungen

Innovationen der Luftfracht: 4. Air Cargo Conference in Frankfurt am Main

20.08.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Informatik-Tagung vom 26. bis 30. August 2019 in Aachen

21.08.2019 | Veranstaltungsnachrichten

Proteinaggregation: Zusammenlagerung von Proteinen nicht nur bei Alzheimer und Parkinson relevant

21.08.2019 | Biowissenschaften Chemie

Das Schulbuch wird digital

21.08.2019 | Bildung Wissenschaft

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics