Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Dreiteilige Veranstaltungsreihe 'dena-Dialog regional' gemeinsam mit DBU

13.04.2010
Termine in Bamberg, Duisburg, Berlin - Energetische Haussanierung im Fokus

Gebäudesanierung wirkungsvoll und energetisch sinnvoll - ein Anliegen, das viele Hausbesitzer beschäftigt. Die Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena) und die bundesweite Info- und Klimakampagne der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) "Haus sanieren - profitieren" nehmen sich erstmals gemeinsam in einer Kooperation der Thematik an und informieren über die Möglichkeiten energieeffizienten Sanierens.

In ihrer etablierten Veranstaltungsreihe 'dena-Dialog regional' bietet die Energieagentur Experten aktuelle Fachinformationen zu gesetzlichen Anforderungen und zum energieeffizienten Bauen und Sanieren und erläutert sie auch an Referenzobjekten vor Ort. Die DBU-Kampagne wird an den drei Veranstaltungstagen mit Infoständen und Vorträgen präsentiert. Geplante Termine: 6. Mai in Bamberg, 10. Juni in Duisburg und 16. September in Berlin.

Die Veranstaltungsreihe richtet sich an Architekten, Bauingenieure und Energieberater, die an der Sanierung von Gebäuden beteiligt sind. Die Auftaktveranstaltung mit dem thematischen Schwerpunkt erneuerbare Energien und deren Förderung findet am 6. Mai in Bamberg statt.

Dort wird die DBU-Kampagne "Haus sanieren - profitieren" Besuchern in dem Vortrag "Energieeffizienz und erneuerbare Energien mit dem Handwerk" vorgestellt. Zusätzlich liegen am Veranstaltungstag Broschüren und Infomaterialien aus. Herzstück der DBU-Initiative ist ein Energie-Check, der von geschulten Handwerkern kostenlos bei den Hausbesitzern durchgeführt wird. Er bietet einen Gesamtüberblick über den energetischen Zustand eines Hauses. Wie erfolgreich die Kampagne ist, zeigte eine Hausbesitzerbefragung des Marktforschungsunternehmens "Produkt + Markt". Demnach investierten Hausbesitzer im Jahr 2009 nach dem kostenlosen Energie-Check bereits 840 Millionen Euro, um ihre Immobilien fit für die Zukunft zu machen.

Ein weiterer Termin ist am 10. Juni in Duisburg geplant. Auch hier stehen tiefer gehende Informationen über energetische Gebäudesanierungen im Fokus. Abgeschlossen wird die Tagungsreihe am 16. September in Berlin. Dann wird zusätzlich über den Energieausweis informiert. Ein Bauteam, bestehend aus Architekten, Planern und Handwerkern, stellt Interessierten nach jeder Tagung Bau-Objekte aus der Praxis vor.

"Mit unserer Teilnahme an der Reihe wollen wir unserem großen Netzwerk aus Handwerkern und Handwerksorganisationen vor Ort ein interessantes Instrument zum Austausch bieten. Durch die Vernetzung der Gewerke übergreifenden Bauteams haben es später auch die Hausbesitzer leichter, fundierte Leistungen abzurufen", sagt Stefan Rümmele, Projektleiter von "Haus sanieren - profitieren". Seit mehr als vier Jahren bilden die "dena-Dialog"-Reihen eine Plattform für Fachpublikum in Bezug auf praxisbezogenes Wissen rund um das energetisch hochwirkungsvolle Bauen bei der Modernisierung und im Neubau sowie zum Energieausweis. "Wir treten mit unseren Programmen direkt an regionale und kommunale Experten heran. Bei den Tagungen erhalten die Teilnehmer aktuelles Fachwissen und können sich über eigene Projekte und Erfahrungen austauschen", beschreibt Thomas Drinkuth von der dena das erfolgreiche Konzept.

Mehr als 9.900 Handwerker sind im Rahmen der DBU-Klimakampagne "Haus sanieren - profitieren" inzwischen bundesweit geschult und können ihren Kunden den kostenlosen Energie-Check anbieten. In einem Farbschema von rot bis grün werden die einzelnen Gebäudeteile bewertet. Damit aber nicht genug: Wie es schrittweise weitergehen könnte - das können Hausbesitzer im Anschluss an den Energie-Check in einer DBU-Broschüre nachlesen. Wer Interesse an dem unverbindlichen Service hat, findet geschulte Handwerker in der Nähe unter www.sanieren-profitieren.de.

Die Anmeldung zu den einzelnen Veranstaltungen ist über ein Onlineformular unter www.zukunft-haus.info/veranstaltungen sowie per Fax möglich. Die Teilnahmegebühr beträgt 50 Euro inklusive Mehrwertsteuer.

Franz-Georg Elpers | idw
Weitere Informationen:
http://www.sanieren-profitieren.de
http://www.zukunft-haus.info/veranstaltungen

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Innovationen der Luftfracht: 5. Air Cargo Conference real und digital
04.08.2020 | Frankfurt University of Applied Sciences

nachricht T-Shirts aus Holz, Möbel aus Popcorn – wie nachwachsende Rohstoffe fossile Ressourcen ersetzen können
30.07.2020 | Wissenschaft im Dialog gGmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: AI & single-cell genomics

New software predicts cell fate

Traditional single-cell sequencing methods help to reveal insights about cellular differences and functions - but they do this with static snapshots only...

Im Focus: Künstliche Intelligenz & Einzelzellgenomik: Neue Software sagt das Schicksal einer Zelle vorher

Die Erforschung der Zelldynamik ermöglicht einen tieferen Einblick in die Entstehung und Entwicklung von Zellen sowie ein besseres Verständnis von Krankheitsverläufen. Wissenschaftler des Helmholtz Zentrums München und der Technischen Universität München (TUM) haben „scVelo“ entwickelt – eine auf maschinellem Lernen basierende Methode und Open-Source-Software, welche die Dynamik der Genaktivität in einzelnen Zellen prognostizieren kann. Damit können die Forscher den künftigen Zustand einzelner Zellen vorhersagen.

Herkömmliche Verfahren für die Einzelzellsequenzierung erlauben es, Erkenntnisse über Unterschiede und Funktionen auf zellulärer Ebene zu gewinnen - allerdings...

Im Focus: Perseiden: Die Sternschnuppen-Sommernächte im August

Gemeinsame Pressemitteilung der Vereinigung der Sternfreunde (VdS) und des Hauses der Astronomie in Heidelberg -In diesem Jahr wird der Sternschnuppenstrom der Perseiden am Vormittag des 12. August seinen Höhepunkt erreichen. In den Nächten vom 11. auf den 12. und vom 12. auf den 13. August geht der Mond nach Mitternacht auf, so dass die späten Abendstunden nicht vom Mondlicht aufgehellt werden - ideal um nach den Perseiden Ausschau zu halten. Man blickt dazu in Richtung Osten, wo das Sternbild Perseus aufgeht, nach dem diese Sternschnuppen benannt wurden.

Der Hochsommer ist die Zeit der Sternschnuppen: Schon ab Mitte bis Ende Juli tauchen die ersten Sternschnuppen der Perseiden am Himmel auf, die aus dem dem...

Im Focus: Mit dem Lego-Prinzip gegen das Virus

HZDR-Wissenschaftler*innen erhalten millionenschwere Förderung für Corona-Forschung

Um die Corona-Pandemie zu bewältigen, stattet der Freistaat Sachsen ein Forschungsteam um Prof. Michael Bachmann vom Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf...

Im Focus: Im Einsatz für eine Welt ohne Narben

Hinter jeder Narbe steht eine Geschichte. Manchmal ist diese mit einer dramatischen Erfahrung verbunden: schwere Verletzungen, Operationen oder chronische Erkrankungen. Wenn es nach Dr. Yuval Rinkevich ginge, würden wir anstelle von Narben vielmehr über Regeneration sprechen, also der spurenlosen Wundheilung. Damit dies eines Tages Wirklichkeit wird, untersucht Rinkevich mit seinem Team am Helmholtz Zentrum München jeden einzelnen Aspekt der Wundheilung von Säugetieren, beginnend beim Embryo bis hin zum hohen Erwachsenenalter. Yuval Rinkevich erklärt, wie er sich eine Welt ohne Narben vorstellt.

Narben gehören zum natürlichen Wundheilunsgprozess des Körpers nach einer Verletzung. Warum wollen wir sie vermeiden?

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Innovationen der Luftfracht: 5. Air Cargo Conference real und digital

04.08.2020 | Veranstaltungen

T-Shirts aus Holz, Möbel aus Popcorn – wie nachwachsende Rohstoffe fossile Ressourcen ersetzen können

30.07.2020 | Veranstaltungen

Städte als zukünftige Orte der Nahrungsmittelproduktion?

29.07.2020 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Innovationen der Luftfracht: 5. Air Cargo Conference real und digital

04.08.2020 | Veranstaltungsnachrichten

Methanolsynthese: Einblicke in die Struktur eines rätselhaften Katalysators

04.08.2020 | Biowissenschaften Chemie

Weiße Flecken in den Böden der Erde

04.08.2020 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics