Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Das große Potenzial der Insekten

06.10.2017

Erstes Gießener Symposium zu Insektenbiotechnologie am 9. und 10. Oktober 2017 an der Universität Gießen

Die Insektenbiotechnologie hat sich in Gießen zu einem Leuchtturmprojekt entwickelt, das hochkarätige Nachwuchswissenschaftler und Nachwuchswissenschaftlerinnen in die Stadt zieht.

Eine Kernaufgabe dieses neuen Forschungsgebiets, das auch als Gelbe Biotechnologie bekannt ist, fokussiert darauf, die vielfältigen Moleküle aus Insekten für Anwendungen in Pflanzenschutz, Medizin und industrieller Biotechnologie nutzbar zu machen.

Die erfolgreichen Überlebensstrategien von Insekten stehen im Mittelpunkt des ersten Gießener Symposiums zu Insektenbiotechnologie am 9. und 10. Oktober 2017 im Hauptgebäude der Justus-Liebig-Universität Gießen (JLU).

Organisiert wird die interdisziplinäre Tagung in englischer Sprache vom LOEWE-Zentrum für Insektenbiotechnologie und Bioressourcen, an dem neben der federführenden JLU auch das Fraunhofer-Institut für Molekularbiologie und Angewandte Oekologie (IME) und die Technische Hochschule Mittelhessen (THM) beteiligt sind.

Zum Auftakt am 9. Oktober 2017 um 14.30 Uhr spricht JLU-Vizepräsident Prof. Dr. Dr. Peter Kämpfer ein Grußwort. Im Anschluss gibt Prof. Dr. Andreas Vilcinskas, Institut für Insektenbiotechnologie der JLU und Fraunhofer-Institut für Molekularbiologie und Angewandte Oekologie (IME), eine Einführung in die sogenannte Gelbe Biotechnologie.

Im Mittelpunkt des Symposiums stehen neue Strategien zur Kontrolle von Schadinsekten in Medizin und Pflanzenschutz, Insekten als Ressourcen für neue Wirkstoffe und die Produktion dieser Moleküle sowie die Evolutionsökologie. Sie kann Informationen dazu liefern, warum die Insekten die erfolgreichste Tier- und Organismengruppe auf der Erde sind – und wie wir von ihnen lernen können.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Forschung und Industrie tauschen sich über den Stand der Forschung, neue Techniken und aktuelle Entwicklungen aus. Im LOEWE-Zentrum sind sechs Nachwuchsgruppen integriert, die unter anderem von der DFG gefördert werden und auf der Tagung ihre Forschungen präsentieren. Außerdem wird der neue englischsprachige Masterstudiengang „Insect Biotechnology and Bioresources“ vorgestellt, den die JLU in Kooperation mit der THM seit diesem Wintersemester anbietet.

Termin
1st Gießen Symposium of Insect Biotechnology
9. und 10. Oktober 2017
Auftakt: Montag, 9. Oktober 2017, 14.30 Uhr
Ort: Aula im JLU-Hauptgebäude, Ludwigstraße 23, 35390 Gießen

Kontakt

Prof. Dr. Andreas Vilcinskas
Institut für Insektenbiotechnologie der JLU
Heinrich-Buff-Ring 58, 35392 Gießen
Telefon: 0641 99-37601; E-Mail: andreas.vilcinskas@agrar.uni-giessen.de

Fraunhofer-Institut für Molekularbiologie und Angewandte Oekologie (IME)
Projektgruppe Bioressourcen
Winchester Straße 2, 35394 Gießen
Telefon: 0641 99-39500

Weitere Informationen:

http://www.insekten-biotechnologie.de
http://www.insekten-biotechnologie.de/assets/files/Flyer_IBT-symposium_final_v5.... (Programm)

Lisa Dittrich | idw - Informationsdienst Wissenschaft

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Führende Röntgen- und Nanoforscher treffen sich in Hamburg
22.01.2019 | Deutsches Elektronen-Synchrotron DESY

nachricht Smarte Sensorik für Mobilität und Produktion 4.0 am 07. Februar 2019 in Oldenburg
18.01.2019 | Fraunhofer-Institut für Digitale Medientechnologie IDMT

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Zweigesichtige Stammzellen produzieren Holz und Bast

Heidelberger Forscher untersuchen einen der wichtigsten Wachstumsprozesse auf der Erde

Für einen der wichtigsten Wachstumsprozesse auf der Erde – die Holzbildung – sind sogenannte zweigesichtige Stammzellen verantwortlich: Sie bilden nicht nur...

Im Focus: Bifacial Stem Cells Produce Wood and Bast

Heidelberg researchers study one of the most important growth processes on Earth

So-called bifacial stem cells are responsible for one of the most critical growth processes on Earth – the formation of wood.

Im Focus: Energizing the immune system to eat cancer

Abramson Cancer Center study identifies method of priming macrophages to boost anti-tumor response

Immune cells called macrophages are supposed to serve and protect, but cancer has found ways to put them to sleep. Now researchers at the Abramson Cancer...

Im Focus: Klassisches Doppelspalt-Experiment in neuem Licht

Internationale Forschergruppe entwickelt neue Röntgenspektroskopie-Methode basierend auf dem klassischen Doppelspalt-Experiment, um neue Erkenntnisse über die physikalischen Eigenschaften von Festkörpern zu gewinnen.

Einem internationalen Forscherteam unter Führung von Physikern des Sonderforschungsbereichs 1238 der Universität zu Köln ist es gelungen, eine neue Variante...

Im Focus: Ten-year anniversary of the Neumayer Station III

The scientific and political community alike stress the importance of German Antarctic research

Joint Press Release from the BMBF and AWI

The Antarctic is a frigid continent south of the Antarctic Circle, where researchers are the only inhabitants. Despite the hostile conditions, here the Alfred...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Führende Röntgen- und Nanoforscher treffen sich in Hamburg

22.01.2019 | Veranstaltungen

Smarte Sensorik für Mobilität und Produktion 4.0 am 07. Februar 2019 in Oldenburg

18.01.2019 | Veranstaltungen

16. BF21-Jahrestagung „Mobilität & Kfz-Versicherung im Fokus“

17.01.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Zweigesichtige Stammzellen produzieren Holz und Bast

22.01.2019 | Biowissenschaften Chemie

Wie tickt die rote Königin?

22.01.2019 | Biowissenschaften Chemie

Digitaler Denker: Argument-Suchmaschine hilft bei der Meinungsbildung

22.01.2019 | Informationstechnologie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics