Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Conference of Game Based Learning am 8./9. März in Dresden

15.02.2018

Fachvorträge und Workshops mit nationalen und internationalen Experten des spielerischen Lernens – Anmeldung ab sofort möglich

Auf die Plätze, fertig, …!!! Egal ob im Freizeitbereich oder in der Bildung – Spiele sind Teil unseres Alltags. Im Bildungsbereich sind sie unter der Bezeichnung „Game Based Learning“ im Einsatz. Game Based Learning ist dabei mehr als nur eine didaktische Spielart des Lernens. Es ist ein neues Paradigma in der Bildung: die konsequente Einnahme der Nutzerperspektive mit dem Ziel, das Lernen motivierend und transferorientiert zu gestalten.


Doch wie lässt sich das umsetzen? Wie lässt sich die Balance zwischen Erlebnis und Wissensvermittlung herstellen? Wie können dabei die verschiedenen Lerntypen angesprochen werden? Und vor allem: Wie lassen sich Spiele oder Spielelemente in der akademischen und der beruflichen Bildung didaktisch sinnvoll einbinden?

Mit diesen Fragen beschäftigt sich die Conference of Game Based Learning am 8. und 9. März 2018 auf dem neuen Campus der Fachhochschule Dresden – University of Applied Sciences (FHD) am Straßburger Platz.

Die Tagung, organisiert von Wissenschaftlern, Kreativen und Bildungspraktikern der Akademie für berufliche Bildung (AFBB), der Technischen Universität Dresden (Medienzentrum) sowie der Fachhochschule Dresden, ist vor allem für Lehrende aus der akademischen und beruflichen Bildung gedacht. Fachvorträge und Workshops von und mit nationalen und internationalen Experten der Wissenschaft, Bildungs- und Kreativbranche liefern Einblicke in die verschiedenen Facetten der Themen „Game Based Learning“, „Gamification“ oder „Serious Games“ und laden zu Diskussionen ein.

Darüber hinaus werden gelungene Spielanwendungen für den Bildungsbereich vorgestellt und Workshops zum Entwickeln eigener Lösungen angeboten. Zahlreiche Gelegenheiten zum Austausch (etwa bei einem Social Dinner) runden die Veranstaltung ab.

„Mit der Veranstaltung möchten wir eine Brücke zwischen Kreativbereichen wie etwa der Spielentwicklung auf der einen und der klassischen Bildungskonzeption auf der anderen Seite schlagen. Wir möchten zeigen, wie Bildung mit innovativen Technologien und Formaten angereichert werden kann und welche Mehrwerte dies für Lernende und Lehrende hat“, erklärt Dr. Helge Fischer von der Fachhochschule Dresden, der im Bereich der digitalen Bildung forscht und die Veranstaltung mit ins Leben gerufen hat.

Spielen und Lernen ist nicht nur Programmschwerpunkt, sondern auch Motto der Konferenz. Die Tagungsteilnehmer kommen an verschiedenen Stellen, zum Beispiel in den Pausen, mit diversen Spielelementen in Berührung, präsentiert von Grafik- und Mediendesign-Studierenden der FHD, die sich in ihrem Studium unter anderem auch mit Spieleentwicklung beschäftigen. Die Teilnehmer dürfen sich also auf zwei spannende Konferenztage freuen. Mit einer Anmeldung sollte allerdings nicht zu lange gewartet werden, denn die Teilnehmerzahl ist auf 100 beschränkt.
Weitere Informationen zu Programm und Anmeldung unter:
www.fh-dresden.eu/gbl-konferenz

Dass innovative und digitale Bildungsformate besondere Relevanz für die Hochschule haben, zeigen auch andere Aktivitäten. So wird aktuell ein Competence Center für digitales Lernen an der Fachhochschule Dresden aufgebaut, zudem wurden verschiedene Forschungsprojekte zum Klassenraum der Zukunft beantragt.

Über die FHD: Die Fachhochschule Dresden ist als staatlich anerkannte Hochschule eine moderne, attraktive und internationale Hochschule, die ihre Studierenden praxisnah fordert und fördert. Interessenten können aus elf verschiedenen Bachelor-Studiengängen wählen. Dazu gehören die drei Designstudienrichtungen „Modedesign“, „Grafikdesign Screen/Printmedia“ und „Medieninformatik/Mediendesign“ sowie die vier Management-Studiengänge „Business Administration“, „Tourismus & Event Management“, „Pflege- & Gesundheitsmanagement“ und „Soziale Arbeit & Sozialmanagement“. Die Verknüpfung von Studium und Arbeit hat an der FHD einen besonderen Stellenwert. So können Berufstätige alle Management-Studiengänge auch berufsbegleitend studieren. Der Studiengang „Logistikmanagement“ befindet sich in der Akkreditierung.

Weitere Informationen:

http://www.fh-dresden.eu/gbl-konferenz

Lisa Mehnert | idw - Informationsdienst Wissenschaft

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht ICTM Conference 2019 in Aachen: Digitalisierung als Zukunftstrend für den Turbomaschinenbau
12.12.2018 | Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT

nachricht DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Januar und Februar 2019
11.12.2018 | Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Tödliche Kombination: Medikamenten-Cocktail dreht Krebszellen den Saft ab

Zusammen mit einem Blutdrucksenker hemmt ein häufig verwendetes Diabetes-Medikament gezielt das Krebswachstum – dies haben Forschende am Biozentrum der Universität Basel vor zwei Jahren entdeckt. In einer Folgestudie, die kürzlich in «Cell Reports» veröffentlicht wurde, berichten die Wissenschaftler nun, dass dieser Medikamenten-Cocktail die Energieversorgung von Krebszellen kappt und sie dadurch abtötet.

Das oft verschriebene Diabetes-Medikament Metformin senkt nicht nur den Blutzuckerspiegel, sondern hat auch eine krebshemmende Wirkung. Jedoch ist die gängige...

Im Focus: Lethal combination: Drug cocktail turns off the juice to cancer cells

A widely used diabetes medication combined with an antihypertensive drug specifically inhibits tumor growth – this was discovered by researchers from the University of Basel’s Biozentrum two years ago. In a follow-up study, recently published in “Cell Reports”, the scientists report that this drug cocktail induces cancer cell death by switching off their energy supply.

The widely used anti-diabetes drug metformin not only reduces blood sugar but also has an anti-cancer effect. However, the metformin dose commonly used in the...

Im Focus: New Foldable Drone Flies through Narrow Holes in Rescue Missions

A research team from the University of Zurich has developed a new drone that can retract its propeller arms in flight and make itself small to fit through narrow gaps and holes. This is particularly useful when searching for victims of natural disasters.

Inspecting a damaged building after an earthquake or during a fire is exactly the kind of job that human rescuers would like drones to do for them. A flying...

Im Focus: Neuartige Lasertechnik für chemische Sensoren in Mikrochip-Größe

Von „Frequenzkämmen“ spricht man bei speziellem Laserlicht, das sich optimal für chemische Sensoren eignet. Eine revolutionäre Technik der TU Wien erzeugt dieses Licht nun viel einfacher und robuster als bisher.

Ein gewöhnlicher Laser hat genau eine Farbe. Alle Photonen, die er abstrahlt, haben genau dieselbe Wellenlänge. Es gibt allerdings auch Laser, deren Licht...

Im Focus: Topological material switched off and on for the first time

Key advance for future topological transistors

Over the last decade, there has been much excitement about the discovery, recognised by the Nobel Prize in Physics only two years ago, that there are two types...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

ICTM Conference 2019 in Aachen: Digitalisierung als Zukunftstrend für den Turbomaschinenbau

12.12.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Januar und Februar 2019

11.12.2018 | Veranstaltungen

Eine Norm für die Reinheitsbestimmung aller Medizinprodukte

10.12.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Biofilme generieren ihre Nährstoffversorgung selbst

12.12.2018 | Interdisziplinäre Forschung

Tanz mit dem Feind

12.12.2018 | Physik Astronomie

Künstliches Perlmutt nach Mass

12.12.2018 | Materialwissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics