Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

CeBIT Global Conferences: Paradigmenwechsel in der digitalen Welt

18.02.2010
- Hochrangige internationale Führungskräfte der IT-,
- Telekommunikations- und New Media-Branche diskutieren aktuelle
- Trends und unternehmerische Herausforderungen

Auf dem weltweit bedeutendsten IT-Kongress CeBIT Global Conferences (CGC) werden in diesem Jahr mehr als 30 hochrangige Repräsentanten der bekanntesten und innovativsten Unternehmen der Branche ihre Vorträge halten.

Im dritten Jahr in Folge erscheinen auch 2010 wieder Referenten auf den CGC, die maßgeblich an der Entwicklung der digitalen Welt mitgewirkt haben und aktuell als CEO, CIO oder CTO in führenden internationalen Konzernen oder dynamischen Start-ups tätig sind.

Aktuelle Trends signalisieren entscheidende Paradigmenwechsel bei der Nutzung von Informations- und Kommunikationstechnik: Traditionelle Formen der Computeranwendung werden dabei durch Modelle ersetzt, bei denen die Nutzer ihre Softwareumgebung nicht mehr selbst komplett bereitstellen, sondern sie zusammen mit diversen weiteren Dienstleistungen aus einer Wolke von Anbietern beziehen und somit die unterschiedlichsten IT-Landschaften versorgen können. Das Motto der diesjährigen CGC lautet entsprechend: "The challenges of a changing world - ICT for better lives and better business".

Während der sechstägigen CGC werden verschiedene Aspekte der neuesten IT-Entwicklungen erörtert und die aktuellen Paradigmenwechsel analysiert. Erstmals findet auf den CGC am Samstag die spezielle Veranstaltung "@music: About Artists, Consumers and Pirates" statt.

Nachfolgend werden eine Auswahl hochrangiger Sprecher sowie die Themen ihrer Beiträge auf den diesjährigen CGC aufgeführt. Die vollständige Programminformation der CGC steht im Netz unter www.cebit.de/cgc .

Dienstag, 2. März - Challenges as Opportunities: How ICT Faces the World of Tomorrow

Dr. Werner Vogels, Vice President & CTO bei Amazon.com, eröffnet die diesjährige Vortragsreihe der CGC mit einer Rede zum Thema "Successful Strategies in the Cloud: Perspectives from Amazon Web Services" und erklärt dabei, wie Unternehmen vom Cloud Computing profitieren und warum sich IT-Manager verstärkt für diese Lösung entscheiden. Andy Mulholland, Global CTO von Capgemini, wird über das Thema "A Changing Focus for Business and IT" sprechen und dabei die Ergebnisse einer aktuellen Erhebung zu den Trends im deutschen IT-Sektor vorstellen.

Nelson Mattos, Vice President of Product Management & Engineering für die EMEA-Region von Google, wird in seiner Rede "Evolution of the Web: Open, Social, Mobile and Transparent - Today's Innovation for an Internet to Meet Future Challenges", die Vorzüge der freien Internetnutzung hervorheben, die den Nutzern die Möglichkeit bietet, die für sie optimalen Technologien und Informationen auszuwählen.

Weitere Redner auf den CGC an diesem Tag sind Cesar Alierta Izuel, Executive Chairman und CEO von Telefonica, Vishal Sikka, CTO und Member of the Executive Board von SAP, sowie die australische Senatorin Kate Lundy.

Mittwoch, 3. März - Smart Business 2020: ICT for Empowered Business in Dynamic Times

Jon Iwata, IBM Senior Vice President Marketing & Communications, wird das Programm an diesem Tag mit dem Vortrag "New Skills and Collaboration for a Smarter Planet" beginnen. Iwata selbst kommentiert das Thema seines Vortrags wie folgt: "Our ability to interconnect the world's infrastructure can make the planet smarter. Our challenge won't be the technology; it will be whether we can change the way we work together."

Stephen J. Felice, President of Small & Medium Business bei Dell, erklärt in seiner Präsentation "Beating the Competition: How Efficient and Accessible Technology is Driving Today's Growing Businesses", wie Unternehmen ihre Wettbewerbsfähigkeit und Ergebnisse sowie auch ihre Flexibilität durch die bahnbrechenden Technologien des Cloud Computing und der Virtualisierung steigern können.

Diane Bryant, Vice President & CIO bei INTEL Corporation, untersucht in "Tomorrow's Potential, Shaped by Information Technology Today" die zukünftigen Herausforderungen, denen sich die IT-Branche aufgrund des schnellen Wandels der Kundenbedürfnisse, der neuen Sicherheitsfragen und der zunehmenden Internationalisierung in Zukunft stellen muss. Dabei wird sie auch unterstreichen, dass durch regelmäßige Investitionen in neue Entwicklungen sowie durch zukunftsgerichtete Geschäftsmodelle weitere Wertschöpfungen erzielt werden können.

Rob Tarkoff, Senior Vice President bei Adobe Systems, widmet sich dem Thema "The Customer-Driven Enterprise: Changing Enterprise Software, One User at a Time". Er erörtert dabei die Möglichkeiten von Customer-Driven Enterprises, wenn sich Kundenbedürfnisse rasch ändern und individualisierte Lösungen sowie Interaktionen zwischen Anwendern stetig an Bedeutung gewinnen. Tarkoff wird in seinem Vortrag auch darstellen, inwiefern Software die Erfahrungswerte und das Verhalten von Anwendern prägt.

Dr. Steve Garnett, Chairman und President of Salesforce.com Europe, stellt mit "The Decade When Enterprise Software Died", eine ausgesprochen interessante These auf und erklärt zugleich, wie Mitarbeiter in Unternehmen ihre Ansprüche an Softwarelösungen ändern, wenn sie selbst bereits Erfahrungen mit den modernen Formen des kunden- und konsumentenorientierten Internets gemacht haben. Dr. Garnett vertritt dabei die Auffassung, dass Software heutzutage vielfach nur als Teil einer größeren Problematik, nicht aber als deren Lösung verstanden werden kann.

Donnerstag, 4. März - Consumer Electronics & Mobile Solutions: The Next Generation

B. Kevin Turner, COO bei Microsoft, hält an diesem Tag den ersten Vortrag zu dem Thema "Connecting the Digital Lifestyle & Digital Work Style". Er spricht darüber, wie private Erfahrungen und Nutzungsformen von Informationstechnologien auch das Verhalten am Arbeitsplatz prägen, welche Anforderungen daraus für Arbeitgeber resultieren und wie Software in Form von innovativen Benutzeroberflächen und Cloud Computing neuartige Lösungen bieten können.

Dr. Robert Epstein, einer der weltweit führenden Experten in den Bereichen Kreativität und Innovation, hält einen Vortrag zum Thema "Spurring Creativity and Innovation During Tough Times - and Good Times, Too". Dabei stellt er zehn mögliche Strategien vor, die - selbst bei einem schwierigen Umfeld - die schnelle Umsetzung von Innovationen ermöglichen sowie gleichzeitig Kreativität und innovatives Handeln systematisch und zu jedem Zeitpunkt fördern. Ein Statement Dr. Epsteins verdeutlicht seinen grundlegenden Ansatz, den er auch in seiner Rede aufgreifen wird: "We are going through tough times economically. The only cure is new ideas."

Dr. Zvi Schreiber, Gründer und CEO von Ghost Inc., wird in seinem Beitrag "Cloud Computing for the End User" verschiedene neue Formen virtueller und webbasierter IT-Landschaften mit den herkömmlichen Infrastrukturen der Desktop-Virtualisierung vergleichen und dabei besonders Aspekte wie Kosten, Leistung und Sicherheit berücksichtigen.

Freitag, 5. März - Connected Worlds: Surfing the Wave of Change Together

Die Welt der digitalen Informations- und Kommunikationstechnik ist einem ständigen Wandel unterworfen, und besonders nach der euphorischen Dot.com-Ära hat eine Phase profunder, weitgreifender und zugleich differenzierter Veränderungen in der IT-Welt stattgefunden. Doch der tatsächliche Wandel kann aufgrund der täglichen Informationsflut stellenweise nur schwer präzise erkannt werden. Flickr-Gründer Stewart Butterfield wird in seinem Vortrag "The Biggest Thing Since the Domestication of Animals" die Errungenschaften der Informations- und Kommunikationstechnik in den letzten Jahre sowie ihre Bedeutung für unser tägliches Leben aus einem anderen Blickwinkel betrachten.

Mark Kingdon, CEO bei Linden Lab, zeigt in seiner Präsentation "The Ultimate Immersive Experience - Using Virtual Worlds to Connect, Communicate and Collaborate", wie heutzutage Privatpersonen und Unternehmen virtuelle Welten wie Second Life für die Zusammenarbeit mit Partnern, die Umsetzung von kreativen Produktideen oder den Aufbau von Geschäftskontakten nutzen.

John Ham, Gründer und CEO bei Ustream, hält einen Vortrag über das Thema "The Power of Live: Real-Time Community and Connections" und unterstreicht besonders die zunehmende Bedeutung des Realtime-Internets sowie die Möglichkeiten mobiler Lösungen und Sozialer Netzwerke, um sogar Live-Events gemeinsam online erleben zu können.

Samstag, 6. März - @music: About Artists, Consumers and Pirates

Die Notwendigkeit, unerlaubte Musikdownloads zum Schutze der legitimen Interessen von Künstlern, Musikverlagen und Labels zu bekämpfen, steht außer Frage. Gleichwohl besteht bei der Umsetzung dieses Ziels und der Einführung praktikabler Geschäftsmodelle nach wie vor Unklarheit. Welche Probleme gilt es hier zu überwinden, und welche Chancen ergeben sich durch innovative Ansätze? Wo sind Nutzer noch bereit, für Kreativität zu bezahlen? Und wie können Autorenrechte und geistiges Eigentum effizient geschützt werden? Diese und viele weitere Fragen zu diesem Themenkomplex werden auf der Veranstaltung "@music: About Artists, Consumers and Pirates" diskutiert.

Redner und Diskussionsteilnehmer sind u. a.: Mark Chung, Vorstandsmitglied beim Verband unabhängiger Musikunternehmen e. V. und ehemaliger Bassist der deutschen Rockband Einstürzende Neubauten, Ibrahim Evsan, Gründer von Sevenload, Joachim Franz, Vizepräsident des Deutsche Telekom-Unternehmens Musicload, Stefan Peter Roos, Managing Director bei Proud Music, sowie Dr. Urban Pappi, Director of Broadcasting and Online bei der GEMA.

Andrew Douglass, Chief Executive von innovision, wird die Grundsatzrede der Veranstaltung halten, während Mousse T., Deutschlands bekanntester Musikproduzent, in einer speziellen Gesprächsrunde seine Meinung zu den Möglichkeiten der Existenzsicherung von Musikern und Pop-Stars darlegen und zugleich neue Geschäftsmodelle der zukünftigen Musikindustrie vorstellen wird.

Über die CeBIT Global Conferences

Die CeBIT Global Conferences werden gemeinsam vom Hightech-Verband BITKOM und der Deutschen Messe AG organisiert. Grundsatzreden und Podiumsdiskussionen befassen sich mit Themen, die für die heutigen Entscheidungsträger der IT-Wirtschaft von vorrangiger Bedeutung sind. Die Veranstaltung richtet sich an alle Anbieter und Interessenten der Branche sowie an alle Nutzer und Freunde moderner Informations- und Kommunikationstechnik. Die Konferenzsprache ist Englisch. Mit einem gültigen Ticket für die CeBIT 2010 ist der Eintritt für die CGC kostenfrei.

Gabriele Dörries | Deutsche Messe
Weitere Informationen:
http://www.cebit.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Tagung rund um zuverlässige Verbindungen
20.02.2019 | Hochschule Ostwestfalen-Lippe

nachricht LastMileLogistics Conference in Frankfurt befasst sich mit Lieferkonzepten für Ballungsräume
19.02.2019 | Frankfurt University of Applied Sciences

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Wasser ist homogener als gedacht

Um die bekannten Anomalien in Wasser zu erklären, gehen manche Forscher davon aus, dass Wasser auch bei Umgebungsbedingungen aus einer Mischung von zwei Phasen besteht. Neue röntgenspektroskopische Analysen an BESSY II, der ESRF und der Swiss Light Source zeigen jedoch, dass dies nicht der Fall ist. Bei Raumtemperatur und normalem Druck bilden die Wassermoleküle ein fluktuierendes Netz mit durchschnittlich je 1,74 ± 2.1% Donator- und Akzeptor-Wasserstoffbrückenbindungen pro Molekül, die eine tetrahedrische Koordination zwischen nächsten Nachbarn ermöglichen.

Wasser ist das „Element“ des Lebens, die meisten biologischen Prozesse sind auf Wasser angewiesen. Dennoch gibt Wasser noch immer Rätsel auf. So dehnt es sich...

Im Focus: Licht von der Rolle – hybride OLED ermöglicht innovative funktionale Lichtoberflächen

Bislang wurden OLEDS ausschließlich als neue Beleuchtungstechnologie für den Einsatz in Leuchten und Lampen verwendet. Dabei bietet die organische Technologie viel mehr: Als Lichtoberfläche, die sich mit den unterschiedlichsten Materialien kombinieren lässt, kann sie Funktionalität und Design unzähliger Produkte verändern und revolutionieren. Beispielhaft für die vielen Anwendungsmöglichkeiten präsentiert das Fraunhofer FEP gemeinsam mit der EMDE development of light GmbH im Rahmen des EU-Projektes PI-SCALE auf der Münchner LOPEC (19. bis 21. März 2019), erstmals in Textildesign integrierte hybride OLEDs.

Als Anbieter von Forschungs- und Entwicklungsdienstleistungen auf dem Gebiet der organischen Elektronik setzt sich das Fraunhofer FEP schon lange mit der...

Im Focus: Light from a roll – hybrid OLED creates innovative and functional luminous surfaces

Up to now, OLEDs have been used exclusively as a novel lighting technology for use in luminaires and lamps. However, flexible organic technology can offer much more: as an active lighting surface, it can be combined with a wide variety of materials, not just to modify but to revolutionize the functionality and design of countless existing products. To exemplify this, the Fraunhofer FEP together with the company EMDE development of light GmbH will be presenting hybrid flexible OLEDs integrated into textile designs within the EU-funded project PI-SCALE for the first time at LOPEC (March 19-21, 2019 in Munich, Germany) as examples of some of the many possible applications.

The Fraunhofer FEP, a provider of research and development services in the field of organic electronics, has long been involved in the development of...

Im Focus: Laserverfahren für funktionsintegrierte Composites

Composites vereinen gewinnbringend die Vorteile artungleicher Materialien – und schöpfen damit zum Beispiel Potentiale im Leichtbau aus. Auf der JEC World 2019 im März in Paris präsentieren die Wissenschaftler des Fraunhofer-Instituts für Lasertechnik ILT ein breites Spektrum an laserbasierten Technologien für die effiziente Herstellung und Bearbeitung von Verbundmaterialien. Einblicke zu Füge- und Trennverfahren sowie zur Oberflächenstrukturierung erhalten Besucher auf dem Gemeinschaftsstand des Aachener Zentrums für integrativen Leichtbau AZL, Halle 5A/D17.

Experten des Fraunhofer ILT erforschen und entwickeln Laserprozesse für das wirtschaftliche Fügen, Schneiden, Abtragen oder Bohren von Verbundmaterialien –...

Im Focus: Grüne Spintronik: Mit Spannung Superferromagnetismus erzeugen

Ein HZB-Team hat zusammen mit internationalen Partnern an der Lichtquelle BESSY II ein neues Phänomen in Eisen-Nanokörnern auf einem ferroelektrischen Substrat beobachtet: Die magnetischen Momente der Eisenkörner richten sich superferromagnetisch aus, sobald eine elektrische Spannung anliegt. Der Effekt funktioniert bei Raumtemperatur und könnte zu neuen Materialien für IT-Bauelemente und Datenspeicher führen, die weniger Energie verbrauchen.

In heutigen Datenspeichern müssen magnetische Domänen mit Hilfe eines externen Magnetfeld umgeschaltet werden, welches durch elektrischen Strom erzeugt wird....

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Tagung rund um zuverlässige Verbindungen

20.02.2019 | Veranstaltungen

LastMileLogistics Conference in Frankfurt befasst sich mit Lieferkonzepten für Ballungsräume

19.02.2019 | Veranstaltungen

Bildung digital und multikulturell: Große Fachtagung GEBF findet an der Uni Köln statt

18.02.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Eine vulkanische Riesenparty und ihr frostiger Kater danach

20.02.2019 | Geowissenschaften

Lückenlose Weltkarte der Baumarten-Vielfalt: neues statistisches Modell füllt weiße Flächen

20.02.2019 | Biowissenschaften Chemie

Jacobs University Forscher entdecken neue Klasse von heterogenen Katalysatoren auf Edelmetallbasis

20.02.2019 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics