Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Big Data Centrum Ostbayern-Südböhmen startet Veranstaltungsreihe

23.02.2017

Am Donnerstag, den 23.03.2017, findet der erste Workshop des neu gegründeten Big Data Centrums in Grafenau statt. Unter dem Titel „BIG DATA – erste Schritte wagen!“ wird das Datenanalyseteam des Technologiecampus Grafenau den Teilnehmern eine Einführung in die Welt der Daten vermitteln. Ziel ist es, besonders kleinen und mittleren Unternehmen - die keine eigenen Datenanalyseexperten im Haus haben - Praxisbeispiele aufzuzeigen und konkrete Handlungsempfehlungen mit auf den Weg zu geben. Neben Vorträgen aus Wissenschaft und Praxis gibt es auch die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch und zu Expertengesprächen.

Unterstützt von der IHK Niederbayern arbeitetet im Big Data Centrum der Technologiecampus Grafenau eng mit dem Technologie Centrum Písek und der Wirtschaftskammer in Budweis zusammen. Das gemeinsame Projekt „Internationales Big Data Centrum Ostbayern-Südböhmen“ ging bereits im Sommer 2016 an den Start und widmet sich drei Kernaufgaben.

Im Rahmen von Pilotprojekten sollen die technischen Voraussetzungen geschaffen werden, um das Datenanalyse-Wissen des TC Grafenau reibungslos mit der infrastrukturellen Ausstattung des TC Písek zu verknüpfen.

So können Unternehmen von der effektiven Auswertung ihrer Daten profitieren und gleichzeitig die Sicherheit eines etablierten Rechenzentrums in Anspruch nehmen. Kleine und mittlere Unternehmen aus Ostbayern, die sich an den Pilotprojekten beteiligen möchten, können sich aktuell noch an den TC Grafenau wenden.

Die Pilotprojekte bilden außerdem die Grundlage für die Entwicklung von Demonstrationslaboren. Diese Labore dienen dazu Big Data für jedermann greifbar zu machen und sollen die breite Öffentlichkeit zukünftig über Nutzen und Herausforderungen der Datenanalyse informieren.

In Workshops, Seminaren und Unternehmenskonferenzen können auch kleinere Unternehmen eigenes Know-how aufbauen und sich mit anderen z.B. zu Anwendungsmöglichkeiten, Datenqualität und -verfügbarkeit austauschen.

Der erste Workshop auf bayerischer Seite am 23. März 2017 dient als Einstiegshilfe für Unternehmen in das Thema Big Data. Wie fängt man mit Datenanalyse an? Was muss zuerst beachtet werden? Welche Anwendungsmöglichkeiten gibt es überhaupt? Neben einem einführenden Vortrag des TC Grafenau und einem Beitrag des TC Písek zum Thema Internet of Things und Sensoren, wird die Agentur minzgrün (offizieller Google-Partner) aus erster Hand über die Chance seine Kunden besser zu kennen berichten.

In interaktiven Runden können die Teilnehmer über zusammenhängende Fragestellungen diskutieren, mit den Experten individuelle Hürden thematisieren und sich besser vernetzen. Interessierte Unternehmen können sich noch bis 13.03.2017 auf der Webseite des Projektes unter www.bigdatacentrum.eu  oder per E-Mail an Magdalena Schindler (Magdalena.Schindler@th-deg.de) anmelden. Die Teilnehmerzahl ist beschränkt.

Gefördert wird das EU-Projekt im Rahmen des Programms zur grenzübergreifenden Zusammenarbeit Bayern-Tschechien (Ziel ETZ 2014-2020). Dadurch wird während der Projektlaufzeit ein kostenloses Angebot für Unternehmen aus dem Raum Ostbayern und Südböhmen ermöglicht.

Theresa Kappl | idw - Informationsdienst Wissenschaft
Weitere Informationen:
http://www.th-deg.de/de/

Weitere Berichte zu: Big Data Datenanalyse Internet of Things Workshop

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Führende Röntgen- und Nanoforscher treffen sich in Hamburg
22.01.2019 | Deutsches Elektronen-Synchrotron DESY

nachricht Smarte Sensorik für Mobilität und Produktion 4.0 am 07. Februar 2019 in Oldenburg
18.01.2019 | Fraunhofer-Institut für Digitale Medientechnologie IDMT

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Zweigesichtige Stammzellen produzieren Holz und Bast

Heidelberger Forscher untersuchen einen der wichtigsten Wachstumsprozesse auf der Erde

Für einen der wichtigsten Wachstumsprozesse auf der Erde – die Holzbildung – sind sogenannte zweigesichtige Stammzellen verantwortlich: Sie bilden nicht nur...

Im Focus: Bifacial Stem Cells Produce Wood and Bast

Heidelberg researchers study one of the most important growth processes on Earth

So-called bifacial stem cells are responsible for one of the most critical growth processes on Earth – the formation of wood.

Im Focus: Energizing the immune system to eat cancer

Abramson Cancer Center study identifies method of priming macrophages to boost anti-tumor response

Immune cells called macrophages are supposed to serve and protect, but cancer has found ways to put them to sleep. Now researchers at the Abramson Cancer...

Im Focus: Klassisches Doppelspalt-Experiment in neuem Licht

Internationale Forschergruppe entwickelt neue Röntgenspektroskopie-Methode basierend auf dem klassischen Doppelspalt-Experiment, um neue Erkenntnisse über die physikalischen Eigenschaften von Festkörpern zu gewinnen.

Einem internationalen Forscherteam unter Führung von Physikern des Sonderforschungsbereichs 1238 der Universität zu Köln ist es gelungen, eine neue Variante...

Im Focus: Ten-year anniversary of the Neumayer Station III

The scientific and political community alike stress the importance of German Antarctic research

Joint Press Release from the BMBF and AWI

The Antarctic is a frigid continent south of the Antarctic Circle, where researchers are the only inhabitants. Despite the hostile conditions, here the Alfred...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Führende Röntgen- und Nanoforscher treffen sich in Hamburg

22.01.2019 | Veranstaltungen

Smarte Sensorik für Mobilität und Produktion 4.0 am 07. Februar 2019 in Oldenburg

18.01.2019 | Veranstaltungen

16. BF21-Jahrestagung „Mobilität & Kfz-Versicherung im Fokus“

17.01.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Zweigesichtige Stammzellen produzieren Holz und Bast

22.01.2019 | Biowissenschaften Chemie

Wie tickt die rote Königin?

22.01.2019 | Biowissenschaften Chemie

Digitaler Denker: Argument-Suchmaschine hilft bei der Meinungsbildung

22.01.2019 | Informationstechnologie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics