Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Handelsblatt Konferenz: Auswirkungen der Unternehmensteuerreform 2008

08.10.2007
5 Milliarden Euro Steuerentlastung mit Schönheitsfehlern
Mit der Absenkung der Körperschafts- und Gewerbesteuer von 38,6 Prozent auf 29,8 Prozent im Rahmen der Unternehmensteuerreform stellt sich Deutschland im internationalen Steuerwettbewerb gut auf. Die im Juli 2007 im Bundesrat verabschiedete Reform soll vor allem Kapitalgesellschaften und Mittelstandsbetriebe ab 2008 um fünf Milliarden Euro entlasten.

Wegen der komplexen Abschreibungsmodalitäten und der unterschiedlichen Behandlung von Kapitalgesellschaften und Personengesellschaften und der Komplexität der Steuergesetze steht die Unternehmensreform aber auch in der Kritik.

Die Handelsblatt Konferenz „Auswirkungen der Unternehmensteuerreform“ (8. und 9. November 2007, Berlin) greift die steuerlichen Neuregelungen ab dem 1. Januar 2008 auf und stellt die umstrittene Zinsschranke, die Neuerungen beim Verlustabzug, die Funktionsverlagerungen, die Abgeltungsteuer sowie die Thesaurierungsbegünstigung zur Diskussion.

Die Bedeutung der Unternehmensteuerreform für den Investitionsstandort Deutschland beschreibt der Berliner Finanzsenator Dr. Thilo Sarrazin. Er lobt die internationale Wettbewerbsfähigkeit Deutschlands durch die Reform, gibt aber auch zu Bedenken: „Gleichzeitig kostet die Unternehmensteuerreform den Staat fünf Milliarden Euro. In einem ausgewogenen Paket wäre eine Entlastung der Kapitalgesellschaften auch ohne Milliardeneinbußen für den Staat möglich gewesen.“ Aus dem Bundesfinanzministerium spricht Florian Scheurle über den notwendigen Klärungsbedarf der Unternehmensteuerreform durch Verwaltungserlasse und erläutert die weiteren steuerpolitischen Pläne der Bundesregierung.

Die Einführung der Zinsschranke wurde im Vorfeld der Reform heftig diskutiert und bringt Beschränkungen beim Betriebsausgabenabzug mit sich. Eingeführt wurde die Zinsschranke, um zu verhindern, dass Erträge in steuergünstigere Länder verlagert werden. Dr. Rolf Möhlenbrock (Bundesministerium der Finanzen) definiert den Betriebs- und Konzernbegriff und erläutert die Gesellschafterfremdfinanzierung. Gemeinsam mit Dr. Thilo Sarazin und Florian Scheurle diskutiert er mit Konzernvertretern über die Folgen der Zinsschranke.

Besonders die Verlustnutzung wurde durch die Reform verschärft. Mit den Änderungen im Mantelkauf wird beispielsweise der Kauf von Gesellschaften erschwert, mit denen bisher angesammelte Verlustvorträge in der Körperschaftsteuer genutzt werden konnten. Dr. Thomas Eisgruber (Bayerisches Staatsministerium der Finanzen) geht auf den Grundgedanken dieser Neuregelung sowie auf Einzelfragen ein. Zur neu eingeführten Besteuerung bei Funktionsverlagerungen spricht Bernhard Groß (Bundesministerium der Finanzen). Die Änderungen bei der Abgeltungsteuer sind das Thema von Roland Ronig (OFD Rheinland). Die Thesaurierungsbegünstigung für Personengesellschaften stellt Hermann Bernwart Brandenberg (Finanzministerium Nordrhein-Westfalen) vor.
Die Sicht der Unternehmen auf die Steuerreform und ihre praktischen Auswirkungen beschreiben unter anderem Steuerexperten von der Deutschen Telekom, BASF, Linde oder dem ZF-Konzern.

Das laufend aktualisierte Programm finden Sie im Internet unter:
www.konferenz.de/pr-unternehmensteuer07


Weitere Informationen zum Programm
EUROFORUM Deutschland GmbH
Konzeption und Organisation für Handelsblatt Veranstaltungen
Dr. phil. Nadja Thomas
Pressereferentin
Prinzenallee 3
40549 Düsseldorf
Telefon.: +49 (0)2 11. 96 86-33 87
Fax: +49 (0)2 11. 96 86-43 87
E-Mail: nadja.thomas@euroforum.com


Handelsblatt - Wirtschafts- und Finanzzeitung

Das Handelsblatt ist die größte Wirtschafts- und Finanzzeitung in
deutscher Sprache. Rund 200 Redakteure und Korrespondenten weltweit stehen für einen kritisch-analytischen Journalismus, der nationale und globale Berichte exklusiv und aktuell recherchiert und analysiert. Handelsblatt-Leser sind Entscheider und Meinungsführer der deutschen Wirtschaft und Gesellschaft.

Laut LAE 2007 lesen 287.000 Entscheider regelmäßig das Handelsblatt. Davon sind 89 Prozent Selbständige und Leitende Angestellte. Bei einer verkauften Auflage von 145.784 Exemplaren (IVW I/2007) erreicht das Handelsblatt täglich rund eine halbe Million Leser (ma I/2007). Aufgrund seiner aktuellen und qualitativ hochwertigen Berichterstattung wird das Handelsblatt seit 2004 regelmäßig zur meistzitiertesten Wirtschafts- und Finanzzeitung in Deutschland gewählt, zuletzt erst im Juni dieses Jahres. (Medien Tenor, 06/2007).

Mit durchschnittlich 45 Veranstaltungen und 20 Financial Trainings pro Jahr bietet das Handelsblatt Entscheidern hochkarätig besetzte Plattformen in Form von Branchentreffs und Fachveranstaltungen. Die renommierten Jahrestagungen einzelner Branchen sind als Strategiegipfel konzipiert, bei denen Top-Akteure der deutschen und internationalen Szene die aktuellen Herausforderungen diskutieren. Mit der Planung und Organisation der Tagungen ist die EUROFORUM Deutschland GmbH beauftragt, die sich auf die Durchführung qualitativ hochwertiger Veranstaltungen spezialisiert hat.


EUROFORUM Deutschland GmbH

EUROFORUM Deutschland GmbH, gegründet 1990, ist eines der führenden Unternehmen für Konferenzen, Seminare, Jahrestagungen und schriftliche Management-Lehrgänge. Seit 1993 ist EUROFORUM Deutschland GmbH Exklusiv-Partner für Handelsblatt-Veranstaltungen, seit 2003 ebenfalls Kooperationspartner für Konferenzen der WirtschaftsWoche. 2006 haben über 1000 Veranstaltungen in über 30 Themengebieten stattgefunden. Rund 45 000 Teilnehmer besuchten im vergangenen Jahr unsere Veranstaltungen. Der Umsatz lag 2006 bei circa 61 Millionen Euro.

Dr. Nadja Thomas | EUROFORUM Deutschland GmbH
Weitere Informationen:
http://www.euroforum.com
http://www.euroforum.tv

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Internationale Konferenz QuApps zeigt Status Quo der Quantentechnologie
02.07.2020 | IVAM Fachverband für Mikrotechnik

nachricht Virtuelles Meeting mit dem BMBF: Medizintechnik trifft IT auf der DMEA sparks 2020
17.06.2020 | VDI Technologiezentrum GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Ein neuer Weg zur superschnellen Bewegung von Flussschläuchen in Supraleitern entdeckt

Ein internationales Team von Wissenschaftern aus Österreich, Deutschland und der Ukraine hat ein neues supraleitendes System gefunden, in dem sich magnetische Flussquanten mit Geschwindigkeiten von 10-15 km/s bewegen können. Dies erschließt Untersuchungen der reichen Physik nichtlinearer kollektiver Systeme und macht einen Nb-C-Supraleiter zu einem idealen Materialkandidaten für Einzelphotonen-Detektoren. Die Ergebnisse sind in Nature Communications veröffentlicht.

Supraleitung ist ein physikalisches Phänomen, das bei niedrigen Temperaturen in vielen Materialien auftritt und das sich durch einen verschwindenden...

Im Focus: Elektronen auf der Überholspur

Solarzellen auf Basis von Perowskitverbindungen könnten bald die Stromgewinnung aus Sonnenlicht noch effizienter und günstiger machen. Bereits heute übersteigt die Labor-Effizienz dieser Perowskit-Solarzellen die der bekannten Silizium-Solarzellen. Ein internationales Team um Stefan Weber vom Max-Planck-Institut für Polymerforschung (MPI-P) in Mainz hat mikroskopische Strukturen in Perowskit-Kristallen gefunden, die den Ladungstransport in der Solarzelle lenken können. Eine geschickte Ausrichtung dieser „Elektronen-Autobahnen“ könnte Perowskit-Solarzellen noch leistungsfähiger machen.

Solarzellen wandeln das Licht der Sonne in elektrischen Strom um. Dabei wird die Energie des Lichts von den Elektronen des Materials im Inneren der Zelle...

Im Focus: Electrons in the fast lane

Solar cells based on perovskite compounds could soon make electricity generation from sunlight even more efficient and cheaper. The laboratory efficiency of these perovskite solar cells already exceeds that of the well-known silicon solar cells. An international team led by Stefan Weber from the Max Planck Institute for Polymer Research (MPI-P) in Mainz has found microscopic structures in perovskite crystals that can guide the charge transport in the solar cell. Clever alignment of these "electron highways" could make perovskite solar cells even more powerful.

Solar cells convert sunlight into electricity. During this process, the electrons of the material inside the cell absorb the energy of the light....

Im Focus: Das leichteste elektromagnetische Abschirmmaterial der Welt

Empa-Forschern ist es gelungen, Aerogele für die Mikroelektronik nutzbar zu machen: Aerogele auf Basis von Zellulose-Nanofasern können elektromagnetische Strahlung in weiten Frequenzbereichen wirksam abschirmen – und sind bezüglich Gewicht konkurrenzlos.

Elektromotoren und elektronische Geräte erzeugen elektromagnetische Felder, die bisweilen abgeschirmt werden müssen, um benachbarte Elektronikbauteile oder die...

Im Focus: The lightest electromagnetic shielding material in the world

Empa researchers have succeeded in applying aerogels to microelectronics: Aerogels based on cellulose nanofibers can effectively shield electromagnetic radiation over a wide frequency range – and they are unrivalled in terms of weight.

Electric motors and electronic devices generate electromagnetic fields that sometimes have to be shielded in order not to affect neighboring electronic...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Internationale Konferenz QuApps zeigt Status Quo der Quantentechnologie

02.07.2020 | Veranstaltungen

Virtuelles Meeting mit dem BMBF: Medizintechnik trifft IT auf der DMEA sparks 2020

17.06.2020 | Veranstaltungen

Digital auf allen Kanälen: Lernplattformen, Learning Design, Künstliche Intelligenz in der betrieblichen Weiterbildung, Chatbots im B2B

17.06.2020 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Der sechste Sinn der Tiere: Ein Frühwarnsystem für Erdbeben?

03.07.2020 | Biowissenschaften Chemie

Effizient, günstig und ästhetisch: 
Forscherteam baut Elektroden aus Laubblättern

03.07.2020 | Energie und Elektrotechnik

Ein neuer Weg zur superschnellen Bewegung von Flussschläuchen in Supraleitern entdeckt

03.07.2020 | Physik Astronomie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics