Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

EUROFORUM-Konferenz: Functional Food

27.09.2007
Functional Food im Spagat zwischen Gesundheit, Glaubwürdigkeit und Absatzförderung
Rund 49 Prozent aller Haushalte in Deutschland achten sehr auf gesunde Ernährung. Knapp ein Drittel schaut beim Einkauf auf den gesundheitsfördernden Zusatznutzen der Produkte. Während die konventionelle Lebensmittelbranche stagniert, verzeichnen Hersteller von Functional Food ein zweistelliges Umsatzwachstum und Experten zufolge, ist das Potenzial noch nicht ausgeschöpft (ACNielsen Haushaltspanel 2006). Dieser positive Trend ist für Industrie und Handel Chance und Herausforderung zugleich.

Auf der EUROFORUM-Konferenz „Functional Food“ am 6. und 7. November 2007 in Köln stehen daher neben aktuellen Forschungen und Entwicklungen im Functional Food-Markt auch rechtliche Rahmenbedingungen für die Herstellung und Vermarktung von funktionellen Lebensmitteln im Fokus. Zahlreiche Entscheider aus Nahrungsmittel- und Gesundheitsindustrie diskutieren über Regeln zur Lebensmittelwerbung und den Spagat zwischen Gesundheit, Glaubwürdigkeit und Absatzförderung.

Ronald Welge (Nestlé Deutschland) referiert über Konsequenzen der Claims-Verordnung für nährwert- und gesundheitsbezogene Produktaussagen. Hierbei betrachtet er besonders die Chancen und Risiken der neuen Regelungen im Hinblick auf die Angaben für Kinder und Jugendliche. Bereits seit 2005 deklariert Nestlé weltweit die wichtigsten vier Nährwerte freiwillig auf seinen Verpackungen und erweitert die Angaben gemäß der Empfehlung des Europäischen Dachverbandes der Lebensmittelwirtschaft bis 2008.

Aus Sicht des Handels berichtet Duschan Gert (EDEKA) über das Segment der funktionellen Lebensmittel. Neben der optimalen Platzierung am Point of Sale und der Sortimentsgestaltung informiert Gert über das Profil des Functional Food-Kunden und seinen Anspruch an Produkte mit Zusatznutzen.

Um Verbraucher über den Nutzen von Functional Food der Produkte zu informieren, sind zusätzliche Investitionen in der Kommunikation erforderlich. Marion Fürst (DANONE Deutschland) berichtet über ihre Erfahrungen bei der Einführung des Produktes „Actimel“. Wichtig im Functional Food-Bereich ist vor allem die Glaubwürdigkeit der Produktversprechen. Nur dann können Hersteller und Handel Premiumpreise erzielen. Mit probiotischen Milchgetränken werden im Vergleich zu herkömmlichen Produkten bis zu 100 Prozent höhere Preise erreicht.

Über Innovationen, die Kunden überzeugen, berichtet auch Michael Warburg (Unilever Bestfoods Deutschland). Am Beispiel des cholesterinsenkenden Lebensmittels „Becel“ erklärt Warburg das enorme Wachstumspotenzial von Functional Food. Einen großen Anteil am Erfolg habe die Struktur der Zielgruppe. Die Verbraucher sind Kunden mit gesundheitlichen Problemen, die dass Produkt nicht als Lifestyle-Produkt ansehen, sondern in ihm einen gesundheitlichen Mehrwert erkennen.

Weitere Themen der EUROFORUM-Konferenz „Functional Food“ sind der dynamische Gesundheitsmarkt mit freiverkäuflichen Arznei- und Gesundheitsmitteln, Lebensmittelqualität und -sicherheit im Functional Food-Segment sowie emotionales Packungsdesign als Erfolgsfaktor bei funktionellen Lebensmitteln.

Das vollständige Programm finden Sie hier:
www.euroforum.de/inno-functionalfood2007

Weitere Informationen:
Julia Batzing
Pressereferentin
EUROFORUM Deutschland GmbH
Prinzenallee 3
40549 Düsseldorf
Tel.: +49 211/96 86-33 81
Fax: +49 211/96 86-43 81
E-Mail: julia.batzing@euroforum.com


EUROFORUM Deutschland GmbH

EUROFORUM Deutschland GmbH, gegründet 1990, ist eines der führenden Unternehmen für Konferenzen, Seminare, Jahrestagungen und schriftliche Management-Lehrgänge. Seit 1993 ist EUROFORUM Deutschland GmbH Exklusiv-Partner für Handelsblatt-Veranstaltungen, seit 2003 ebenfalls Kooperationspartner für Konferenzen der WirtschaftsWoche. 2006 haben über 1000 Veranstaltungen in über 30 Themengebieten stattgefunden. Rund 45 000 Teilnehmer besuchten im vergangenen Jahr unsere Veranstaltungen. Der Umsatz lag 2006 bei circa 61 Millionen Euro.

Julia Batzing | EUROFORUM Deutschland GmbH
Weitere Informationen:
http://www.euroforum.com

Weitere Berichte zu: Absatzförderung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht LaserForum 2018 thematisiert die 3D-Fertigung von Komponenten
17.08.2018 | IVAM Fachverband für Mikrotechnik

nachricht Aktuelles aus der Magnetischen Resonanzspektroskopie
16.08.2018 | Gesellschaft Deutscher Chemiker e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Farbeffekte durch transparente Nanostrukturen aus dem 3D-Drucker

Neues Design-Tool erstellt automatisch 3D-Druckvorlagen für Nanostrukturen zur Erzeugung benutzerdefinierter Farben | Wissenschaftler präsentieren ihre Ergebnisse diese Woche auf der angesehenen SIGGRAPH-Konferenz

Die meisten Objekte im Alltag sind mit Hilfe von Pigmenten gefärbt, doch dies hat einige Nachteile: Die Farben können verblassen, künstliche Pigmente sind oft...

Im Focus: Color effects from transparent 3D-printed nanostructures

New design tool automatically creates nanostructure 3D-print templates for user-given colors
Scientists present work at prestigious SIGGRAPH conference

Most of the objects we see are colored by pigments, but using pigments has disadvantages: such colors can fade, industrial pigments are often toxic, and...

Im Focus: Eisen und Titan in der Atmosphäre eines Exoplaneten entdeckt

Forschende der Universitäten Bern und Genf haben erstmals in der Atmosphäre eines Exoplaneten Eisen und Titan nachgewiesen. Die Existenz dieser Elemente in Gasform wurde von einem Team um den Berner Astronomen Kevin Heng theoretisch vorausgesagt und konnte nun von Genfern Astronominnen und Astronomen bestätigt werden.

Planeten in anderen Sonnensystemen, sogenannte Exoplaneten, können sehr nah um ihren Stern kreisen. Wenn dieser Stern viel heisser ist als unsere Sonne, dann...

Im Focus: Magnetische Antiteilchen eröffnen neue Horizonte für die Informationstechnologie

Computersimulationen zeigen neues Verhalten von Antiskyrmionen bei zunehmenden elektrischen Strömen

Skyrmionen sind magnetische Nanopartikel, die als vielversprechende Kandidaten für neue Technologien zur Datenspeicherung und Informationsverarbeitung gelten....

Im Focus: Unraveling the nature of 'whistlers' from space in the lab

A new study sheds light on how ultralow frequency radio waves and plasmas interact

Scientists at the University of California, Los Angeles present new research on a curious cosmic phenomenon known as "whistlers" -- very low frequency packets...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

LaserForum 2018 thematisiert die 3D-Fertigung von Komponenten

17.08.2018 | Veranstaltungen

Aktuelles aus der Magnetischen Resonanzspektroskopie

16.08.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Oktober 2018

16.08.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Bionik im Leichtbau

17.08.2018 | Verfahrenstechnologie

Klimafolgenforschung in Hannover: Kleine Pflanzen gegen große Wellen

17.08.2018 | Biowissenschaften Chemie

HAWK-Ingenieurinnen und -Ingenieure entwickeln die leichteste 9to-LKW-Achse ihrer Art

17.08.2018 | Messenachrichten

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics