Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

EUROFORUM-Konferenz „IPTV“

07.08.2007
IPTV – langfristig gute Gewinnchancen
Der Aufbruch in eine neue Fernsehrwelt
Studien zufolge zahlt sich langfristig IPTV für die Sender aus, kurzfristige Gewinne sollten allerdings nicht erwartet werden. Doch immer mehr Unternehmen wagen das Geschäft mit IPTV. BBC hat den bereits vor drei Monaten angekündigten Online-Video-Services letzte Woche gestartet.

Die Zahl der Teilnehmer, die im Testbetrieb zunächst auf 20.000 begrenzt wurde, soll bis zum Jahresende weiter erhöht werden. BBC stellt ausgewählte Sendungen der jeweils vergangenen sieben Tage zum Download bereit, die sich mit Hilfe des eigens entwickelten Programms iPlayer dann nachträglich ansehen lassen. Die Software steht zunächst nur für Windows XP zur Verfügung; Versionen für Vista, MacOS X und eventuell Linux sollen folgen. Bei Mac-Benutzern und vor allem in der Open-Source-Community hat das für große Aufregung gesorgt und Forderungen nach einer technisch neutralen Lösung wurden laut. Die Bedeutung des On Demand Services für die BBC und die ersten Erfahrungen mit dem iPlayer wird Harald Greiner (Siemens IT Solutions and Services) auf der EUROFORUM-Konferenz „IPTV“ am 17. und 18. September 2007 in Köln vorstellen.

Indes prüft Swisscom gerade, ihr IPTV-Starterpaket „Bluewin TV light“ einzustellen. Ferner plant das Unternehmen die TV-Sendungen nur noch über das Hochgeschwindigkeitsnetz VDSL zu übertragen, um ein qualitativ hochwertiges Bild zu erhalten. (DigitalMagazin, 1.8.2007). Isabella Kosch von Swisscom wird auf der EUROFORUM-Konferenz über die Entwicklung von Bluewin TV für den Schweizer Markt sprechen und die Reaktion auf den Launch von Bluewin TV vorstellen.

IPTV in Belgien ein Renner

Ob IPTV Boom oder Bust ist, wird Guido Baumhauer in seinen Vortrag „Deutsche Welle: IPTV und die weltweite Multiplattform-Strategie“ erläutern und einen Blick auf die internationalen Märkte werfen. Interaktives Fernsehen in Deutschland und Spanien vergleicht Andreas Karanas von Telefónica, während Philippe Hendrickx das belgische IPTV-Format Belgacom TV vorstellt. Der Belgacom-Manager nennt die Schlüsselfaktoren für erfolgreiches IPTV und geht auf geeigneten Content ein. In Belgien ist IPTV bereits ein Renner. Schon Ende September 2006 konnte der belgische Betreiber bereits 102 971 Teilnehmer für sein IPTV-Angebot verbuchen. Geplant waren 100 000 für Ende 2006. Wie sich die IPTV-Angebote auf dem französischen Markt voneinander unterscheiden erläutert Philippe Bailly (Les Noveaux Paysages Audiovisuelles).

IPTV aus Investorensicht

Nicht nur für TV-Sender und TK-Unternehmen ist interaktives Fernsehen eine interessante Herausforderung, auch Investoren beschäftigen sich zunehmend mit dem IPTV-Markt. Was sie dabei besonders interessiert und wohin die Investitionen fließen, stellt Falk Müller-Veerse von der Cartagena Capital vor.

Das Thema Medienrecht hat für IPTV- Anbieter besondere Relevanz. Immerhin musste laut BBC-Angaben die bereits 2003 als iMP-Player (Integrated Media Player) gestartete IPTV-Version wegen Problemen mit dem Urheberrecht gestoppt werden. Welche medienrechtlichen Anforderungen sich für IPTV-Veranstalter ergeben und welche urheberrechtlichen Entwicklungen für IPTV relevant sind, erklärt Dr. Ralf Weisser (Mc Dermott Will & Emery, Rechtsanwälte Steuerberater).

Das vollständige Programm ist im Internet abrufbar unter:
www.euroforum.de/inno-IPTV07

Claudia Büttner
Leiterin Presse/Internet
EUROFORUM Deutschland GmbH
Prinzenallee 3
40549 Düsseldorf
Tel.: +49 (0) 211/96 86- 3380
Fax: +49 (0) 211/96 86- 4380
Mailto:presse@euroforum.com

EURFORUM Deutschland GmbH

EUROFORUM Deutschland GmbH, gegründet 1990, ist eines der führenden Unternehmen für Konferenzen, Seminare, Jahrestagungen und schriftliche Management-Lehrgänge. Seit 1993 ist EUROFORUM Deutschland GmbH Exklusiv-Partner für Handelsblatt-Veranstaltungen, seit 2003 ebenfalls Kooperationspartner für Konferenzen der WirtschaftsWoche. 2006 haben über 1000 Veranstaltungen in über 30 Themengebieten stattgefunden. Rund 45 000 Teilnehmer besuchten im vergangenen Jahr unsere Veranstaltungen. Der Umsatz lag 2006 bei circa 61 Millionen Euro.

Dr. Nadja Thomas | EUROFORUM Deutschland GmbH
Weitere Informationen:
http://www.euroforum.com
http://www.euroforum.tv

Weitere Berichte zu: BBC IPTV

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Interdisziplinäre Konferenz: Diabetesforscher und Bioingenieure diskutieren Forschungskonzepte
13.07.2018 | Helmholtz Zentrum München - Deutsches Forschungszentrum für Gesundheit und Umwelt

nachricht Conference on Laser Polishing – LaP: Feintuning für Oberflächen
12.07.2018 | Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Was passiert, wenn wir das Atomgitter eines Magneten plötzlich aufheizen?

„Wir haben jetzt ein klares Bild davon, wie das heiße Atomgitter und die kalten magnetischen Spins eines ferrimagnetischen Nichtleiters miteinander ins Gleichgewicht gelangen“, sagt Ilie Radu, Wissenschaftler am Max-Born-Institut in Berlin. Das internationale Forscherteam fand heraus, dass eine Energieübertragung sehr schnell stattfindet und zu einem neuartigen Zustand der Materie führt, in dem die Spins zwar heiß sind, aber noch nicht ihr gesamtes magnetisches Moment verringert haben. Dieser „Spinüberdruck“ wird durch wesentlich langsamere Prozesse abgebaut, die eine Abgabe von Drehimpuls an das Gitter ermöglichen. Die Forschungsergebnisse sind jetzt in "Science Advances" erschienen.

Magnete faszinieren die Menschheit bereits seit mehreren tausend Jahren und sind im Zeitalter der digitalen Datenspeicherung von großer praktischer Bedeutung....

Im Focus: Erste Beweise für Quelle extragalaktischer Teilchen

Zum ersten Mal ist es gelungen, die kosmische Herkunft höchstenergetischer Neutrinos zu bestimmen. Eine Forschungsgruppe um IceCube-Wissenschaftlerin Elisa Resconi, Sprecherin des Sonderforschungsbereichs SFB1258 an der Technischen Universität München (TUM), liefert ein wichtiges Indiz in der Beweiskette, dass die vom Neutrino-Teleskop IceCube am Südpol detektierten Teilchen mit hoher Wahrscheinlichkeit von einer Galaxie in vier Milliarden Lichtjahren Entfernung stammen.

Um andere Ursprünge mit Gewissheit auszuschließen, untersuchte das Team um die Neutrino-Physikerin Elisa Resconi von der TU München und den Astronom und...

Im Focus: First evidence on the source of extragalactic particles

For the first time ever, scientists have determined the cosmic origin of highest-energy neutrinos. A research group led by IceCube scientist Elisa Resconi, spokesperson of the Collaborative Research Center SFB1258 at the Technical University of Munich (TUM), provides an important piece of evidence that the particles detected by the IceCube neutrino telescope at the South Pole originate from a galaxy four billion light-years away from Earth.

To rule out other origins with certainty, the team led by neutrino physicist Elisa Resconi from the Technical University of Munich and multi-wavelength...

Im Focus: Magnetische Wirbel: Erstmals zwei magnetische Skyrmionenphasen in einem Material entdeckt

Erstmals entdeckte ein Forscherteam in einem Material zwei unabhängige Phasen mit magnetischen Wirbeln, sogenannten Skyrmionen. Die Physiker der Technischen Universitäten München und Dresden sowie von der Universität zu Köln können damit die Eigenschaften dieser für Grundlagenforschung und Anwendungen gleichermaßen interessanten Magnetstrukturen noch eingehender erforschen.

Strudel kennt jeder aus der Badewanne: Wenn das Wasser abgelassen wird, bilden sie sich kreisförmig um den Abfluss. Solche Wirbel sind im Allgemeinen sehr...

Im Focus: Neue Steuerung der Zellteilung entdeckt

Wenn eine Zelle sich teilt, werden sämtliche ihrer Bestandteile gleichmässig auf die Tochterzellen verteilt. UZH-Forschende haben nun ein Enzym identifiziert, das sicherstellt, dass auch Zellbestandteile ohne Membran korrekt aufgeteilt werden. Ihre Entdeckung eröffnet neue Möglichkeiten für die Behandlung von Krebs, neurodegenerative Krankheiten, Alterungsprozessen und Virusinfektionen.

Man kennt es aus der Küche: Werden Aceto balsamico und Olivenöl miteinander vermischt, trennen sich die beiden Flüssigkeiten. Runde Essigtropfen formen sich,...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Interdisziplinäre Konferenz: Diabetesforscher und Bioingenieure diskutieren Forschungskonzepte

13.07.2018 | Veranstaltungen

Conference on Laser Polishing – LaP: Feintuning für Oberflächen

12.07.2018 | Veranstaltungen

Materialien für eine Nachhaltige Wasserwirtschaft – MachWas-Konferenz in Frankfurt am Main

11.07.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Vertikales Begrünungssystem Biolit Vertical Green<sup>®</sup> auf Landesgartenschau Würzburg

16.07.2018 | Architektur Bauwesen

Feinstaub macht Bäume anfälliger gegen Trockenheit

16.07.2018 | Biowissenschaften Chemie

Wie Krebszellen Winterschlaf halten

16.07.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics