Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Im November kommt das Wetter drei Tage lang aus Passau

31.10.2006
Klimaforscher aus ganz Deutschland treffen sich im Südosten Bayerns: 25. Jahrestagung des Arbeitskreises Klimatologie vom 3. bis 5. November in Passau

Vom 3. bis 5. November findet in Passau die 25. Jahrestagung des Arbeitskreises Klimatologie (AK Klima) der Deutschen Geographischen Gesellschaft statt. Die Tagung wird vom Lehrstuhl für Physische Geographie (Prof. Dr. Dieter Anhuf) ausgerichtet. Rund 80 Experten werden drei Tage lang neueste Erkenntnisse aus der Klimaforschung austauschen - und damit nicht zuletzt die täglichen Wettervorhersagen in Radio und Fernsehen beeinflussen.

Treibhausgase, Landnutzungsveränderung, Versiegelung von Flächen - die menschlichen Aktivitäten, die Auswirkungen auf das Klima haben können, sind vielfältig. Manche Wetterextreme beruhen aber auch nur auf "normalen" Schwankungen, wie sie im Laufe der Jahrhunderte immer wieder vorkommen. Egal ob durch den Menschen bedingt oder nicht: Gerade die Passauer bekommen durch die regelmäßig wiederkehrenden Hochwasser die Auswirkungen von Klima und Wetter "hautnah" zu spüren.

"Die Treffen dienen dabei auch der besseren Profilierung der klimageographischen Forschung in der Öffentlichkeit, insbesondere vor dem Hintergrund möglicher langfristiger Klimaveränderungen", schildert Professor Dr. Dieter Anhuf weitere Beweggründe für die Tagung. Aber der Arbeitskreis bietet darüber hinaus zahlreiche Angebote zur Nachwuchsförderung für Doktoranden und Studierende und strebt die Verbesserung und Koordination der Grundausbildung in der Klimatologie an den Hochschulen an.

... mehr zu:
»Klimatologie

Der Arbeitskreis, der bereits 1981 gegründet wurde und damit zu den ältesten Arbeitskreisen des Verbandes der Geographen an Deutschen Hochschulen gehört, veranstaltet alljährlich wissenschaftliche Tagungen zu verschiedenen Themen der Klimatologie, um den wissenschaftlichen Austausch zwischen Klimageographen, Meteorologen und Anwendern aus der Privatindustrie und den öffentlichen Diensten zu fördern. "Ein wesentliches Prinzip unserer wissenschaftlichen Jahrestagungen ist die Bereitstellung von ausreichender Vortrags- und Diskussionszeit zur Förderung eines intensiven Meinungsaustausches", so Anhuf.

Die Teilnehmer der Tagung kommen aus ganz Deutschland sowie Österreich und der Schweiz. Neben den rund 20 Geographischen Instituten sind traditionsgemäß mehrere Landesanstalten, das Potsdamer Institut für Klimafolgenforschung, das Forschungszentrum Jülich, zahlreiche Meteorologische Institute, der Deutsche Wetterdienst, aber auch zahlreiche Unternehmen bei den Jahrestagungen vertreten. Auch in diesem Jahr erwarten die Veranstalter rund 80 Teilnehmer.

Thoralf Dietz | idw
Weitere Informationen:
http://www.uni-passau.de

Weitere Berichte zu: Klimatologie

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht LaserForum 2018 thematisiert die 3D-Fertigung von Komponenten
17.08.2018 | IVAM Fachverband für Mikrotechnik

nachricht Aktuelles aus der Magnetischen Resonanzspektroskopie
16.08.2018 | Gesellschaft Deutscher Chemiker e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Farbeffekte durch transparente Nanostrukturen aus dem 3D-Drucker

Neues Design-Tool erstellt automatisch 3D-Druckvorlagen für Nanostrukturen zur Erzeugung benutzerdefinierter Farben | Wissenschaftler präsentieren ihre Ergebnisse diese Woche auf der angesehenen SIGGRAPH-Konferenz

Die meisten Objekte im Alltag sind mit Hilfe von Pigmenten gefärbt, doch dies hat einige Nachteile: Die Farben können verblassen, künstliche Pigmente sind oft...

Im Focus: Color effects from transparent 3D-printed nanostructures

New design tool automatically creates nanostructure 3D-print templates for user-given colors
Scientists present work at prestigious SIGGRAPH conference

Most of the objects we see are colored by pigments, but using pigments has disadvantages: such colors can fade, industrial pigments are often toxic, and...

Im Focus: Eisen und Titan in der Atmosphäre eines Exoplaneten entdeckt

Forschende der Universitäten Bern und Genf haben erstmals in der Atmosphäre eines Exoplaneten Eisen und Titan nachgewiesen. Die Existenz dieser Elemente in Gasform wurde von einem Team um den Berner Astronomen Kevin Heng theoretisch vorausgesagt und konnte nun von Genfern Astronominnen und Astronomen bestätigt werden.

Planeten in anderen Sonnensystemen, sogenannte Exoplaneten, können sehr nah um ihren Stern kreisen. Wenn dieser Stern viel heisser ist als unsere Sonne, dann...

Im Focus: Magnetische Antiteilchen eröffnen neue Horizonte für die Informationstechnologie

Computersimulationen zeigen neues Verhalten von Antiskyrmionen bei zunehmenden elektrischen Strömen

Skyrmionen sind magnetische Nanopartikel, die als vielversprechende Kandidaten für neue Technologien zur Datenspeicherung und Informationsverarbeitung gelten....

Im Focus: Unraveling the nature of 'whistlers' from space in the lab

A new study sheds light on how ultralow frequency radio waves and plasmas interact

Scientists at the University of California, Los Angeles present new research on a curious cosmic phenomenon known as "whistlers" -- very low frequency packets...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

LaserForum 2018 thematisiert die 3D-Fertigung von Komponenten

17.08.2018 | Veranstaltungen

Aktuelles aus der Magnetischen Resonanzspektroskopie

16.08.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Oktober 2018

16.08.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Bionik im Leichtbau

17.08.2018 | Verfahrenstechnologie

Klimafolgenforschung in Hannover: Kleine Pflanzen gegen große Wellen

17.08.2018 | Biowissenschaften Chemie

HAWK-Ingenieurinnen und -Ingenieure entwickeln die leichteste 9to-LKW-Achse ihrer Art

17.08.2018 | Messenachrichten

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics