Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Immunologen aus ganz Europa treffen sich in Paris

23.06.2006
Kongress im September will besonders den intenationalen Austausch von Nachwuchswissenschaftlern fördern

Zum ersten Mal haben die nationalen Gesellschaften für Immunologie ihre Jahrestagungen mit dem 16. Europäischen Kongress für Immunologie zusammengelegt. Vom 6. bis 9. September 2006 folgen führende Wissenschaftler der Einladung der European Federation of Immunological Societies (EFIS) nach Paris. "Dieser erste Pan-Europäische Kongress, der insbesondere auf deutsche Initiative zustande gekommen ist, ist schon jetzt ein voller Erfolg", erklärt Professor Dr. Reinhold E. Schmidt, Leiter der Abteilung Klinische Immunologie der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) und Präsident der Deutschen Gesellschaft für Immunologie. "Der Kongress wird erstmals die gesamte europäische Immunologie auf höchstem Niveau sichtbar machen, die Fortschritte immunologischer Diagnostik und Therapie vermitteln und einen Beitrag zum internationalen Austausch insbesondere der Nachwuchswissenschaftler leisten. Er bietet auch eine Plattform für die europäische Forschungsförderung, die immer mehr an Bedeutung gewinnt."

Für Nachwuchswissenschaftler gibt es ein besonderes Programm mit Lehrveranstaltungen und eine Jobbörse, die den Berufseinstieg nach der Promotion erleichtern soll. Um möglichst vielen Studenten und Doktoranden die Teilnahme zu ermöglichen, sind die Tagungsgebühren mit 90 Euro niedrig angesetzt. Mitglieder der nationalen Gesellschaften zahlen 200 Euro. Daneben stehen maximal 400 Stipendien zur Verfügung.

Insgesamt bietet der Kongress über 40 Symposien und 60 Workshops, in denen zum Beispiel über die Grundlagen von Auto-Immunerkrankungen, Impfstoffe oder die Rolle des Immunsystems bei Tumorerkrankungen diskutiert wird. In den Symposien berichten Wissenschaftler über den neuesten Stand aus Forschung und Klinik.

Zum ersten Mal wird der mit 50.000 Euro dotierte "EFIS-Schering-Plough" European Immunology-Preis für den besten europäischen Immunologen verliehen. Zusätzlich wird es einen Preis für die wissenschaftliche Arbeitsgruppe geben, die das Thema Immunologie in Form einer Partnerschaft an Schulen oder in der Öffentlichkeit am besten vermittelt.

Weitere Informationen gibt Ihnen gern Professor Dr. Reinhold E. Schmidt, Telefon (0511) 532-6656.

Stefan Zorn | idw
Weitere Informationen:
http://www.eci-paris2006.com

Weitere Berichte zu: Immunologie Nachwuchswissenschaft

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Plastics Economy Investor Forum: Treffpunkt für Innovationen
10.12.2018 | DECHEMA Gesellschaft für Chemische Technik und Biotechnologie e.V.

nachricht Kalikokrebse: Großes Interesse an erster Fachtagung
07.12.2018 | Pädagogische Hochschule Karlsruhe

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Neue Methode verpasst Mikroskop einen Auflösungsschub

Verspiegelte Objektträger ermöglichen jetzt deutlich schärfere Bilder / 20fach bessere Auflösung als ein gewöhnliches Lichtmikroskop - Zwei Forschungsteams der Universität Würzburg haben dem Hochleistungs-Lichtmikroskop einen Auflösungsschub verpasst. Dazu bedampften sie den Glasträger, auf dem das beobachtete Objekt liegt, mit maßgeschneiderten biokompatiblen Nanoschichten, die einen „Spiegeleffekt“ bewirken. Mit dieser einfachen Methode konnten sie die Bildauflösung signifikant erhöhen und einzelne Molekülkomplexe auflösen, die sich mit einem normalen Lichtmikroskop nicht abbilden lassen. Die Studie wurde in der NATURE Zeitschrift „Light: Science and Applications“ veröffentlicht.

Die Schärfe von Lichtmikroskopen ist aus physikalischen Gründen begrenzt: Strukturen, die näher beieinander liegen als 0,2 tausendstel Millimeter, verschwimmen...

Im Focus: Supercomputer ohne Abwärme

Konstanzer Physiker eröffnen die Möglichkeit, Supraleiter zur Informationsübertragung einzusetzen

Konventionell betrachtet sind Magnetismus und der widerstandsfreie Fluss elektrischen Stroms („Supraleitung“) konkurrierende Phänomene, die nicht zusammen in...

Im Focus: Drei Nervenzellen reichen, um eine Fliege zu steuern

Uns wirft so schnell nichts um. Eine Fruchtfliege kann dagegen schon ein kleiner Windstoß vom Kurs abbringen. Drei große Nervenzellen in jeder Hälfte des Fliegenhirns reichen jedoch aus, um die Fliege mit Hilfe visueller Signale wieder auf Kurs zu bringen.

Bewegen wir uns vorwärts, zieht die Umwelt in die entgegengesetzte Richtung an unseren Augen vorbei. Drehen wir uns, verschiebt sich das Bild der Umwelt im...

Im Focus: Researchers develop method to transfer entire 2D circuits to any smooth surface

What if a sensor sensing a thing could be part of the thing itself? Rice University engineers believe they have a two-dimensional solution to do just that.

Rice engineers led by materials scientists Pulickel Ajayan and Jun Lou have developed a method to make atom-flat sensors that seamlessly integrate with devices...

Im Focus: Drei Komponenten auf einem Chip

Wissenschaftlern der Universität Stuttgart und des Karlsruher Institutes für Technologie (KIT gelingt wichtige Weiterentwicklung auf dem Weg zum Quantencomputer

Quantencomputer sollen bestimmte Rechenprobleme einmal sehr viel schneller lösen können als ein klassischer Computer. Einer der vielversprechendsten Ansätze...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Plastics Economy Investor Forum: Treffpunkt für Innovationen

10.12.2018 | Veranstaltungen

Kalikokrebse: Großes Interesse an erster Fachtagung

07.12.2018 | Veranstaltungen

Entwicklung eines Amphibienflugzeugs

04.12.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Mixed Reality für die Industrie: Hochschulen und Industrieunternehmen entwickeln gemeinsam

10.12.2018 | Informationstechnologie

Internationaler Workshop zu umweltfreundlichem Güterverkehr auf europäischer Nord-Süd-Achse

10.12.2018 | Seminare Workshops

Innovationsfonds – Motor für bessere Versorgung

10.12.2018 | Förderungen Preise

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics