Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

EURAM 2005 an der TU München: "Responsible Management in an Uncertain World"

03.05.2005


Konferenz der internationalen Elite der Management-Forschung - Auftaktveranstaltung zu Open und Networked Innovation am 4. Mai 2005 frei *** Vom 4. bis 7. Mai 2005 ist die TU München (TUM) Zentrum der internationalen Management-Forschung. Rund 1.000 Experten aus aller Welt werden an diesen Tagen im Rahmen der EURAM (European Academy of Management) Konferenz aktuelle Forschungsergebnisse aus Managementforschungs und -praxis diskutieren.



Das Themenspektrum dieser größten europäischen Konferenz für Wirtschaftswissenschaftler reicht von Corporate Governance oder dem Management von Familienunternehmen bis zu Fragen der Globalisierung und Innovationsforschung. Veranstalter ist die Fakultät für Wirtschaftswissenschaften der TUM mit Dekan Prof. Ralf Reichwald.

... mehr zu:
»EURAM »TUM


Zur Eröffnung am 4. Mai um 16 Uhr spricht Prof. Eric von Hippel, Sloan School of Management des Massachusetts Institute of Technology, im Audimax der TUM, Arcisstr. 21, über "Democratizing Innovation". Wie können Unternehmen von einem Innovationsprozess profitieren, der offen und unter Einbezug von Kunden und Nutzern stattfindet? Prof. Hans-Jörg Bullinger, Präsident der Fraunhofer-Gesellschaft, referiert im Anschluss über "Innovation Network Management as the Driving Force for the Future". Die Teilnahme an diesem Auftaktpanel ist frei und ohne Anmeldung für alle Interessierten möglich. Für die Teilnahme an den weiteren Konferenztagen wird eine Gebühr erhoben.

Das Motto der EURAM 2005 "Responsible Management in an Uncertain World" richtet sich an Forscher und Praktiker, die sich mit Themen aus dem breiten Spektrum von Nachhaltigkeit und anderen Werten beschäftigen bis hin zu den Herausforderungen und Antworten, die Innovationen und neue Technologien anbieten. Die jährlich stattfindende Konferenz ist das zentrale europäische Treffen, das Managementforscher und Praktiker in einen interdisziplinären Dialog zusammen bringt. Die Rednerliste umfasst zahlreiche der renommiertesten internationalen Management-Experten.

Die EURAM ist eine akademische Gesellschaft für Wissenschaftler und Praktiker aus dem Bereich Management. Sie hat sich das Ziel gesetzt, ein offenes, internationales und multikulturelles Forum zur Vernetzung von Praxis und Forschung in den Feldern Management, Strategie, Unternehmensführung, Organisationstheorie, Verhalten in Organisationen und Entscheidungstheorie zu bieten. Die EURAM legt Wert auf multidisziplinäre theoretische Perspektiven und methodischen Pluralismus sowie eine kritische Auseinandersetzung mit den historischen und philosophischen Wurzeln der Managementtheorie und -praxis.

Kontakt:

Dr. Frank Piller
TUM Business School
Tel. (0163) 6050 276
E-Mail: piller@wi.tum.de

Dieter Heinrichsen M.A. | idw
Weitere Informationen:
http://www.euram2005.de

Weitere Berichte zu: EURAM TUM

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Podiumsdiskussion zur 11. Internationalen MES-Tagung in Hannover hochkarätig besetzt
21.11.2018 | SC Lötters

nachricht Hüftprothese: Minimalinvasiv oder klassisch implantieren? Implantatmodell wichtiger als OP-Methode
21.11.2018 | Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie e. V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Erste Diode für Magnetfelder

Innsbrucker Quantenphysiker haben eine Diode für Magnetfelder konstruiert und im Labor getestet. Das von den Forschungsgruppen um den Theoretiker Oriol Romero-Isart und den Experimentalphysiker Gerhard Kirchmair entwickelte Bauelement könnte eine Reihe neuer Anwendungen ermöglichen.

Elektrische Dioden sind wichtige elektronische Bauteile, die elektrischen Strom in eine Richtung leiten, die Stromleitung in der anderen Richtung aber...

Im Focus: First diode for magnetic fields

Innsbruck quantum physicists have constructed a diode for magnetic fields and then tested it in the laboratory. The device, developed by the research groups led by the theorist Oriol Romero-Isart and the experimental physicist Gerhard Kirchmair, could open up a number of new applications.

Electric diodes are essential electronic components that conduct electricity in one direction but prevent conduction in the opposite one. They are found at the...

Im Focus: Millimeterwellen für die letzte Meile

ETH-Forscher haben einen Modulator entwickelt, mit dem durch Millimeterwellen übertragene Daten direkt in Lichtpulse für Glasfasern umgewandelt werden können. Dadurch könnte die Überbrückung der «letzten Meile» bis zum heimischen Internetanschluss deutlich schneller und billiger werden.

Lichtwellen eigenen sich wegen ihrer hohen Schwingungsfrequenz hervorragend zur schnellen Übertragung von Daten.

Im Focus: Nonstop-Transport von Frachten in Nanomaschinen

Max-Planck-Forscher entdecken die Nanostruktur von molekularen Zügen und den Grund für reibungslosen Transport in den „Antennen der Zelle“

Eine Zelle bewegt sich ständig umher, tastet ihre Umgebung ab und sendet Signale an andere Zellen. Das ist wichtig, damit eine Zelle richtig funktionieren kann.

Im Focus: Nonstop Tranport of Cargo in Nanomachines

Max Planck researchers revel the nano-structure of molecular trains and the reason for smooth transport in cellular antennas.

Moving around, sensing the extracellular environment, and signaling to other cells are important for a cell to function properly. Responsible for those tasks...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Podiumsdiskussion zur 11. Internationalen MES-Tagung in Hannover hochkarätig besetzt

21.11.2018 | Veranstaltungen

Hüftprothese: Minimalinvasiv oder klassisch implantieren? Implantatmodell wichtiger als OP-Methode

21.11.2018 | Veranstaltungen

Personalisierte Implantologie – 32. Kongress der DGI

19.11.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Neuer Blick auf molekulare Prozesse

21.11.2018 | Physik Astronomie

Wechsel zu Carbon Infrarot-Strahlern von Heraeus halbiert die Trocknungszeit für Siebdruck auf T-Shirts

21.11.2018 | Energie und Elektrotechnik

Wie aus Staub Planeten entstehen

21.11.2018 | Physik Astronomie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics