Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

EUROFORUM-Konferenz: "Digitale Fabrik"

23.02.2005


Aufbruch ins digitale Zeitalter



Planungszeiten verkürzen, Standards etablieren, Variantenplanung optimieren und Produktivität erhöhen: All dies leisten die Planungsansätze, die hinter dem Begriff „Digitale Fabrik“ stehen. Die zahlreichen Umsetzungserfolge sprechen als Werkzeug zur Kostensenkung für sich. Auf der EUROFORUM-Konferenz „Digitale Fabrik“ (17.-18. März 2005, Hamburg-Finkenwerder) stellen Referenten aus Wirtschaft und Wissenschaft anhand von Praxisberichten ihre Erfahrungen mit diesem System vor.

... mehr zu:
»Airbus »DaimlerChrysler


Das Highlight der Tagung ist eine geführte Werksbesichtigung beim Flugzeugbauer Airbus. Die Teilnehmer können die Final Assembly Line der A320er-Familie in der Praxis erleben und im Rahmen der Werksbesichtigung den Zusammenbau verschiedener Flugzeugtypen begutachten. Weiterhin kann die anspruchsvolle Montage von Fahrwerk und Flügeln in einem Spezialbauplatz beobachtet werden. Vorbehaltlich der Freigabe durch Airbus, wird den Teilnehmern auch die Besichtigung der A380er Fertigung ermöglicht. Dr. Thomas Klauke (Airbus) gibt in seinem Vortrag einen Überblick über das Process Lifecycle Management, den Einsatz der Digitalen Fabrik sowie die Strategien und Entwicklungen bei Airbus.

Dr. Volker Horn (Siemens AG) berichtet über die geänderten Forderungen an Anlagenlieferanten durch die Digitale Fabrik. Er erläutert die gesamte Prozesskette vom digitalen Produkt bis in die reale Fabrik der Fahrzeugproduktion. Darüber hinaus zeigt er die Nutzenpotenziale beim durchgängigen Einsatz der Digitalen Fabrik im Anlagenbau auf.

Rainer Eißrich (DaimlerChrysler AG) stellt die Rahmenbedingungen der Produktionsplanung sowie die Paradigmenwechsel in der Planung durch den integrierten Planungsansatz zwischen Entwicklung, Organisation und Produktion vor. Darüber hinaus berichtet Eißrich über den derzeitigen Status der Digitalen Fabrik DaimlerChrysler.

Die Praxiserfahrungen aus der Sicht eines Automobilherstellers stellt Frank Herzog (AUDI AG) vor. Der Leiter Konstruktion Anlagen- und Vorrichtungsbau im Werkzeugbau zeigt die Potenziale durch die Methoden der Digitalen Fabrik auf.

Der geschlossene Produktionskreislauf, das sogenannte Process Lifecycle Management, ist Thema des Vortrages von Dr. Olaf Brandt (Tecnomatix GmbH). Er erörtert auf der EUROFORUM-Konferenz, die Identifikation und Standardisierung der „Best Practices“ in der Produktion und erläutert das Datenmanagement in der offenen Systemumgebung. Thomas Bugert (CIMPA GmbH) stellt den übergreifenden Einsatz einer Digitalen Fabrik vor. Er erläutert unterschiedliche Anwendungsfelder, den Synergie-Nutzen durch den Transfer von „Best Practices“ und stellen ein Modell zur Einführung vor.

Jörg Hartmann (Jos. L. Meyer GmbH) berichtet darüber, wie im Schiffsbau die Planungsprozesse durch Simulation unterstützt werden können. Am Beispiel der Simulationsumgebung der Meyer-Werft stellt er das Programm „SimYard“ vor. Dr. Raimund Menges (DELMIA GmbH) präsentiert einzelne Lösungsbausteine der Digitalen Fabrik. Er stellt die Möglichkeit der frühen Produktbeeinflussung, Transparenz und Vergleichbarkeit von Projekten sowie das Workflow- und Change-Management vor. Die Anforderungen an die Digitale Fabrik aus Sicht des Lieferanten zeigt Dr. Christian H. Fedrowitz (KUKA Schweißanlagen GmbH) auf. Er erörtert unter anderem die Standardwerkzeuge der Digitalen Fabrik sowie die Integration der Systeme und Daten mit Hilfe eines klassischen Middleware-Ansatzes.

EUROFORUM Deutschland GmbH

EUROFORUM Deutschland GmbH ist eines der führenden Unternehmen für Konferenzen, Seminare, Jahrestagungen und schriftliche Management-Lehrgänge. Seit 1993 ist EUROFORUM Deutschland GmbH Exklusiv-Partner für Handelsblatt-Veranstaltungen, seit 2003 ebenfalls Kooperationspartner für Konferenzen der WirtschaftsWoche. Mit rund 200 Mitarbeitern haben im Jahr 2004 mehr als 800 Veranstaltungen in über 20 Themengebieten stattgefunden. Rund 36 000 Teilnehmer besuchten im vergangenen Jahr EUROFORUM-Veranstaltungen. Der Umsatz lag 2004 bei rund 50 Millionen Euro.

Jacqueline Jagusch | EUROFORUM Deutschland GmbH
Weitere Informationen:
http://www.euroforum.de

Weitere Berichte zu: Airbus DaimlerChrysler

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht LaserForum 2018 thematisiert die 3D-Fertigung von Komponenten
17.08.2018 | IVAM Fachverband für Mikrotechnik

nachricht Aktuelles aus der Magnetischen Resonanzspektroskopie
16.08.2018 | Gesellschaft Deutscher Chemiker e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Farbeffekte durch transparente Nanostrukturen aus dem 3D-Drucker

Neues Design-Tool erstellt automatisch 3D-Druckvorlagen für Nanostrukturen zur Erzeugung benutzerdefinierter Farben | Wissenschaftler präsentieren ihre Ergebnisse diese Woche auf der angesehenen SIGGRAPH-Konferenz

Die meisten Objekte im Alltag sind mit Hilfe von Pigmenten gefärbt, doch dies hat einige Nachteile: Die Farben können verblassen, künstliche Pigmente sind oft...

Im Focus: Color effects from transparent 3D-printed nanostructures

New design tool automatically creates nanostructure 3D-print templates for user-given colors
Scientists present work at prestigious SIGGRAPH conference

Most of the objects we see are colored by pigments, but using pigments has disadvantages: such colors can fade, industrial pigments are often toxic, and...

Im Focus: Eisen und Titan in der Atmosphäre eines Exoplaneten entdeckt

Forschende der Universitäten Bern und Genf haben erstmals in der Atmosphäre eines Exoplaneten Eisen und Titan nachgewiesen. Die Existenz dieser Elemente in Gasform wurde von einem Team um den Berner Astronomen Kevin Heng theoretisch vorausgesagt und konnte nun von Genfern Astronominnen und Astronomen bestätigt werden.

Planeten in anderen Sonnensystemen, sogenannte Exoplaneten, können sehr nah um ihren Stern kreisen. Wenn dieser Stern viel heisser ist als unsere Sonne, dann...

Im Focus: Magnetische Antiteilchen eröffnen neue Horizonte für die Informationstechnologie

Computersimulationen zeigen neues Verhalten von Antiskyrmionen bei zunehmenden elektrischen Strömen

Skyrmionen sind magnetische Nanopartikel, die als vielversprechende Kandidaten für neue Technologien zur Datenspeicherung und Informationsverarbeitung gelten....

Im Focus: Unraveling the nature of 'whistlers' from space in the lab

A new study sheds light on how ultralow frequency radio waves and plasmas interact

Scientists at the University of California, Los Angeles present new research on a curious cosmic phenomenon known as "whistlers" -- very low frequency packets...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

LaserForum 2018 thematisiert die 3D-Fertigung von Komponenten

17.08.2018 | Veranstaltungen

Aktuelles aus der Magnetischen Resonanzspektroskopie

16.08.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Oktober 2018

16.08.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Bionik im Leichtbau

17.08.2018 | Verfahrenstechnologie

Klimafolgenforschung in Hannover: Kleine Pflanzen gegen große Wellen

17.08.2018 | Biowissenschaften Chemie

HAWK-Ingenieurinnen und -Ingenieure entwickeln die leichteste 9to-LKW-Achse ihrer Art

17.08.2018 | Messenachrichten

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics