Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

11. Europäischer Biotechnologie-Kongress im Zeichen des Brückenschlags

21.08.2003


Der 11. Europäische Biotechnologie-Kongress (ECB11) beginnt am Sonntag, 24. August 2003 im Kongresszentrum Basel. Mehr als 1500 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus allen Disziplinen der Life Sciences nehmen auf Einladung der European Federation of Biotechnology (EFB) an dieser Konferenz teil, die bis Freitag, 29. August dauert. Der ECB11 ist den neuesten Entwicklungen in der modernen Biotechnologie gewidmet und setzt sich mit bedeutenden wissenschaftlichen und gesellschaftsrelevanten Fragen, aber auch mit der kommerziellen Nutzung neuer Erkenntnisse auseinander. Ziel der Veranstaltung ist es, Brücken zu schlagen zwischen Molekular- und Ingenieurwissenschaften, zwischen Wissenschaft und Technologie, aber auch zwischen Biowissenschaften und Gesellschaft.

Der 11. Europäische Biotechnologie-Kongress (ECB11) wird am Sonntag, 24. August 2003 durch den schweizerischen Bundespräsidenten Pascal Couchepin eröffnet. In seiner Ansprache unterstreicht Couchepin die europaweit und international wichtige Rolle der Schweiz auf dem Gebiet der Biotechnologie.

Der ECB11 fällt mit dem 25-jährigen Bestehen der European Federation of Biotechnology zusammen, dem bedeutendsten europäischen Netzwerk im Bereich der Biotechnologie. Seit der Gründung der EFB im Jahre 1987 in Interlaken (Schweiz) hat die Biotechnologie eine spektakuläre Entwicklung durchlaufen. Sie steht heute in enger Beziehung mit zahlreichen wissenschaftlichen Forschungsbereichen und hat eine grosse Vielfalt wissenschaftlicher und technologischer Unterdisziplinen hervorgebracht. Sie hat der Wirtschaft unzählige neue Möglichkeiten eröffnet und spielt heute in unserem täglichen Leben eine nicht mehr wegzudenkende Rolle.



Im Rahmen des ECB11 finden 31 Symposien und fünf Workshops zu den wichtigsten wissenschaftlichen Themenbereichen statt, wie zum Beispiel "Genomics", "Computational Biotechnology", "Micro and Nano-scale Bioscience", "Production of Vaccines", "Vitamins", "Biopharmaceuticals", "Protein Engineering and Applied Biocatalysis", "Biochemical Engineering Sciences", "Microbial and Environmental Biotechnology" und "Agri- and Food Biotechnology". Damit werden die wichtigsten Anwendungsgebiete abgedeckt, nämlich Gesundheit, Agrar- und Lebensmittelproduktion, Industrie und Umwelt. Mehr als 600 Poster, die im Rahmen des Kongresses vorgestellt werden, leisten einen zusätzlichen Beitrag zur Integration verschiedener wissenschaftlicher Disziplinen.

Brückenschlag zwischen Wissenschaft und Gesellschaft

Dieses wissenschaftliche Programm wird durch sieben Workshops zu verwandten Themen wie Bildung, öffentliche Wahrnehmung der Biotechnologie, Ethik, regulatorische Aspekte, Biosicherheit und Biodiversität sowie Zukunft der Biotechnologie in Europa und Asien sowie in Entwicklungsländern ergänzt.

Brückenschlag zwischen Wissenschaft und Wirtschaft

Drei weitere Workshops über wirtschaftliche Fragestellungen sollen dazu beitragen, Beziehungen zwischen der akademischen Forschung und der Industrie herzustellen und zu stärken. Dabei werden Themen wie geistige Eigentumsrechte, Technologie- und Wissenstransfer sowie Kooperationsvereinbarungen erörtert. Parallel zum ECB11 findet eine Begleitausstellung statt, an der Unternehmen, akademische Verbände und auf dem Gebiet des Technologietransfers tätige Organisationen teilnehmen. Die Ausstellung dient als Forum zum Knüpfen direkter disziplinenübergreifender Kontakte.



12. Europäischer Biotechnologie-Kongress (ECB12)

... mehr zu:
»Biotechnologie »Biotechnology

Termin: 21. bis 25. August 2005
Ort: Kopenhagen, Dänemark
Organisator: European Federation of Biotechnology

Turnus:alle 2 Jahre
Internet: www.efbweb.org

| ots
Weitere Informationen:
http://www.ecb11.ch
http://www.efbweb.org
http://www.newsaktuell.ch

Weitere Berichte zu: Biotechnologie Biotechnology

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Künstliche Intelligenz: Lernen von der Natur
17.04.2019 | Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig

nachricht Mobilität im Umbruch – Conference on Future Automotive Technology, 7.-8. Mai 2019, Fürstenfeldbruck
17.04.2019 | Bayern Innovativ - Bayerische Gesellschaft für Innovation und Wissenstransfer mbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Explosion on Jupiter-sized star 10 times more powerful than ever seen on our sun

A stellar flare 10 times more powerful than anything seen on our sun has burst from an ultracool star almost the same size as Jupiter

  • Coolest and smallest star to produce a superflare found
  • Star is a tenth of the radius of our Sun
  • Researchers led by University of Warwick could only see...

Im Focus: Neues „Baustein-Konzept“ für die additive Fertigung

Volkswagenstiftung fördert Wissenschaftler aus dem IPF Dresden bei der Erkundung eines innovativen neuen Ansatzes im 3D-Druck

Im Rahmen Ihrer Initiative „Experiment! - Auf der Suche nach gewagten Forschungsideen“
fördert die VolkswagenStiftung ein Projekt, das von Herrn Dr. Julian...

Im Focus: Vergangenheit trifft Zukunft

autartec®-Haus am Fuß der F60 fertiggestellt

Der Hafen des Bergheider Sees beherbergt seinen ersten Bewohner. Das schwimmende autartec®-Haus – entstanden im Rahmen eines vom Bundesministerium für Bildung...

Im Focus: Hybrid-Neuronen-Netzwerke mit 3D-Lithografie möglich

Netzwerken aus wenigen Neuronenzellen können gezielt künstliche dreidimensionale Strukturen vorgegeben werden. Sie werden dafür elektronisch verschaltet. Dies eröffnet neue Möglichkeiten, Fehler in neuralen Netzwerken besser zu verstehen und technische Anwendungen mit lebenden Zellen gezielter zu steuern. Dies stellt ein Team aus Forschenden aus Greifswald und Hamburg in einer Publikation in der Fachzeitschrift „Advanced Biosystems“ vor.

Eine der zentralen Fragen der Lebenswissenschaften ist, die Funktionsweise des Gehirns zu verstehen. Komplexe Abläufe im Gehirn ermöglichen uns, schnell Muster...

Im Focus: Was geschieht im Körper von ALS-Patienten?

Wissenschaftler der TU Dresden finden Wege, um das Absterben von Nervenzellen zu verringern und erforschen Therapieansätze zur Behandlung von ALS

Die Amyotrophe Lateralsklerose (ALS) ist eine unheilbare Erkrankung des zentralen Nervensystems. Nicht selten verläuft ALS nach der Diagnose innerhalb...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Künstliche Intelligenz: Lernen von der Natur

17.04.2019 | Veranstaltungen

Mobilität im Umbruch – Conference on Future Automotive Technology, 7.-8. Mai 2019, Fürstenfeldbruck

17.04.2019 | Veranstaltungen

Augmented Reality und Softwareentwicklung: 33. Industrie-Tag InformationsTechnologie (IT)²

17.04.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Irdischer Schutz für außerirdisches Metall

18.04.2019 | Verfahrenstechnologie

Erster astrophysikalischer Nachweis des Heliumhydrid-Ions

18.04.2019 | Physik Astronomie

Radioteleskop LOFAR blickt tief in den Blitz

18.04.2019 | Physik Astronomie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics