Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Managers for Global Business: Strategien zur Weiterbildung von Führungskräften

07.08.2003


Eine außergewöhnliche Weiterbildungsmöglichkeit wird Führungskräften am 10.10.2003 an der Hochschule Pforzheim angeboten: Im Rahmen der NIBES-Konferenz (Zusammenschluss von weltweit 15 Business-Schools) findet ein eintägiges Symposium in englischer Sprache zum Thema "Managers for Global Business - Strategies of companies and universities in executive education" statt, zu dem neben den Konferenzteilnehmern auch Firmenmitarbeiter eingeladen sind. Im Mittelpunkt stehen "Corporate Universities", aber auch "Joint Executive Programs" sowie "Executive Education at Universities". Es werden u.a. Qualifizierungs-Netzwerke namhafter Hochschulen vorgestellt, an denen auch mittelständische Unternehmen partizipieren können.

... mehr zu:
»Universitie

Die internationale Wettbewerbssituation der Unternehmen erfordert spezifische Konzepte der Qualifikation von Führungskräften. Die Kombination von fundiertem Fachwissen und soziokulturellen Kompetenzen gewinnt an Bedeutung. In der international orientierten Unternehmensführung rücken Sprache, Kulturverständnis und die Reflektion von Zielen und Mitteln in den Vordergrund.

Für Unternehmen und Hochschulen ist die Vermittlung internationaler Managementkompetenz eine dauerhafte Aufgabe der Aus- und Weiterbildung. Weltweit suchen Unternehmen und Hochschulen deshalb neue Formen der Zusammenarbeit. Insbesondere im Bereich der Fortbildung wurden in den letzten Jahren neue Modelle entwickelt. Neben einer Managementausbildung an den Hochschulen (in der Regel MBA-Programme für Hochschulabsolventen) hat die Weiterbildung von Führungskräften in sogenannten "Executive MBA-Programmen" einen höheren Stellenwert erhalten.


Hochschulen bieten zudem maßgeschneiderte Programme für einzelne Firmen an und viele Unternehmen haben im Rahmen der Weiterbildung auch eigene Hochschulen - sogenannte "Corporate Universities" - gegründet. In zahlreichen kooperativen Modellen zur Qualifikation von Führungskräften haben Unternehmen und Hochschulen in den letzten Jahren die unterschiedlichsten Erfahrungen gesammelt.

Das erstmalig von der Pforzheimer Hochschule bundesweit angebotene Forum "Managers for Global Business: Strategies of Companies and Universities in Executive Education" will die unterschiedlichen Strategien und Erfahrungen in der Weiterbildung von Managern darstellen und die spezifischen Vor- und Nachteile der Modelle diskutieren. Fachreferenten aus Unternehmen, Ministerien und Hochschulen vermitteln den Einstieg in spezifische Fragen und Problemstellungen der Organisationsformen, Kosten sowie der Akzeptanz und Anerkennung (Akkreditierung) von Weiterbildungsangeboten. Das englischsprachige Forum ist offen für alle interessierten Vertreter von Unternehmen und Hochschulen und ermöglicht durch die Teilnahme von ausländischen Hochschulvertretern des Networks of International Business and Economic Schools (www.nibes.org) auch Einblicke in Qualifizierungskonzepte anderer Länder wie Japan, Frankreich, Venezuela, Türkei und die Vereinigten Staaten.

Das Forum wird von den Arbeitskreisen Hochschule & Wirtschaft der Pforzheimer Hochschule durchgeführt. Nähere Informationen zum Programm und den Teilnahmebedingungen sowie eine online-Anmeldemöglichkeit finden Sie im Internet.

Weitere Informationen: Herr Gebhardt, Career-Competence-Center, Tel: 07231-286152, gebhardt@fh-pforzheim.de

Claudia Gerstenmaier | idw
Weitere Informationen:
http://www.nibes.org
http://www.fh-pforzheim.de/vbfh

Weitere Berichte zu: Universitie

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht 6. Magdeburger Brand- und Explosionsschutztage vom 25. bis 26.3. 2019
21.03.2019 | Hochschule Magdeburg-Stendal

nachricht Größte nationale Tagung 2019 für Nuklearmedizin in Bremen
21.03.2019 | Deutsche Gesellschaft für Nuklearmedizin e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: The taming of the light screw

DESY and MPSD scientists create high-order harmonics from solids with controlled polarization states, taking advantage of both crystal symmetry and attosecond electronic dynamics. The newly demonstrated technique might find intriguing applications in petahertz electronics and for spectroscopic studies of novel quantum materials.

The nonlinear process of high-order harmonic generation (HHG) in gases is one of the cornerstones of attosecond science (an attosecond is a billionth of a...

Im Focus: Magnetische Mikroboote

Nano- und Mikrotechnologie sind nicht nur für medizinische Anwendungen wie in der Wirkstofffreisetzung vielversprechende Kandidaten, sondern auch für die Entwicklung kleiner Roboter oder flexibler integrierter Sensoren. Wissenschaftler des Max-Planck-Instituts für Polymerforschung (MPI-P) haben mit einer neu entwickelten Methode magnetische Mikropartikel hergestellt, die den Weg für den Bau von Mikromotoren oder die Zielführung von Medikamenten im menschlichen Körper, wie z.B. zu einem Tumor, ebnen könnten. Die Herstellung solcher Strukturen sowie deren Bewegung kann einfach durch Magnetfelder gesteuert werden und findet daher Anwendung in einer Vielzahl von Bereichen.

Die magnetischen Eigenschaften eines Materials bestimmen, wie dieses Material auf das Vorhandensein eines Magnetfeldes reagiert. Eisenoxid ist der...

Im Focus: Magnetic micro-boats

Nano- and microtechnology are promising candidates not only for medical applications such as drug delivery but also for the creation of little robots or flexible integrated sensors. Scientists from the Max Planck Institute for Polymer Research (MPI-P) have created magnetic microparticles, with a newly developed method, that could pave the way for building micro-motors or guiding drugs in the human body to a target, like a tumor. The preparation of such structures as well as their remote-control can be regulated using magnetic fields and therefore can find application in an array of domains.

The magnetic properties of a material control how this material responds to the presence of a magnetic field. Iron oxide is the main component of rust but also...

Im Focus: Goldkugel im goldenen Käfig

„Goldenes Fulleren“: Liganden-geschützter Nanocluster aus 32 Goldatomen

Forschern ist es gelungen, eine winzige Struktur aus 32 Goldatomen zu synthetisieren. Dieser Nanocluster hat einen Kern aus 12 Goldatomen, der von einer Schale...

Im Focus: Wichtiger Mechanismus der Antigenpräsentation in Wächterzellen des Immunsystems enträtselt

TWINCORE-Forscher entschlüsseln, wie der Transport von Antigenfragmenten auf die Oberfläche von Immunzellen des Menschen reguliert wird

Dendritische Zellen sind die Wächter unserer Immunabwehr. Sie lauern fremden Eindringlingen auf, schlucken sie, zerlegen sie in Bruchstücke und präsentieren...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Größte nationale Tagung 2019 für Nuklearmedizin in Bremen

21.03.2019 | Veranstaltungen

6. Magdeburger Brand- und Explosionsschutztage vom 25. bis 26.3. 2019

21.03.2019 | Veranstaltungen

Teilchenphysik trifft Didaktik und künstliche Intelligenz in Aachen

20.03.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Innovative Zusatzwerkstoffe für den 3D-Druck machen komplexe Metallbauteile hochfest und leicht

22.03.2019 | Materialwissenschaften

Alarm! Wie verletzte Pflanzenzellen ihre Nachbarn warnen

22.03.2019 | Biowissenschaften Chemie

Magnetische Mikroboote

21.03.2019 | Physik Astronomie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics