Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

15. Internationale Wissenschaftliche Konferenz Mittweida

01.11.2002


Die diesjährige Internationale Wissenschaftliche Konferenz Mittweida findet vom 7. November 2002 bis 9. November 2002 statt.



Sie steht unter dem Leitmotiv: IuK-Technologien - Zukunftsmarkt für Wirtschaft und Bildung



Das neue Jahrtausend braucht in der Informationsgesellschaft leistungsfähige Kommunikationssysteme, die dem steigenden Informations- und Datenverkehr in Netzen gerecht werden. Dies wiederum stellt an die Aus- und Weiterbildung neue inhaltliche und strukturelle Anforderungen. Die 15. IWKM möchte mit Ihrem Themenspektrum einen Beitrag zur Lösung dieser komplexen Aufgabenstellung leisten. Sie ist in sechs Tagungsgruppen mit den Themen

· Kommunikationstechnik
· Gebäudemanagement und Gebäudetechnik
· Energiemanagement
· Neue Medien in der Bildung
· Automatisierungstechnik/Robotik
· Mikrosystem- und Sensortechnik

untergliedert.

Innerhalb der Tagungsgruppe Kommunikationstechnik werden Themen wie öffentliche Netze und Dienste, Funknetze, Breitbandnetze, private Netze, TK-Anlagen, Internet, Intelligente Netzwerke diskutiert.

Die Beiträge der Tagungsgruppe Gebäudemanagement und Gebäudetechnik stellen die neue Energieeinsparverordnung, neue moderne Technologien und technische Ausrüstungen, aber auch Mittel und Wege zum optimalen Zusammenspiel von Anlagen sowie deren sinnvollen Verwaltung vor.

In der Tagungsgruppe Energiemanagement werden in unterschiedlichen Vorträgen Fragen zum Thema Energieeffizienz, Einsatz regenerativer Energien als auch moderner Formen des Energiemanagements erörtert und neue Ansätze für eine zukunftsfähige Energieversorgungsstruktur in den Bereichen Haushalt, Gewerbe und öffentlichen Einrichtungen bis hin zu ganzheitlichen Energieversorgungskonzepten in der Industrie diskutiert und die erfolgreiche Umsetzung der vorgestellten Lösungsansätze an aktuellen Beispielen erläutert.

Wer sich für Lernnetzwerke, die Nutzung moderner E-Learning Komponenten in der Aus- und Weiterbildung und Lösungsansätze zum Aufbau einer großflächigen Innovationsregion im Raum Chemnitz, Mittweida und Döbeln interessiert, ist richtig bei der Tagungsgruppe "Neue Medien in der Bildung".

Den Schwerpunkt der Tagungsgruppe Automatisierungstechnik bildet die Anwendung moderner Informations- und Kommunikationstechniken in der Automatisierungstechnik. Dieser spiegelt sich in drei Komplexen, Probleme der Robotertechnik, Internettechnologien und Software zur Automatisierungstechnik, wider. Ein Beitrag der Fachgruppe Automatisierungstechnik ist die Vorstellung des "Internet-Labor Steuerungstechnik", welches Teil des internetbasierten Hochschulverbundes Sachsen, des Bildungsportals Sachsen ist und an die Siemens Ausbildungsplattform SCE angekoppelt ist.

Die Tagungsgruppe Mikrosystemtechnik- und Sensortechnik kann man in drei Untergruppen einteilen. In der Tagungsgruppe Chemo- und Biosensorik werden neueste Resultate aus dem Bereich der Analytik mit miniaturisierten Messsystemen vorgestellt. Diese vor allem auch in der Region Mittelsachsen vorangetriebenen innovativen Entwicklungen werden mittelfristig die Messung wichtiger Umweltparameter deutlich vereinfachen. Die 2. Gruppe befasst sich mit sogenannten faseroptischen Sensoren. Prof. Döring, der Leiter des Sensorikzentrums an der Hochschule Mittweida, erläutert den Hintergrund dieser Tagungsgruppe: "Die meisten Leute kennen Glasfasern oder Lichtwellenleiter nur aus der Kommunikationstechnik, wo sie heute dazu dienen, all die unzähligen Informationen in den Telefon- und Datenleitungen von einem Ort zum anderen zu transportieren. Glasfasern werden aber auch zunehmend in der Sensortechnik eingesetzt. Ihre einigartigen Eigenschaften, wie die völlige Unempfindlichkeit gegenüber elektromagnetischen Störungen oder ihr geringer Durchmesser von wenigen Zehntel Millimeter, ermöglichen die Entwicklung völlig neuartiger Sensoren für unterschiedlichste Anwendungen". Die 3. Gruppe beschäftigt sich mit dem Entwurf von Mikrosystemen.


Im Rahmenprogramm der Konferenz werden Foren zu den Thematiken

· Medien
· Oberflächentechnik
· Informatik
· Existenzgründung im Ausland
· Neue Entwicklungen der Medizintechnik
· Bildung
· Deutsche Bildungspolitik

stattfinden.

Der tagungsbegleitende Mittweidaer Career- und Firmentag am 8. November bietet den Unternehmen und angeschlossenen Einrichtungen der Hochschule ideale Möglichkeiten, innovative Produkte, Systemlösungen und neue Angebote vorzustellen sowie aktuelle Probleme vor Ort mit den Tagungsteilnehmern zu diskutieren und spezielle Anforderungen zu besprechen. Ein weiteres Ziel des Mittweidaer Career- und Firmentages ist es, den Studierenden und Absolventen Kontakte zu vermitteln, sich beruflich zu orientieren und zukunftsorientiert zu studieren. Durch die Angebote von Studien- und Diplomarbeiten, Projekten, Praktika, Werkverträgen und freien Stellen wird so eine Plattform für eine langfristige Zusammenarbeit zwischen den Unternehmen und der HM Mittweida sowie ihren Studierenden, ihren Mitarbeitern und Professoren geschaffen.

Die Schirmherrschaft für die Konferenz hat Herr Regierungspräsident K. Noltze übernommen. Er wird mit einem Vortrag "IuK-Technologien - Entwicklungspotenzial für die Region Mittelsachsen" die Plenarveranstaltung am 7.November 2002 eröffnen.
Zum Gelingen der Konferenz werden Gäste aus 11 Ländern, darunter aus den Partnerhochschulen Gabrovo (Bulgarien), Zilina (Slowakei) und Zhitomir (Ukraine), mit Vorträgen beitagen. Daneben sind Vertreter der wichtigsten sächsischen Universitäten und Hochschulen, Unternehmen, Gäste aus anderen Bundesländern wie Baden-Würtenberg, Berlin, Thüringen und Sachsen-Anhalt, Bayern anwesend.

Aktuelles Konferenzprogramm

Ute Ahner | idw
Weitere Informationen:
http://www.htwm.de

Weitere Berichte zu: Automatisierungstechnik Kommunikationstechnik

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht 6. Magdeburger Brand- und Explosionsschutztage vom 25. bis 26.3. 2019
21.03.2019 | Hochschule Magdeburg-Stendal

nachricht Größte nationale Tagung 2019 für Nuklearmedizin in Bremen
21.03.2019 | Deutsche Gesellschaft für Nuklearmedizin e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Saxony5 und Industrie 4.0 Modellfabrik präsentieren sich auf Hannover Messe

Vom 1. bis 4. April 2019 ist die HTW Dresden mit der Industrie 4.0 Modellfabrik und dem Projekt Saxony5 auf der Hannover Messe vertreten. Am Gemeinschaftstand der sächsischen Hochschulen für angewandte Forschung (HAW) „Forschung für die Zukunft“ stellen die Dresdner Forscher aktuelle Projekte zum kollaborativen Arbeiten und deren Anwendungen in der Industrie vor.

Virtuell können die Besucher von Hannover aus auf dem Tablet ihre Züge gegen den kollaborativen Roboter YuMi, der in der Modellfabrik in Dresden steht, setzen....

Im Focus: Hochdruckwasserstrahlen zum flächigen Materialabtrag von hochfesten Werkstoffen erprobt

Beim Fräsen hochfester Werkstoffe wie Oxidkeramik oder Sondermetalle – und besonders bei der Schruppbearbeitung – verschleißen Werkzeuge schnell. Für Unternehmen ist die Bearbeitung dieser Werkstoffe deshalb mit hohen Kosten verbunden. Im Projekt »HydroMill« hat das Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT aus Aachen mit seinen Projektpartnern nun gezeigt, dass sich der Hochdruckwasserstrahl zum flächigen Materialabtrag von hochfesten Werkstoffen eignet. War der Einsatz von Wasserstrahlen bislang auf die Schneidbearbeitung beschränkt, zeigen die Projektergebnisse, wie sich hochfeste Werkstoffe kosten- und ressourcenschonender als bisher flächig abtragen lassen.

Diese neue und zur konventionellen Schruppbearbeitung alternative Anwendung der Wasserstrahlbearbeitung untersuchten die Aachener Ingenieure gemeinsam mit...

Im Focus: Die Zähmung der Lichtschraube

Wissenschaftler vom DESY und MPSD erzeugen in Festkörpern hohe-Harmonische Lichtpulse mit geregeltem Polarisationszustand, indem sie sich die Kristallsymmetrie und attosekundenschnelle Elektronendynamik zunutze machen. Die neu etablierte Technik könnte faszinierende Anwendungen in der ultraschnellen Petahertz-Elektronik und in spektroskopischen Untersuchungen neuartiger Quantenmaterialien finden.

Der nichtlineare Prozess der Erzeugung hoher Harmonischer (HHG) in Gasen ist einer der Grundsteine der Attosekundenwissenschaft (eine Attosekunde ist ein...

Im Focus: The taming of the light screw

DESY and MPSD scientists create high-order harmonics from solids with controlled polarization states, taking advantage of both crystal symmetry and attosecond electronic dynamics. The newly demonstrated technique might find intriguing applications in petahertz electronics and for spectroscopic studies of novel quantum materials.

The nonlinear process of high-order harmonic generation (HHG) in gases is one of the cornerstones of attosecond science (an attosecond is a billionth of a...

Im Focus: Magnetische Mikroboote

Nano- und Mikrotechnologie sind nicht nur für medizinische Anwendungen wie in der Wirkstofffreisetzung vielversprechende Kandidaten, sondern auch für die Entwicklung kleiner Roboter oder flexibler integrierter Sensoren. Wissenschaftler des Max-Planck-Instituts für Polymerforschung (MPI-P) haben mit einer neu entwickelten Methode magnetische Mikropartikel hergestellt, die den Weg für den Bau von Mikromotoren oder die Zielführung von Medikamenten im menschlichen Körper, wie z.B. zu einem Tumor, ebnen könnten. Die Herstellung solcher Strukturen sowie deren Bewegung kann einfach durch Magnetfelder gesteuert werden und findet daher Anwendung in einer Vielzahl von Bereichen.

Die magnetischen Eigenschaften eines Materials bestimmen, wie dieses Material auf das Vorhandensein eines Magnetfeldes reagiert. Eisenoxid ist der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Größte nationale Tagung 2019 für Nuklearmedizin in Bremen

21.03.2019 | Veranstaltungen

6. Magdeburger Brand- und Explosionsschutztage vom 25. bis 26.3. 2019

21.03.2019 | Veranstaltungen

Teilchenphysik trifft Didaktik und künstliche Intelligenz in Aachen

20.03.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Saxony5 und Industrie 4.0 Modellfabrik präsentieren sich auf Hannover Messe

26.03.2019 | HANNOVER MESSE

Laserbearbeitung ist Kopfsache – LZH auf der Hannover Messe 2019

26.03.2019 | HANNOVER MESSE

3D-Druck im Prismaformat

26.03.2019 | Energie und Elektrotechnik

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics