Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Wissenschafts-Pressekonferenz Berlin

31.10.2002


Kunststück Innovation – Wie wird Deutschland wieder wettbewerbsfähig?



Prof. Hans-Jörg Bullinger, neuer Präsident der Fraunhofer-Gesellschaft, kommt am 5. November zur Wissenschafts-Pressekonferenz nach Berlin, um über die Bedeutung von Innovationen für den Standort Deutschland zu sprechen. Anhaltende Wirtschaftskrise und beschleunigter Strukturwandel machen uns täglich schmerzlich bewußt: noch nie waren Innovationen so wertvoll wie heute.



Doch warum tun wir uns so schwer mit der Erneuerung: Sind wir zu satt, zu träge, zu unbeweglich geworden? Sind wir in eine Institutionenmatrix verstrickt, die jeden kleinen Aufbruch blockiert? Brauchen wir ein schockartiges Erlebnis, um aufzuwachen? Reicht das katastrophale Abschneiden in fast allen internationalen Vergleichen nicht aus?

Ein starkes und vitales Innovationssystem ist der Schlüssel für den Erfolg in globalen Märkten. Eine Exportnation wie Deutschland kann nur Beschäftigung und Wohlstand sichern, wenn ihre Produkte auf den Weltmärkten konkurrenzfähig sind. Der Preiswettbewerb mit Ländern wie Singapur, Korea, Taiwan oder Ungarn ist nicht zu gewinnen. Da bleibt nur eine Alternative: Ständig neue, bessere Produkte in den Markt einzuführen. »Vorsprung durch Technik« erreicht man nicht durch ein bloßes Hinterherrennen, sondern durch Überholen auf neuen Wegen.

Doch Innovationsprozesse sind zäh, langwierig und riskant. Einfallsreichtum genügt nicht, entscheidender ist das rasche und konsequente Umsetzen in marktfähige Produkte. Wenn eine Innovation glückt, erscheint das häufig als »Kunststück«. »Es ist aber eine Kunst, die man erlernen kann«, gibt der Technologiemanager Bullinger zu bedenken. Wenn sich Phantasie mit Mut und Können verbindet, gelingt es, Neues in die Welt zu bringen.

Prof. Hans-Jörg Bullinger hat gemeinsam mit Prof. Hans-Jürgen Warnecke das Buch »Kunststück Innovation – Praxisbeispiele aus der Fraunhofer-Gesellschaft« herausgegeben. In dieser Neuerscheinung geben international anerkannte Experten der Fraunhofer-Gesellschaft einen Einblick in ein breites Spektrum unterschiedlicher Innovationsprozesse. Sie zeigen, wie vielfältig und intensiv angewandte Forschung als Motor für Innovationen und Technologietransfer zur Stärkung des Standorts wirkt. Alle Teilnehmer der Pressekonferenz erhalten ein Exemplar des aktuellen Buches.

Der Innovationsdruck wird immer höher, die Fragen werden immer drängender: Sind wir nicht mehr kreativ genug? Oder fehlt der Mut Neues zu wagen? Warum verschwinden so viele Erfindungen in den Archiven der Patentämter? Was zeichnet erfolgreiche Innovatoren aus? Kann man Innovationen systematisch entwickeln? Wie erzeugt man eine Innovationskultur? Prof. Bullinger wird versuchen, Wege aus der Innovationskrise aufzuzeigen.

Dienstag, 5. November 2002, 13.30 – 14.30 Uhr, Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Jägerstraße 22 / 23, 10117 Berlin, Konferenzraum 1, 1. Stock

Bitte melden Sie sich per Fax oder E-mail an, damit wir besser planen können. Wenn Sie Material- oder Interviewwünsche haben, rufen Sie uns einfach an: Telefon: 089-1205-533, Fax: -713, E-mail: presse@zv.fraunhofer.de

|

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Künstliche Intelligenz: Lernen von der Natur
17.04.2019 | Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig

nachricht Mobilität im Umbruch – Conference on Future Automotive Technology, 7.-8. Mai 2019, Fürstenfeldbruck
17.04.2019 | Bayern Innovativ - Bayerische Gesellschaft für Innovation und Wissenstransfer mbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Explosion on Jupiter-sized star 10 times more powerful than ever seen on our sun

A stellar flare 10 times more powerful than anything seen on our sun has burst from an ultracool star almost the same size as Jupiter

  • Coolest and smallest star to produce a superflare found
  • Star is a tenth of the radius of our Sun
  • Researchers led by University of Warwick could only see...

Im Focus: Neues „Baustein-Konzept“ für die additive Fertigung

Volkswagenstiftung fördert Wissenschaftler aus dem IPF Dresden bei der Erkundung eines innovativen neuen Ansatzes im 3D-Druck

Im Rahmen Ihrer Initiative „Experiment! - Auf der Suche nach gewagten Forschungsideen“
fördert die VolkswagenStiftung ein Projekt, das von Herrn Dr. Julian...

Im Focus: Vergangenheit trifft Zukunft

autartec®-Haus am Fuß der F60 fertiggestellt

Der Hafen des Bergheider Sees beherbergt seinen ersten Bewohner. Das schwimmende autartec®-Haus – entstanden im Rahmen eines vom Bundesministerium für Bildung...

Im Focus: Hybrid-Neuronen-Netzwerke mit 3D-Lithografie möglich

Netzwerken aus wenigen Neuronenzellen können gezielt künstliche dreidimensionale Strukturen vorgegeben werden. Sie werden dafür elektronisch verschaltet. Dies eröffnet neue Möglichkeiten, Fehler in neuralen Netzwerken besser zu verstehen und technische Anwendungen mit lebenden Zellen gezielter zu steuern. Dies stellt ein Team aus Forschenden aus Greifswald und Hamburg in einer Publikation in der Fachzeitschrift „Advanced Biosystems“ vor.

Eine der zentralen Fragen der Lebenswissenschaften ist, die Funktionsweise des Gehirns zu verstehen. Komplexe Abläufe im Gehirn ermöglichen uns, schnell Muster...

Im Focus: Was geschieht im Körper von ALS-Patienten?

Wissenschaftler der TU Dresden finden Wege, um das Absterben von Nervenzellen zu verringern und erforschen Therapieansätze zur Behandlung von ALS

Die Amyotrophe Lateralsklerose (ALS) ist eine unheilbare Erkrankung des zentralen Nervensystems. Nicht selten verläuft ALS nach der Diagnose innerhalb...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Künstliche Intelligenz: Lernen von der Natur

17.04.2019 | Veranstaltungen

Mobilität im Umbruch – Conference on Future Automotive Technology, 7.-8. Mai 2019, Fürstenfeldbruck

17.04.2019 | Veranstaltungen

Augmented Reality und Softwareentwicklung: 33. Industrie-Tag InformationsTechnologie (IT)²

17.04.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Irdischer Schutz für außerirdisches Metall

18.04.2019 | Verfahrenstechnologie

Erster astrophysikalischer Nachweis des Heliumhydrid-Ions

18.04.2019 | Physik Astronomie

Radioteleskop LOFAR blickt tief in den Blitz

18.04.2019 | Physik Astronomie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics