Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

23. Saarbrücker Arbeitstagung diskutiert "Durchbruch der Prozessthematik"

24.09.2002


8. und 9. Oktober 2002, Geb. 16, Campus Saarbrücken



Am 8. und 9. Oktober 2002 treffen sich in Saarbrücken wieder hochkarätige internationale Referenten und Fachbesucher auf der 23. Saarbrücker Arbeitstagung für Industrie, Dienstleistung und Verwaltung (SAT). Die Veranstaltung steht dieses Jahr unter dem Motto "Geschäftsprozessmanagement - The 2nd wave".

... mehr zu:
»Prozessthematik »SAT


Die Tagung unter der Leitung von Professor Dr. Dr. h.c. mult. August-Wilhelm Scheer richtet sich in erster Linie an Fachkräfte aus allen Unternehmensbereichen, die als Entscheider die Prozessorientierung im Unternehmen verantworten: Vorstände, Geschäftsführer, CIOs, IT-Manager, Prozessmanager, IT-Controller, Projektverantwortliche, Qualitätsbeauftragte sowie Berater. Die Saarbrücker Arbeitstagung ist seit 23. Jahren als hochkarätiges Forum zu aktuellen IT-Fragestellungen bekannt. Aufgrund der bewährten Kombination von Vorträgen führender Persönlichkeiten international renommierter Unternehmen und praxisorientierten Wissenschaftlern präsentiert sich die Saarbrücker Arbeitstagung als Plattform für Information, Diskussion und Networking.

Professor Scheer, Leiter des Instituts für Wirtschaftsinformatik der Universität des Saarlandes sowie Gründer und Aufsichtsratsvorsitzender der IDS Scheer AG, begründet das diesjährige Thema der Veranstaltung so: "Nachdem wir uns in den letzten Jahren eingehend mit dem Thema eBusiness und mit den damit verbundenen Auswirkungen auf die Geschäftsmodelle der Old- und New-Economy beschäftigt haben, steht in diesem Jahr nach einer Phase der eher technologisch geprägten IT-Modernisierung die Definition von unternehmensübergreifenden Prozessen im Mittelpunkt. Die Gestaltung von Geschäftsprozessen und deren effiziente Ausführung sind wichtige Wettbewerbsfaktoren erfolgreicher Unternehmungen. Kurz gesagt: Wir erleben nicht nur den Durchbruch der Prozessthematik sondern deren Verankerung als Vorstandsthema."

Insgesamt referieren 28 Vertreter aus 26 Unternehmen und Institutionen, davon drei aus dem benachbarten Ausland. Die Keynotes werden Klaus H. Mühleck (Audi); Dieter Thomaschewsky (BASF), Paul A. Stodden (Siemens Business Services), Manfred Schuster (Deutsche Post), Karl-Heinz Hess (SAP) und mit dem Spezialthema "Nur einfache Prozesse funktionieren" der Erfolgsautor Dieter Brandes ("Konsequent einfach. Die Aldi Erfolgsstory") halten.

Die SAT wird veranstaltet von imc events, einem Geschäftsbereich der imc AG.

Ansprechpartner:

Peter Sprenger
Tel.: 0681-9762 534
eMail: peter.sprenger@im-c.de


Hochschul- Presseteam | idw
Weitere Informationen:
http://www.im-c.de/sat/index.htm

Weitere Berichte zu: Prozessthematik SAT

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht HDT-Tagung: Sensortechnologien im Automobil
24.01.2020 | Haus der Technik e.V.

nachricht Tagung befasst sich mit der Zukunft der Mobilität
22.01.2020 | Technische Universität Kaiserslautern

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Wie man ein Bild von einem Lichtpuls macht

Um die Form von Lichtpulsen zu messen, brauchte man bisher komplizierte Messanlagen. Ein Team von MPI Garching, LMU München und TU Wien schafft das nun viel einfacher.

Mit modernen Lasern lassen sich heute extrem kurze Lichtpulse erzeugen, mit denen man dann Materialien untersuchen oder sogar medizinische Diagnosen erstellen...

Im Focus: Ein ultraschnelles Mikroskop für die Quantenwelt

Was in winzigen elektronischen Bauteilen oder in Molekülen geschieht, lässt sich nun auf einige 100 Attosekunden und ein Atom genau filmen

Wie Bauteile für künftige Computer arbeiten, lässt sich jetzt gewissermaßen in HD-Qualität filmen. Manish Garg und Klaus Kern, die am Max-Planck-Institut für...

Im Focus: Integrierte Mikrochips für elektronische Haut

Forscher aus Dresden und Osaka präsentieren das erste vollintegrierte Bauelement aus Magnetsensoren und organischer Elektronik und schaffen eine wichtige Voraussetzung für die Entwicklung von elektronischer Haut.

Die menschliche Haut ist faszinierend und hat viele Funktionen. Eine davon ist der Tastsinn, bei dem vielfältige Informationen aus der Umgebung verarbeitet...

Im Focus: Dresdner Forscher entdecken Mechanismus bei aggressivem Krebs

Enzym blockiert Wächterfunktion gegen unkontrollierte Zellteilung

Wissenschaftler des Universitätsklinikums Carl Gustav Carus Dresden im Nationalen Centrum für Tumorerkrankungen Dresden (NCT/UCC) haben gemeinsam mit einem...

Im Focus: Integrate Micro Chips for electronic Skin

Researchers from Dresden and Osaka present the first fully integrated flexible electronics made of magnetic sensors and organic circuits which opens the path towards the development of electronic skin.

Human skin is a fascinating and multifunctional organ with unique properties originating from its flexible and compliant nature. It allows for interfacing with...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

HDT-Tagung: Sensortechnologien im Automobil

24.01.2020 | Veranstaltungen

Tagung befasst sich mit der Zukunft der Mobilität

22.01.2020 | Veranstaltungen

ENERGIE – Wende. Wandel. Wissen.

22.01.2020 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Physik lebender Systeme - Wie Proteine die Zellachse finden

27.01.2020 | Biowissenschaften Chemie

Bioreaktor Kuh - Antikörper aus der Kuh ersetzen Antibiotika

27.01.2020 | Biowissenschaften Chemie

INNOVENT startet Innovatives Anwenderprojekt (INNAP) „Sol-Gel-Beschichtungen für temperaturempfindliche Substrate“

27.01.2020 | Materialwissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics