Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Gynäkologen tagen in Düsseldorf

29.07.2002


Vom 10. - 14. September 2002 treffen sich Wissenschaftler und Ärzte auf der 54. Tagung der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe im Congress Center Düsseldorf.


Die 54. Tagung der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe, die vom 10. - 14. September 2002 im Congress Center Düsseldorf stattfinden wird, hat das Motto: "Forschung für die Frau in einer neuen Welt".

Dabei geht es nicht nur um neue wissenschaftliche Erkenntnisse, sondern auch um die Vorstellungen der Frauen und gesellschaftliche Erwartungen an die moderne Frauenheilkunde. Reproduktionsmedizin und Pränataldiagnostik, Früherkennung und Behandlung von Brustkrebs oder das Dilemma des späten Schwangerschaftsabbruches sind dafür Beispiele.


Das breite Themenspektrum der Gynäkologie steht auch im Mittelpunkt täglicher Pressekonferenzen.

Der Kongress wird am 10. September um 16.30 Uhr eröffnet. Präses Kock, der Vorsitzende des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland wird unter dem Titel "Gewissensfragen" über die Beziehung von Menschenbild und moderner Forschungsentwicklung sprechen.

Während des Kongresses steht im Congress Center eine Pressestelle zur Verfügung: Raum 9. Telefon: 0211/9473800.

Pressestelle
Barbara Ritzert , ProScientia GmbH
Andechser Weg 17, 82343 Pöcking
Tel: 08157/ 93 97-0, Fax:08157/ 93 97-97
E-Mail: ritzert@proscientia.de

PROGRAMME DER PRESSEKONFERENZEN
Auftaktpressekonferenz
Dienstag, 10. September 2002
11.30 Uhr, Raum 10, Congress Center

Gynäkologie 2002:
Was ist neu, was ist wichtig?
Prof. Dr. Hans Georg Bender Präsident der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe
Frauenklinik Universität Düsseldorf

Forschungsfront: Onkologie
Prof. Dr. Hans Georg Bender
und
Prof. Dr. Peter Dall Frauenklinik Universität Düsseldorf

Standpunkt der DGGG:
Dilemma Spätabtreibung
Prof. Dr. Klaus Diedrich
Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
Universität zu Lübeck

Themen-Pressekonferenz
Mittwoch, 11. September 2002
11.00 Uhr, Raum 10, Congress Center

Sexueller Missbrauch als soziale Krankheit : Neue Daten, Diagnostik, Prävention
Prof. Dr. Günther Kindermann
und
Dr. Ursula Peschers
I. Frauenklinik
Klinikum Innenstadt
Universität München

Schwanger mit 14?
Gynäkologische Prävention im Jugendalter - Ergebnisse einer Evaluationsstudie
Dr. Gisela Gille
Ärztliche Gesellschaft zur Gesundheitsförderung der Frau e.V., Lüneburg

Themen-Pressekonferenz
Donnerstag, 12. September 2002
11.00 Uhr, Raum 10, Congress Center

Kaiserschnitt: Kontroverse
in der Geburtsmedizin
Prof. Dr. Klaus Vetter
Klinik für Geburtsmedizin
Vivantes Klinikum Neukölln

Geburtsüberwachung: wie viel Sicherheit brauchen Mutter und Kind?
Prof. Dr. Karl T. M. Schneider
Abt.f. Perinatalmedizin, Frauenklinik und Poliklinik
der TU München, Klinikum rechts der Isar

Frühgeburtlichkeit: Prädiktions- und Präventionsfaktoren
Prof. Dr. Joachim W. Dudenhausen
Klinik für Geburtsmedizin
Charité Berlin, Campus Virchow-Klinikum

Themen-Pressekonferenz
Freitag, 13. September 2002
11.00 Uhr, Raum 10, Congress Center

Reproduktionsmedizin:
Trends und Grenzen
Prof. Dr. Klaus Diedrich
Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
Universität zu Lübeck

Hormonersatztherapie
Prof. Dr. Dr. h.c. Thomas Rabe
Universitäts-Frauenklinik
Heidelberg
und
Priv. Doz. Dr. Gerlinde Debus
Frauenklinik - Städtisches Krankenhaus München-Neuperlach

Langzeit-Effekte der Kontrazeptiva auf die Fertilität
Prof. Dr. Henry Alexander
Universitäts-Frauenklinik Leipzig

Dipl. Biol. Barbara Ritzert | idw
Weitere Informationen:
http://dggg.de/

Weitere Berichte zu: Frauenheilkunde Frauenklinik Geburtshilfe Gynäkologie

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Künstliche Intelligenz: Lernen von der Natur
17.04.2019 | Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig

nachricht Mobilität im Umbruch – Conference on Future Automotive Technology, 7.-8. Mai 2019, Fürstenfeldbruck
17.04.2019 | Bayern Innovativ - Bayerische Gesellschaft für Innovation und Wissenstransfer mbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Explosion on Jupiter-sized star 10 times more powerful than ever seen on our sun

A stellar flare 10 times more powerful than anything seen on our sun has burst from an ultracool star almost the same size as Jupiter

  • Coolest and smallest star to produce a superflare found
  • Star is a tenth of the radius of our Sun
  • Researchers led by University of Warwick could only see...

Im Focus: Neues „Baustein-Konzept“ für die additive Fertigung

Volkswagenstiftung fördert Wissenschaftler aus dem IPF Dresden bei der Erkundung eines innovativen neuen Ansatzes im 3D-Druck

Im Rahmen Ihrer Initiative „Experiment! - Auf der Suche nach gewagten Forschungsideen“
fördert die VolkswagenStiftung ein Projekt, das von Herrn Dr. Julian...

Im Focus: Vergangenheit trifft Zukunft

autartec®-Haus am Fuß der F60 fertiggestellt

Der Hafen des Bergheider Sees beherbergt seinen ersten Bewohner. Das schwimmende autartec®-Haus – entstanden im Rahmen eines vom Bundesministerium für Bildung...

Im Focus: Hybrid-Neuronen-Netzwerke mit 3D-Lithografie möglich

Netzwerken aus wenigen Neuronenzellen können gezielt künstliche dreidimensionale Strukturen vorgegeben werden. Sie werden dafür elektronisch verschaltet. Dies eröffnet neue Möglichkeiten, Fehler in neuralen Netzwerken besser zu verstehen und technische Anwendungen mit lebenden Zellen gezielter zu steuern. Dies stellt ein Team aus Forschenden aus Greifswald und Hamburg in einer Publikation in der Fachzeitschrift „Advanced Biosystems“ vor.

Eine der zentralen Fragen der Lebenswissenschaften ist, die Funktionsweise des Gehirns zu verstehen. Komplexe Abläufe im Gehirn ermöglichen uns, schnell Muster...

Im Focus: Was geschieht im Körper von ALS-Patienten?

Wissenschaftler der TU Dresden finden Wege, um das Absterben von Nervenzellen zu verringern und erforschen Therapieansätze zur Behandlung von ALS

Die Amyotrophe Lateralsklerose (ALS) ist eine unheilbare Erkrankung des zentralen Nervensystems. Nicht selten verläuft ALS nach der Diagnose innerhalb...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Künstliche Intelligenz: Lernen von der Natur

17.04.2019 | Veranstaltungen

Mobilität im Umbruch – Conference on Future Automotive Technology, 7.-8. Mai 2019, Fürstenfeldbruck

17.04.2019 | Veranstaltungen

Augmented Reality und Softwareentwicklung: 33. Industrie-Tag InformationsTechnologie (IT)²

17.04.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Irdischer Schutz für außerirdisches Metall

18.04.2019 | Verfahrenstechnologie

Erster astrophysikalischer Nachweis des Heliumhydrid-Ions

18.04.2019 | Physik Astronomie

Radioteleskop LOFAR blickt tief in den Blitz

18.04.2019 | Physik Astronomie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics