Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

„Creme zum Anziehen“ in greifbare Nähe gerückt

25.01.2002


Textilien, die heilende Substanzen enthalten – diese Vision könnte laut einem Bericht des Wissensmagazins P.M. vom Mittwoch schon bald in Erfüllung gehen.

... mehr zu:
»Textil »Wirkstoff

Die Bio-Textilien sollen während des Tragens eine therapeutische Wirkung entfalten. Dafür werden bioaktive Stoffe auf oder in die Textilfasern eingebracht. Dies geschieht entweder durch Einlagerung während des Spinnens oder durch späteres Imprägnieren. Hautfeuchtigkeit und Körperwärme setzen die Heilstoffe dann beim Tragen der Textilien frei.


Die zu Grunde liegende Idee entspreche einem Nikotinpflaster, erläutert Dr. Maximilian Swerev, Chemiker und Leiter des Hohensteiner Kompetenzzentrums Medizintextilien. Die Kleidungsstücke können seiner Ansicht nach mit ganz unterschiedlichen Wirkstoffen, ja sogar mit Vitaminen „beladen“ werden. Eine „Creme zum Tragen“ für Neurodermitis-Patienten könnte Wirkstoffe wie hautbefeuchtenden und antibakteriell wirksamen Harnstoff oder entzündungshemmende Kortikoide abgeben. In der Entwicklung befindet sich auch eine „intelligente Wundtextilie“, die bei Verletzungen für eine rasche Heilung sorgen soll. Denkbar sei sogar das „Einnähen“ von Langzeit-Therapeutika, die etwa Diabetes oder Schlafstörungen bekämpfen.



Vom 11. bis 13. April 2002 findet in Weimar die erste europäische Konferenz über Textilien und die menschliche Haut statt. Gemeinsamer Veranstalter sind die Klinik für Dermatologie und dermatologische Allergologie der Friedrich Schiller Universität, Jena, und das internationale Textilforschungszentrum Hohensteiner Institute, Bönnigheim. Erklärtes Ziel der Konferenz ist es, den interdisziplinären Austausch zwischen Dermatologen und Textilwissenschaftlern zu fördern, um dadurch die Sicherheit und Wirkung von Textilien für die menschliche Haut zu verbessern. Denn bisherige Visionen wie die „Creme zum Anziehen“ sind nach Ansicht der Veranstalter aus technischer Sicht in greifbare Nähe gerückt. Sie können dem Patienten jedoch nur dann wirksam helfen, wenn Mediziner und Textilforscher noch stärker als bisher voneinander lernen und ihr Wissen gezielt bündeln.

mc | Wissensmagazin P.M.

Weitere Berichte zu: Textil Wirkstoff

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht HDT-Tagung: Sensortechnologien im Automobil
24.01.2020 | Haus der Technik e.V.

nachricht Tagung befasst sich mit der Zukunft der Mobilität
22.01.2020 | Technische Universität Kaiserslautern

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Ein ultraschnelles Mikroskop für die Quantenwelt

Was in winzigen elektronischen Bauteilen oder in Molekülen geschieht, lässt sich nun auf einige 100 Attosekunden und ein Atom genau filmen

Wie Bauteile für künftige Computer arbeiten, lässt sich jetzt gewissermaßen in HD-Qualität filmen. Manish Garg und Klaus Kern, die am Max-Planck-Institut für...

Im Focus: Integrierte Mikrochips für elektronische Haut

Forscher aus Dresden und Osaka präsentieren das erste vollintegrierte Bauelement aus Magnetsensoren und organischer Elektronik und schaffen eine wichtige Voraussetzung für die Entwicklung von elektronischer Haut.

Die menschliche Haut ist faszinierend und hat viele Funktionen. Eine davon ist der Tastsinn, bei dem vielfältige Informationen aus der Umgebung verarbeitet...

Im Focus: Dresdner Forscher entdecken Mechanismus bei aggressivem Krebs

Enzym blockiert Wächterfunktion gegen unkontrollierte Zellteilung

Wissenschaftler des Universitätsklinikums Carl Gustav Carus Dresden im Nationalen Centrum für Tumorerkrankungen Dresden (NCT/UCC) haben gemeinsam mit einem...

Im Focus: Integrate Micro Chips for electronic Skin

Researchers from Dresden and Osaka present the first fully integrated flexible electronics made of magnetic sensors and organic circuits which opens the path towards the development of electronic skin.

Human skin is a fascinating and multifunctional organ with unique properties originating from its flexible and compliant nature. It allows for interfacing with...

Im Focus: Dresden researchers discover resistance mechanism in aggressive cancer

Protease blocks guardian function against uncontrolled cell division

Researchers of the Carl Gustav Carus University Hospital Dresden at the National Center for Tumor Diseases Dresden (NCT/UCC), together with an international...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

HDT-Tagung: Sensortechnologien im Automobil

24.01.2020 | Veranstaltungen

Tagung befasst sich mit der Zukunft der Mobilität

22.01.2020 | Veranstaltungen

ENERGIE – Wende. Wandel. Wissen.

22.01.2020 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Minutiöse Einblicke in das zelluläre Geschehen

24.01.2020 | Biowissenschaften Chemie

HDT-Tagung: Sensortechnologien im Automobil

24.01.2020 | Veranstaltungsnachrichten

Ein ultraschnelles Mikroskop für die Quantenwelt

24.01.2020 | Physik Astronomie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics