Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Forschungsperspektiven bei Infektion und Entzündung

07.06.2001

Hochkarätiges Wissenschaftlertreffen der Sonderforschungsbereiche und Graduiertenkollegs

"Infektion und Entzündung" ist das Thema eines bundesweiten Treffens von Sonderforschungsbereichen und Graduiertenkollegs der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG), das vom 14. - 16. Juni 2001 in Lübeck stattfindet. Zu der hochkarätigen wissenschaftlichen Veranstaltung, die in dieser Form erstmalig stattfindet, kommen etwa 100 Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen aus den führenden Forschungsgruppen Deutschlands an die Medizinische Universität zu Lübeck (MUL). Tagungsbeginn ist am Freitag, dem 15. Juni 2001, um 8.30 Uhr im Hörsaal V 1.

Neben Infektionskrankheiten und entzündlichen und degenerativen Prozessen wie den rheumatologischen Erkrankungen befasst sich die Tagung besonders auch mit dem Wachstum von Tumorzellen. Von besonderem Interesse sind dabei die molekularen, mikrobiologischen, immunologischen und biochemischen Ursachen dieser Erkrankungen auf der Ebene der einzelnen Zelle und der Zellkommunikation. Organisatoren und Gastgeber der Lübecker Tagung sind Prof. Dr. med. Wolfgang Jelkmann, Institut für Physiologie der MUL, Prof. Dr. rer.nat. Ernst Th. Rietschel, Abteilung für Immunchemie und biochemische Mikrobiologie des Forschungszentrums Borstel, und Prof. Dr. med. Werner Solbach, Institut für Medizinische Mikrobiologie und Hygiene der MUL. Sie vertreten den in Lübeck und Borstel betriebenen Sonderforschungsbereich 367 ("Molekulare Mechanismen entzündlicher und degenerativer Prozesse") und das mit dem SFB verbundene Graduiertenkolleg 288 ("Strukturen und Mediatoren der Zellinteraktion").

Sonderforschungsbereiche sind langfristige Forschungseinrichtungen der Hochschulen, in denen Wissenschaftler im Rahmen fächerübergreifender Forschungsprogramme zusammenarbeiten. Sonderforschungsbereiche werden von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) unterstützt und genügen besonders hohen wissenschaftlichen Ansprüchen. An der Lübecker Tagung sind auch die Sonderforschungsbereiche 263 ("Immunologische Mechanismen bei Infektion, Entzündung und Autoimmunität", Erlangen), 293 ("Mechanismen der Entzündung: Interaktionen von Endothel, Epithel und Leukozyten", Münster), 415 ("Spezifität und Pathophysiologie von Signaltransduktionswegen", Kiel), 542 ("Molekulare Mechanismen Zytokin-gesteuerter Entzündung: Signaltransduktion und pathophysiologische Konsequenzen", Aachen), 566 ("Zytokin-Rezeptoren und zytokin-abhängige Signalwege als therapeutische Zielstrukturen", Hannover) und 576 ("Fakultative mikrobielle Pathogenität und angeborene Immunität", München) sowie die Graduiertenkollegs 19 ("Intrazelluläre Kommunikation und Signaltransduktion bei pathophysiologischen Prozessen", Rostock) und 520 ("Immunomodulation", Würzburg) beteiligt.

Ein gemeinsames Treffen aller am Thema "Infektion und Entzündung" arbeitenden Sonderforschungsbereiche und Graduiertenkollegs hat es bisher nicht gegeben. Die Veranstalter erwarten von dem wissenschaftlichen Austausch eine Vielzahl neuer Anregungen und Perspektiven für die weiteren Forschungsarbeiten auf diesem medizinisch hoch bedeutsamen Gebiet.

Rüdiger Labahn | idw
Weitere Informationen:
http://www.physio.mu-luebeck.de/pages/sfb2.htm

Weitere Berichte zu: MUL

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht HDT-Tagung: Sensortechnologien im Automobil
24.01.2020 | Haus der Technik e.V.

nachricht Tagung befasst sich mit der Zukunft der Mobilität
22.01.2020 | Technische Universität Kaiserslautern

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Ein ultraschnelles Mikroskop für die Quantenwelt

Was in winzigen elektronischen Bauteilen oder in Molekülen geschieht, lässt sich nun auf einige 100 Attosekunden und ein Atom genau filmen

Wie Bauteile für künftige Computer arbeiten, lässt sich jetzt gewissermaßen in HD-Qualität filmen. Manish Garg und Klaus Kern, die am Max-Planck-Institut für...

Im Focus: Integrierte Mikrochips für elektronische Haut

Forscher aus Dresden und Osaka präsentieren das erste vollintegrierte Bauelement aus Magnetsensoren und organischer Elektronik und schaffen eine wichtige Voraussetzung für die Entwicklung von elektronischer Haut.

Die menschliche Haut ist faszinierend und hat viele Funktionen. Eine davon ist der Tastsinn, bei dem vielfältige Informationen aus der Umgebung verarbeitet...

Im Focus: Dresdner Forscher entdecken Mechanismus bei aggressivem Krebs

Enzym blockiert Wächterfunktion gegen unkontrollierte Zellteilung

Wissenschaftler des Universitätsklinikums Carl Gustav Carus Dresden im Nationalen Centrum für Tumorerkrankungen Dresden (NCT/UCC) haben gemeinsam mit einem...

Im Focus: Integrate Micro Chips for electronic Skin

Researchers from Dresden and Osaka present the first fully integrated flexible electronics made of magnetic sensors and organic circuits which opens the path towards the development of electronic skin.

Human skin is a fascinating and multifunctional organ with unique properties originating from its flexible and compliant nature. It allows for interfacing with...

Im Focus: Dresden researchers discover resistance mechanism in aggressive cancer

Protease blocks guardian function against uncontrolled cell division

Researchers of the Carl Gustav Carus University Hospital Dresden at the National Center for Tumor Diseases Dresden (NCT/UCC), together with an international...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

HDT-Tagung: Sensortechnologien im Automobil

24.01.2020 | Veranstaltungen

Tagung befasst sich mit der Zukunft der Mobilität

22.01.2020 | Veranstaltungen

ENERGIE – Wende. Wandel. Wissen.

22.01.2020 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Minutiöse Einblicke in das zelluläre Geschehen

24.01.2020 | Biowissenschaften Chemie

HDT-Tagung: Sensortechnologien im Automobil

24.01.2020 | Veranstaltungsnachrichten

Ein ultraschnelles Mikroskop für die Quantenwelt

24.01.2020 | Physik Astronomie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics