Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

EUROFORUM-Konferenz: Die Macht der neuen Öko-Lifestyle Konsumenten

03.06.2008
Der neue Markt für Moralisten
25. und 26. August 2008, Schindlerhof, Nürnberg
Immer mehr Menschen in Deutschland kaufen gezielt nachhaltige und gesunde Produkte. Experten schätzen, dass der Marktanteil von Bio- und Fair-Trade-Produkten mittelfristig auf 30 Prozent steigen wird. (Handelsblatt, 18.02.2008)

Doch während für die Ökobewegung der 80er Jahre allein gesundheitsbewusste und ökologische Aspekte bei den Produkten wichtig waren, so nimmt bei den Anhängern des „Lifestyle of Health and Sustainability“ (Lohas) der Genuss eine ebenso entscheidende Rolle ein.

Durch ihren Konsum wollen Lohas umweltfreundliche Unternehmen und faire Arbeitsbedingungen unterstützen und gleichzeitig Firmen boykottieren, die nicht auf Nachhaltigkeit setzen. Auf der EUROFORUM-Konferenz „Die Macht der neuen Öko-Lifestyle Konsumenten“ am 25. und 26. August 2008 in Nürnberg spricht Claudia Langer, Gründerin und Vorstand der Utopia AG, über das grüne Wirtschaftswunder und die Macht der Verbraucher, Unternehmen nachhaltig zu verändern. Weitere Schwerpunkte der Konferenz sind Vermarktungskonzepte von nachhaltigen Produkten, die gesellschaftliche Verantwortung von Unternehmen und das veränderte Bewusstsein der Konsumenten. (www.euroforum.de/dn-lohas08)

Vermarktung von Nachhaltigkeit

Für Hersteller und Händler ist die Lohas-Szene nicht zuletzt dank ihrer durchschnittlich hohen Haushaltseinkommen eine attraktive, aber kritische Zielgruppe. „Der Kunde möchte bei der Entstehung eines Produktes einbezogen werden“, erklärt Martin Höfeler (Social Fashion Company) und berichtet, wie das Jungunternehmen seine Fair Trade-Mode vermarktet. Bioprodukte boomen und viele Unternehmen schmücken sich derzeit mit grünen Erzeugnissen. Christian Waffenschmidt (Coop Schweiz) berichtet über den Unterschied zwischen ökologisch und sozial profilierten Marken und dem reinem „Greenwashing“ von Produkten.

Wie eine grüne Unternehmensphilosophie in der Kosmetikbranche massentauglich und glaubwürdig kommuniziert werden kann, erläutern Elfriede Dambacher (Naturkosmetik Konzepte) und Sabine Beer (Santaverde). Santaverde produziert Kosmetikprodukte, die als Hauptbestandteil Aloe Vera Saft aus eigenem, biologischem Anbau enthalten.

Dr. Alexandra Hildebrandt (Arcandor) stellt die Nachhaltigkeitskommunikation des Handelskonzerns vor, zu deren Töchtern Karstadt Warenhaus, Quelle und Thomas Cook zählen. Jedes Kerngeschäftsfeld werde von einem Umweltbeauftragten betreut und auch in den Beschaffungsländern werde auf die Einhaltung des Sozialstandards in der Lieferkette geachtet.

Unternehmerische Verantwortung

Für die Otto Group spricht Andreas Streubig, Bereichsleiter der Umwelt- und Gesellschaftspolitik, über die unternehmerische Verantwortung des Unternehmens und stellt in zwei Projekten ihr gesellschaftliches Engagement vor. Die Michael Otto Stiftung fördert Projekte, die dem Schutz und Erhalt der Lebensgrundlage Wasser dienen. Der Förderungsschwerpunkt liegt auf dem Schutz von Fließgewässern und dem nachhaltigen Umgang mit Flusslandschaften. Die „Aid by Trade Foundation“ widmet sich der Armutsbekämpfung und dem Umweltschutz in Entwicklungsländern. Zweck dieser Stiftung ist die Förderung von nachhaltigem Anbau land- und forstwirtschaftlicher Produkte in den Ländern. (Quelle: www.otto.com)

Ansprechpartner:
Julia Batzing
Pressereferentin
EUROFORUM Deutschland GmbH - ein Unternehmen der Informa Group
Tel.: +49 (0) 211/96 86- 3381
Fax: +49 (0) 211/96 86- 4381
Mailto:presse@euroforum.com


EUROFORUM Deutschland GmbH

EUROFORUM Deutschland GmbH, gegründet 1990, ist eines der führenden Unternehmen für Konferenzen, Seminare, Jahrestagungen und schriftliche Management-Lehrgänge. Seit 1993 ist EUROFORUM Deutschland GmbH Exklusiv-Partner für Handelsblatt-Veranstaltungen, seit 2003 ebenfalls Kooperationspartner für Konferenzen der WirtschaftsWoche. 2006 haben über 1000 Veranstaltungen in über 30 Themengebieten stattgefunden. Rund 45 000 Teilnehmer besuchten im vergangenen Jahr unsere Veranstaltungen. Der Umsatz lag 2006 bei circa 61 Millionen Euro.

Julia Batzing | EUROFORUM Deutschland GmbH
Weitere Informationen:
http://www.euroforum.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Chemnitzer Linux-Tage 2020: „Mach es einfach!“
18.11.2019 | Technische Universität Chemnitz

nachricht Humanoide Roboter in Aktion erleben
18.11.2019 | Karlsruher Institut für Technologie

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Forschende entdecken, wie äußere Reize den Auf- und Abbau des Skeletts im Kern von Säugetierzellen steuern

Nicht nur in Muskelzellen spielen sie die Hauptrolle: Die Aktinfilamente sind eines der häufigsten Proteine in allen Säugetierzellen. Die fadenförmigen Strukturen bilden einen wichtigen Teil des Zellskeletts und -bewegungsapparats. Zellbiologinnen und -biologen der Universität Freiburg zeigen nun in Zellkulturen, wie Rezeptorproteine in der Membran dieser Zellen Signale von außen an Aktinmoleküle im Kern weiterleiten, die daraufhin Fäden bilden.

Das Team um Pharmakologe Prof. Dr. Robert Grosse steuert in einer Studie den Auf- und Abbau der Aktinfilamente im Zellkern mit physiologischen Botenstoffen und...

Im Focus: Neuartiges Antibiotikum gegen Problemkeime in Sicht

Internationales Forscherteam mit Beteiligung der Universität Gießen entdeckt neuen Wirkstoff gegen gramnegative Bakterien – Darobactin attackiert die Erreger an einem bislang unbekannten Wirkort

Immer mehr bakterielle Erreger von Infektionskrankheiten entwickeln Resistenzen gegen die marktüblichen Antibiotika. Typische Krankenhauskeime wie Escherichia...

Im Focus: Machine learning microscope adapts lighting to improve diagnosis

Prototype microscope teaches itself the best illumination settings for diagnosing malaria

Engineers at Duke University have developed a microscope that adapts its lighting angles, colors and patterns while teaching itself the optimal...

Im Focus: Kleine Teilchen, große Wirkung: Wie Nanoteilchen aus Graphen die Auflösung von Mikroskopen verbessern

Konventionelle Lichtmikroskope können Strukturen nicht mehr abbilden, wenn diese einen Abstand haben, der kleiner als etwa die Lichtwellenlänge ist. Mit „Super-resolution Microscopy“, entwickelt seit den 80er Jahren, kann man diese Einschränkung jedoch umgehen, indem fluoreszierende Materialien eingesetzt werden. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Polymerforschung haben nun entdeckt, dass aus Graphen bestehende Nano-Moleküle genutzt werden können, um diese Mikroskopie-Technik zu verbessern. Diese Nano-Moleküle bieten eine Reihe essentieller Vorteile gegenüber den bisher verwendeten Materialien, die die Mikroskopie-Technik noch vielfältiger einsetzbar machen.

Mikroskopie ist eine wichtige Untersuchungsmethode in der Physik, Biologie, Medizin und vielen anderen Wissenschaften. Sie hat jedoch einen Nachteil: Ihre...

Im Focus: Small particles, big effects: How graphene nanoparticles improve the resolution of microscopes

Conventional light microscopes cannot distinguish structures when they are separated by a distance smaller than, roughly, the wavelength of light. Superresolution microscopy, developed since the 1980s, lifts this limitation, using fluorescent moieties. Scientists at the Max Planck Institute for Polymer Research have now discovered that graphene nano-molecules can be used to improve this microscopy technique. These graphene nano-molecules offer a number of substantial advantages over the materials previously used, making superresolution microscopy even more versatile.

Microscopy is an important investigation method, in physics, biology, medicine, and many other sciences. However, it has one disadvantage: its resolution is...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Chemnitzer Linux-Tage 2020: „Mach es einfach!“

18.11.2019 | Veranstaltungen

Humanoide Roboter in Aktion erleben

18.11.2019 | Veranstaltungen

1. Internationale Konferenz zu Agrophotovoltaik im August 2020

15.11.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Der Gewinner ist… Vorankündigung zum 11. Corporate Health Award

22.11.2019 | Förderungen Preise

Erste Liga der Automobilzulieferer

22.11.2019 | Förderungen Preise

Forschende entdecken, wie äußere Reize den Auf- und Abbau des Skeletts im Kern von Säugetierzellen steuern

22.11.2019 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics