Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Krankheit in einer alternden Gesellschaft

03.06.2008
Erstes Geriatrie-Symposium am 4. Juni am UKJ zu Aufgaben der Altersmedizin

Das Leben in einer alternden Gesellschaft lässt Alter zu einem immer wichtigeren Thema werden. Die wachsende Zahl Älterer und hochaltriger Menschen stellt alle Bereiche vor neue Herausforderungen - ganz besonders spürbar wird dies in der Medizin: Viele Krankheiten sind alterstypisch und mit der Zahl der Betagten steigen die Patientenzahlen. Doch hochbetagte Kranke stellen zum Teil andere Anforderungen an Medizin und Pflege, brauchen eine andere Betreuung, um wieder alltagsfit zu werden.

Diese andere Art der Behandlung bietet die Geriatrie. In der Altersmedizin steht der alte Patient im Mittelpunkt, bei dem es nicht nur darum geht, die Gesundheit zu erhalten oder zu stabilisieren, sondern vor allem einer Einschränkung der Bewegungs- und Handlungsfreiheit als Folge der Erkrankung vorzubeugen. Die damit verbundenen vielfältigen Aufgaben sind das Thema des ersten Geriatrie-Symposium am Universitätsklinikum Jena (UKJ). Am 4. Juni lädt die zum Jahresanfang eröffnete Klinik für Geriatrie zur Tagung "Facetten der Geriatrie" ein, um die Möglichkeiten moderner Altersmedizin vorzustellen.

"Dazu gehört die Auseinandersetzung mit altersspezifischen Problemen wie Stürzen, Schmerzlinderung und dem Umgang mit einer Vielzahl paralleler Erkrankungen und damit vielen Medikamenten", erklärt Dr. Anja Kwetkat, kommissarische Direktorin der Jenaer Klinik für Geriatrie. "Wie können wir dem vorbeugen, dass alte Menschen durch Erkrankungen in ihrem Bewegungsspielraum eingeschränkt werden? Was können wir tun, um wiederholte Krankenhausaufenthalte zu verhindern? All das sind Fragen, die uns in der Geriatrie beschäftigen", so Kwetkat.

Dabei setzen die Altersmediziner auf eine ganzheitliche Betrachtung ihrer Patienten und auf eine enge Zusammenarbeit zwischen Ärzten, spezieller Pflege und Therapeuten, wie dies in der 39-Betten-Klinik am UKJ vorgelebt wird. "Seit der Eröffnung der Klinik sind wir voll ausgelastet", sagt Dr. Anja Kwetkat. "Der Bedarf ist da und er ist groß. Allein können wir ihn nicht abdecken, so dass eine enge Zusammenarbeit mit den niedergelassenen Kollegen eine unserer wichtigsten Stützen ist." Diese weiter auszubauen, ist eines der Ziele von Dr. Kwetkat. "Mit dem Symposium möchten wir die Basis schaffen für eine partnerschaftliche Herangehensweise an die vor uns liegenden Aufgaben."

Dass dies notwendig sein wird, dafür sprechen die Zahlen der Bevölkerungsentwicklung: In Europa gehört heute bereits jeder Fünfte zu den Älteren, 2050 wird ein Drittel der Bevölkerung älter als 60 Jahre sein. Zudem steigt die Zahl der hochaltrigen Menschen, die über 80 Jahre alt sind (Quelle: GeroStat). Selbst die Zahl der Hundertjährigen wird sich erhöhen, ihre Zahl wird sich verdreizehnfachen. Schätzungen gehen davon aus, dass es dadurch schon 2030 zu 58 Prozent mehr Pflegebedürftigen und 12 Prozent mehr Krankenhausbehandlungen kommen wird (Quelle Statistisches Bundesamt).

4. Juni 2008, Beginn 16.00 Uhr
1. Jenaer Geriatrie-Symposium "Facetten der Geriatrie"
Hotel Steigenberger Esplanade, Jena
Kontakt:
Dr. Anja Kwetkat
Komm. Direktorin der Klinik für Geriatrie, Universitätsklinikum Jena
Tel.: 03641/934901
E-Mail: Anja.Kwetkat[at]med.uni-jena.de

Helena Reinhardt | idw
Weitere Informationen:
http://www.uniklinikum-jena.de

Weitere Berichte zu: Altersmedizin Geriatrie Geriatrie-Symposium UKJ

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Künstliche Intelligenz: Lernen von der Natur
17.04.2019 | Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig

nachricht Mobilität im Umbruch – Conference on Future Automotive Technology, 7.-8. Mai 2019, Fürstenfeldbruck
17.04.2019 | Bayern Innovativ - Bayerische Gesellschaft für Innovation und Wissenstransfer mbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Explosion on Jupiter-sized star 10 times more powerful than ever seen on our sun

A stellar flare 10 times more powerful than anything seen on our sun has burst from an ultracool star almost the same size as Jupiter

  • Coolest and smallest star to produce a superflare found
  • Star is a tenth of the radius of our Sun
  • Researchers led by University of Warwick could only see...

Im Focus: Neues „Baustein-Konzept“ für die additive Fertigung

Volkswagenstiftung fördert Wissenschaftler aus dem IPF Dresden bei der Erkundung eines innovativen neuen Ansatzes im 3D-Druck

Im Rahmen Ihrer Initiative „Experiment! - Auf der Suche nach gewagten Forschungsideen“
fördert die VolkswagenStiftung ein Projekt, das von Herrn Dr. Julian...

Im Focus: Vergangenheit trifft Zukunft

autartec®-Haus am Fuß der F60 fertiggestellt

Der Hafen des Bergheider Sees beherbergt seinen ersten Bewohner. Das schwimmende autartec®-Haus – entstanden im Rahmen eines vom Bundesministerium für Bildung...

Im Focus: Hybrid-Neuronen-Netzwerke mit 3D-Lithografie möglich

Netzwerken aus wenigen Neuronenzellen können gezielt künstliche dreidimensionale Strukturen vorgegeben werden. Sie werden dafür elektronisch verschaltet. Dies eröffnet neue Möglichkeiten, Fehler in neuralen Netzwerken besser zu verstehen und technische Anwendungen mit lebenden Zellen gezielter zu steuern. Dies stellt ein Team aus Forschenden aus Greifswald und Hamburg in einer Publikation in der Fachzeitschrift „Advanced Biosystems“ vor.

Eine der zentralen Fragen der Lebenswissenschaften ist, die Funktionsweise des Gehirns zu verstehen. Komplexe Abläufe im Gehirn ermöglichen uns, schnell Muster...

Im Focus: Was geschieht im Körper von ALS-Patienten?

Wissenschaftler der TU Dresden finden Wege, um das Absterben von Nervenzellen zu verringern und erforschen Therapieansätze zur Behandlung von ALS

Die Amyotrophe Lateralsklerose (ALS) ist eine unheilbare Erkrankung des zentralen Nervensystems. Nicht selten verläuft ALS nach der Diagnose innerhalb...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Künstliche Intelligenz: Lernen von der Natur

17.04.2019 | Veranstaltungen

Mobilität im Umbruch – Conference on Future Automotive Technology, 7.-8. Mai 2019, Fürstenfeldbruck

17.04.2019 | Veranstaltungen

Augmented Reality und Softwareentwicklung: 33. Industrie-Tag InformationsTechnologie (IT)²

17.04.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Irdischer Schutz für außerirdisches Metall

18.04.2019 | Verfahrenstechnologie

Erster astrophysikalischer Nachweis des Heliumhydrid-Ions

18.04.2019 | Physik Astronomie

Radioteleskop LOFAR blickt tief in den Blitz

18.04.2019 | Physik Astronomie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics