Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Geheimtipp: Fachkongress IT-Trends Sicherheit

21.05.2008
Branchentreffpunkt entwickelt IT-Sicherheitslösungen für Mittelstand

Was international längst bekannt ist, weiß vor Ort kaum jemand: Bochum ist eines der großen europäischen Zentren für Datensicherheit. Und so findet der Fachkongress „IT-Trends Sicherheit“ unter Schirmherrschaft des NRW-Innovationsministers am 27. Mai bereits zum 4. Mal in Folge in Bochum statt.

Einen ganzen Tag lang widmen sich Experten aus ganz Europa im Zentrum für IT-Sicherheit im Technologie Quartier Bochum konkreten Sicherheitsproblemen von Unternehmen und stellen IT-Lösungen insbesondere für den Mittelstand vor.

Was tun, wenn Junk-Mails und Spionage-Attacken Alltag werden? Im Zeitalter der Digitalisierung von Geschäftsprozessen gewinnt IT-Sicherheit immer mehr an Bedeutung – auch und gerade bei kleinen und mittleren Unternehmen (KMUs).

Vernetzte Systeme für Standorte und Lieferketten, Online-Shops und Kundendatenbanken brauchen Datensicherheit, damit ein Unternehmen vertrauenswürdig ist. Ein großes Thema für Geschäftsführer und IT-Entscheider in KMUs. Hier setzt die „IT-Trends Sicherheit 2008“ an – mit Information, Beratung und konkreten Sicherheitslösungen.

Das Veranstaltungsformat IT-Trends Sicherheit hat sich im Ruhrgebiet inzwischen zu einem Markenzeichen für Lösungen in der Informationstechnik entwickelt. 2008 stehen Themen rund um den sicheren elektronischen Geschäftsverkehr im Mittelpunkt.

Orientierung für den Mittelstand

Mit Fachvorträgen renommierter Experten unterrichtet die Veranstaltung über die jüngsten Themen und Trends im Bereich IT-Sicherheit. Führende Hersteller und Anbieter von IT-Sicherheitslösungen geben im Rahmen einer Begleitausstellung Orientierung zu neuen Produkten, Konzepten und Tendenzen. Die Besonderheit: Branchenfachleute greifen aktuelle Sicherheitsprobleme aus der Praxis auf und stellen Lösungen vor, wie IT-Sicherheit auch im Mittelstand erfolgreich umgesetzt werden kann – inklusive konkreter Ansätze für maßgeschneiderte Sicherheitslösungen. Die „IT-Trends Sicherheit 2008“ versteht sich zudem als Branchentreff und Plattform für qualifizierten Informations- und Erfahrungsaustausch. Veranstalter sind neben der Wachstumsinitiative Bochum2015 der IT-Dachverband Networker NRW, die IHK im mittleren Ruhrgebiet zu Bochum und Eurobits, europäisches Kompetenzzentrum für IT-Sicherheit Bochum.

Bochum – Standort für IT-Sicherheit

Hier sitzen sie alle: Mehr als 20 IT-Sicherheits-Unternehmen sind in Bochum angesiedelt, unter ihnen die Erfinder des ersten Virenschutzprogramms – oder auch die größte Hochschuleinrichtung für Sicherheit in der Informationstechnik, das Horst Görtz Institut. Die IT-Trends Sicherheit festigt Bochums Ruf als Europas Top-Adresse für IT-Sicherheit. Schirmherr des Fachkongresses ist NRW-Innovationsminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart.

Besucher willkommen:
Fachkongress IT-Trends Sicherheit, 27. Mai 2008, 9.00 bis 17.00 Uhr
Zentrum für IT-Sicherheit im Technologie Quartier Bochum, Lise-Meitner-Allee 4, 44801 Bochum

Pressekontakt

Bochum2015
Norbert Knyhala
Telefon 02305 920 94-33
Telefax 02305 920 94-34
E-Mail knyhala@die-schreibweisen.com

Norbert Knyhala | die-schreibweisen.com
Weitere Informationen:
http://www.bochum2015.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Nachwuchskräfte aufgepasst! „Traumjobs live“ bei der Friedhelm Loh Group
20.05.2019 | Rittal GmbH & Co. KG

nachricht MS Wissenschaft startet Deutschlandtour mit Fraunhofer-KI an Bord
17.05.2019 | Fraunhofer-Institut für Intelligente Analyse- und Informationssysteme IAIS

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Wasserstoff – Energieträger der Zukunft?

Fraunhofer-Allianz Energie auf Berliner Energietagen

Im Pariser Klimaabkommen beschloss die Weltgemeinschaft, dass die weltweite Wirtschaft zwischen 2050 und 2100 treibhausgasneutral werden soll. Um die...

Im Focus: Quanten-Cloud-Computing mit Selbstcheck

Mit einem Quanten-Coprozessor in der Cloud stoßen Innsbrucker Physiker die Tür zur Simulation von bisher kaum lösbaren Fragestellungen in der Chemie, Materialforschung oder Hochenergiephysik weit auf. Die Forschungsgruppen um Rainer Blatt und Peter Zoller berichten in der Fachzeitschrift Nature, wie sie Phänomene der Teilchenphysik auf 20 Quantenbits simuliert haben und wie der Quantensimulator das Ergebnis erstmals selbständig überprüft hat.

Aktuell beschäftigen sich viele Wissenschaftler mit der Frage, wie die „Quantenüberlegenheit“ auf heute schon verfügbarer Hardware genutzt werden kann.

Im Focus: Self-repairing batteries

UTokyo engineers develop a way to create high-capacity long-life batteries

Engineers at the University of Tokyo continually pioneer new ways to improve battery technology. Professor Atsuo Yamada and his team recently developed a...

Im Focus: Quantum Cloud Computing with Self-Check

With a quantum coprocessor in the cloud, physicists from Innsbruck, Austria, open the door to the simulation of previously unsolvable problems in chemistry, materials research or high-energy physics. The research groups led by Rainer Blatt and Peter Zoller report in the journal Nature how they simulated particle physics phenomena on 20 quantum bits and how the quantum simulator self-verified the result for the first time.

Many scientists are currently working on investigating how quantum advantage can be exploited on hardware already available today. Three years ago, physicists...

Im Focus: Accelerating quantum technologies with materials processing at the atomic scale

'Quantum technologies' utilise the unique phenomena of quantum superposition and entanglement to encode and process information, with potentially profound benefits to a wide range of information technologies from communications to sensing and computing.

However a major challenge in developing these technologies is that the quantum phenomena are very fragile, and only a handful of physical systems have been...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Nachwuchskräfte aufgepasst! „Traumjobs live“ bei der Friedhelm Loh Group

20.05.2019 | Veranstaltungen

MS Wissenschaft startet Deutschlandtour mit Fraunhofer-KI an Bord

17.05.2019 | Veranstaltungen

Wie sicher ist autonomes Fahren?

16.05.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Nachwuchskräfte aufgepasst! „Traumjobs live“ bei der Friedhelm Loh Group

20.05.2019 | Veranstaltungsnachrichten

3D-Technologie ermöglicht Blick in die Vergangenheit

20.05.2019 | Biowissenschaften Chemie

DGHNO-KHC: Immuntherapie mit Checkpoint-Inhibitoren setzt sich bei Kopf-Hals-Tumoren durch

20.05.2019 | Medizin Gesundheit

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics